Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Melbourne Travel Diary:
Meine persönlichen Highlights

Rahmen

Ihr merkt schon: Australien hat es mir wirklich sehr angetan. Auch heute möchte ich euch eine Stadt am anderen Ende der Welt vorstellen, die uns ausgesprochen gut gefallen hat: Melbourne. Nachdem wir zu Beginn unserer Australienreise nur etwa eineinhalb Tage Zeit für die Stadt hatten, kehrten wir nach unserem Neuseeland-Aufenthalt noch einmal nach Melbourne zurück. Heute möchte ich euch nicht nur mein Melbourne Tagebuch in Bildform zeigen, sondern auch meine persönlichen Melbourne Highlights.

MEINE MELBOURNE HIGHLIGHTS

1. Australien ist unglaublich teuer. Eine sehr angenehme Überraschung, wenn einmal etwas „umsonst“ ist. In Melbourne fährt man mit der historischen Straßenbahn auf der Linie 35 kostenlos im Zentrum der Stadt. Perfekt, um sich einen Überblick über die City zu verschaffen. Unter anderem sind wir in der Nähe der Bourke Street ausgestiegen, um durch die Fußgängerzone zu schlendern. Anstatt zu shoppen haben wir übrigens bei schönstem Wetter mehrere Stunden damit verbracht, den zahlreichen Straßenmusikern zuzuhören, die sich mit ihrem Auftritten in der Fußgängerzone abwechseln.

2. Im Stadtteil St. Kilda gibt es ein gleichnamiges Pier, von dem aus man nicht nur den Kitesurfern zuschauen kann und einen schönen Blick auf die Skyline hat, sondern mit etwas Glück auch süße kleine Pinguine beim Strandspaziergang beobachten kann.

3. So, und jetzt kommt der ultimative Frühstückscafé-Tipp: Wir haben insgesamt über eine Stunde auf unseren Tisch im Top Paddock (658 Church Street, Richmond) gewartet, denn dieses Café ist eine wahre Pilgerstätte für Frühstücksfans (und eins meiner absoluten Melbourne Highlights!). Ich kann euch zwar leider kein Probierhäppchen von unserem Hotcake und dem Bircher Müsli anbieten, aber dafür die Bilder zeigen (bei deren Anblick mir schon wieder das Wasser im Munde zusammenläuft).

4. Für einige Monate im Jahr färbt sich das Wasser eines Sees im Westgate Park Pink. Ja wirklich: Pink. Ich konnte das nicht wirklich glauben, bis ich ihn „in echt“ sah. „Schuld“ an der Farbe ist angeblich ein Zusammenspiel der hohen Temperaturen im australischen Sommer, Bakterien, Algen und des hohen Salzgehalts im Wasser.

5. Der bekannteste Strand in Melbourne ist der Brighton Beach. Der Strand an sich hat mir persönlich gar nicht sooo gut gefallen, die bunten Badehäuschen dafür umso mehr. Auch von hier aus hat man einen schönen Blick auf die Melbourne Skyline.

6. Ebenfalls ein Muss: Der Albert Park, in dem man exotische Vogelarten beobachten kann und (Schon wieder!) einen grandiosen Blick auf die Skyline hat. Hier findet übrigens auch das erste Formel 1 Rennen der Saison statt.

Am Abend unbedingt an der Southbank Promenade am Yarra River entlanglaufen und in einem der zahlreichen Restaurants essen oder Drinks nehmen. Wir haben uns dort bei einem Tennis Public Viewing das Halbfinale der Australien Open angeschaut.

Zu guter Letzt: Als ich den Shopping-Tipp „In Melbourne musst du unbedingt zu H&M!“ bekam, fand ich das im ersten Moment etwas schräg. Als ich die prunkvolle, in einem alten Postgebäude beheimatete Filiale betrat, wusste ich warum. Habt ihr jemals solch einen schönen H&M gesehen?


YOU MAY ALSO LIKE

7 COMMENTS

  • 10
    06
    2015
    15
    Y

    Superschöne Tipps! Danke liebe Sarah! Die werd ich nächstes Jahr gleich berücksichtigen. Als ich damals da war, haben wir traurigerweise soo viel ausgelassen – es ist also fast ein Muss, nochmal hinzufliegen!
    Liebste Grüße,
    Yvonne

  • 10
    06
    2015
    15
    T

    Super Post – So schöne Fotos eurer Reise! Love it!
    xoxo Kat

  • 10
    06
    2015
    15
    J
    Judith

    Tolle Tipps!
    Ich habe vor 1,5 Jahren für drei Monate in Melbourne gewohnt und da gab es leider diese tolle h&m-filiale noch nicht!

    Was ich zusätzlich noch empfehlen würde, sind die wunderbaren Märkte, die überall in der Stadt verteilt sind. Ganz besonders lohnt sich der historische Queen Victoria Market im CBD, dort finden auch im Sommer ganz tolle Events statt!

    Liebe Grüße

  • 10
    06
    2015
    15
    R

    Das sind wunderschöne Impressionen. Auch der Text ist toll geschrieben und man bekommt sofort Fernweh!

    viele Grüße
    Rebecca

  • 11
    06
    2015
    15
    K
    Katharina

    Hi Sarah, tolle Fotos! Ich hab gestern die Zusage für ein Praktikum in Melbourne erhalten und werde schon nächsten Monat ausreisen. Ich hab eine ganz furchtbare Schlangen- und Spinnenphobie – muss ich mir da wirklich so große Sorgen machen? Bist Du den Tieren auf Deiner Weltreise und v.a. in Australien regelmäßig begegnet? Über Entwarnung würde ich mich freuen.
    Viele Grüße!

  • WRITE A COMMENT