Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Ein wundervolles Jahr geht zu Ende, und ich kann immer noch nicht glauben, wie viel wir in den letzten Monaten erlebt haben. Auch 2014 gab es einige Aufs und Abs, die schönen Momente waren aber eindeutig in der Mehrzahl. Wie auch in den letzten Monaten möchte ich die Highlights des siebten (und ausgesprochen schönen) Reisemonats für euch zusammenfassen.

1. Den Sonnenuntergang auf dem Gipfel des Zuckerhuts erleben.

2. Gebannt von der Schönheit Tulums sein.

3. Im Campo Bahia auf den Spuren unserer Weltmeister wandeln. 

4. Meine tägliche Kokosnuss in Mexiko und Brasilien.

Weiterlesen

Die Chance, exotische Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen, ist einer der schönsten Aspekte unserer Weltreise. Ich liebe Tiere, und deshalb würde ich unsere Safari in Südafrika nach wie vor als Lieblingserlebnis unserer bisherigen Reise bezeichnen. Meine „tierischen Begegnungen“ der ersten drei Reisemonate hatte ich übrigens hier zusammengefasst. Als wir vor zwei Wochen in Mexiko waren, haben wir auch die Chance genutzt, ein Vogelreservat zu besuchen, indem einige der schönsten Vögel leben. Den großen Park des „Bird Sanctuary“ kann man jedoch keineswegs mit einem Zoo vergleichen, denn die Vögel können sich in ihrem natürlichen, tropischen Lebensraum frei bewegen. Tukane, Papageien, Flamingos … Ich persönlich konnte mich nicht entscheiden, welcher der farbenfrohen Vögel mir am besten gefällt. Ihr vielleicht?

——————

Two weeks ago, we visited a bird sanctuary in Mexico and saw so many exotic birds in their natural habitat. Such a wonderful experience!

Weiterlesen

Die letzten beiden Tage verbrachten wir in Tulum, besichtigen die Maya-Ruinen und genossen schöne Stunden an einem der schönsten Strände, die ich in den letzten Monaten gesehen habe. Natürlich hat Chris auch jede Menge Bilder für euch geknipst, die ich euch schon bald zusammen mit einigen Tipps für das Städtchen an der Karibikküste Mexikos zeigen werde. Mit einer kleinen Preview von diesem traumhaften Fleckchen Erde verabschiede ich mich ins Wochenende!

——————-

We’ve spent the last two days in Tulum, visited the Mayan ruins and enjoyed good times at one of the most beautiful beaches I’ve seen in the last months. Of course, Chris took aplenty of pictures, I will show you soon with some tipps. Here is a little sneak preview for you. Happy weekend everyone!

Weiterlesen

Ich sende euch liebste Grüße aus Mexiko! Seit vier Tagen sind wir nun an der Küste der Karibik und genießen das – entgegen aller gruseligen Sturm-Dauergewitter-Berichte – traumhafte Wetter. Ursprünglich hatten wir übrigens mehre Stationen in Mexiko angedacht, haben uns aber aufgrund der aktuell recht schwierigen Lage dagegen entschieden. Nachdem wir eigentlich insgesamt knapp zwei Monate durch die USA und Costa Rica gereist wären, entschieden wir uns in Kalifornien dafür, in Mexiko mal nicht nur von Motel zu Motel zu hetzen, sondern ein paar Tage so richtig Urlaub zu machen. Als wir dann noch ein ansprechend aussehendes Urlaubshotel im Sonderangebot entdeckten, schlugen wir zu. Unser Plan: Ein paar Tage ausspannen und einfach mal nichts tun und dann ein Auto mieten, um die Halbinsel Yucatan zu erkunden, Land und Leute kennenzulernen. Das Hotel hatten wir übrigens über einen deutschen Reiseanbieter gebucht, allerdings ja nicht als Pauschalreise. Dennoch erwartete uns bei unserer Ankunft gleich ein  Kuvert mit der Bitte, am nächsten Tag zum Treffen mit unserer deutschsprachigen Reiseleitung zu erscheinen und eine lange Liste mit deutschsprachigen, völlig überteuerten Ausflügen. Mein erster Gedanke: „Ich bin in Mexiko, warum sollte ich hier einen in deutscher Sprache geführten Ausflug mit weiteren deutschen Touristen machen?“.

Weiterlesen