Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Mein Südafrika-airbnb-Tipp: Unser Strandhaus in Kommetjie

Rahmen

Ich hatte euch noch einen Beitrag über unsere zweite Unterkunft versprochen, hier kommt er. Allerdings leider mit viel weniger Bildern als ursprünglich geplant, denn auch unser Haus-Shooting ist der kaputten Speicherkarte zum Opfer gefallen. Und leider fehlte die Zeit, dieses am letzten Tag nachzuholen. Aber einen kleinen Eindruck möchte ich euch hier dennoch geben. Ein paar Details aus dem Haus könnt ihr auch in meinem gestrigen Video sehen.

Da unsere erste Unterkunft nur fünf Tage zu haben war, mussten wir uns noch nach einer Alternative umschauen. Wir entschieden uns, nicht direkt in  Kapstadt zu bleiben, sondern ein Haus rund eine dreiviertel Stunde von der City entfernt zu mieten. Das kleine Städtchen Kommetjie liegt übrigens direkt am weltberühmten Noordhoek Beach, der von unserem Haus aus nur wenige Minuten mit dem Auto entfernt ist. Das Haus hat ebenfalls direkten Strandzugang, allerdings an einen Abschnitt, an dem viel Seegras (das leider teilweise sehr streng gerochen hat) angeschwemmt wird und das Baden erschwert. Ich würde immer den puderweißen, kilometerlangen Traumstrand von Noordhoek empfehlen. Highlight unseres Hauses war zweifelsohne der große Wohnraum mit grandiosem Blick auf das Meer. Hier könnte ich mir auch entspannte Winterstunden mit einem guten Buch und Feuer im Kamin vorstellen.

Das Haus hat vier Schlafzimmer. Vorher (Damit es vor Ort keine Diskussionen gibt) sollte man allerdings wissen, dass nur drei davon Gartenzugang haben und eines deutlich größer und schöner ist als die anderen. Außerdem hat der sogenannte Master Bedroom ein riesiges eigenes Badezimmer, die anderen Zimmer müssen sich ein Bad teilen.

Im großen Garten gibt es nicht nur eine schöne Outdoor-Essecke, sondern auch einen Pool, eine Hängematte und einen Grill. Und natürlich einen atemberaubenden Ausblick, der mir jeden Morgen ein Lächeln ins Gesicht zauberte.

Ein absoluter Wohlfühl-Ort, an dem ich definitiv noch länger hätte bleiben können. Aber wer weiß? Vielleicht kommen wir ja schon bald zurück. Hier könnt ihr die „Villa Ondine“ mieten und seht außerdem noch jede Menge weitere Bilder.

Der direkte Strand-Zugang


YOU MAY ALSO LIKE

9 COMMENTS

  • 20
    04
    2016
    16
    J

    Liebe Sarah,
    das mit der Speicherkarte tut mir echt wahnsinnig leid für dich! Ich bekomme ja schon einen Heulanfall, wenn mich mein Mann 2 Stunden lang fotografiert hat und aus meiner Sicht kein einziges brauchbares Foto dabei ist und ich deshalb keinen Outfitpost erstellen kann.
    Aber sowas was dir passiert ist, finde ich noch viel schlimmer, weil man ja nicht jeden Tag im Urlaub oder an einem schönen fernen Ort ist.
    Aber ich kann dich trösten, das eine Foto mit dem Zimmer mit Meerblick macht einfach alles wett :-)
    Viele liebe Grüße und einen wundervollen Tag!
    Jasmin

  • 20
    04
    2016
    16
    T

    Oh wow, das Haus ist ein wahrer Traum und diese AUSSICHT! ? Dort würde ich mich auch wohl fühlen! Wir vereisen auch meistens mit airbnb, es gibt einfach so wahnsinnig tolle Unterkünfte auf der ganzen Welt. Kam schon mal vor, dass ich mich so in eine Unterkunft verliebt habe, dass wir doch in einer anderen Ecke, als geplant, den Urlaub verbracht haben. Und es war die richtige Entscheidung gewesen! ?

    Echt richtig ärgerlich, die kaputte Speicherkarte. Ich hoffe ihr konntet einige schöne Bilder „wiederholen“.

    Ich hoffe es gibt noch mehr Beiträge über eure Reise nach Südafrika!

    Lieben Gruß von Tine

  • 20
    04
    2016
    16
    T

    *kleiner Nachtrag
    Wow, die Unterkunft ist ein TRAUM! Ist gleich auf meiner Wish List gelandet!
    Ich hoffe irgendwann werde ich da persönlich landen. :)
    Tine

  • 20
    04
    2016
    16
    C

    Es sieht so unglaublich schön aus. Da würde ich am liebsten sofort meine Koffer packen und ein bisschen Sonne tanken.
    Sehr schöne Bilder.

    LG Caterina
    http://caterinasblog.com

  • 20
    04
    2016
    16
    M
    Mari

    Das Haus ist, genau wie die erste Unterkunft auch, echt traumhaft schön. Könnte mich sogar inzwischen auch mit dem Gedanken anfreunden, mal einen Familienurlaub in Südafrika anzugehen. Bisher wollten mein Freund und ich im Urlaub eigentlich immer „unsere Ruhe“ haben (nicht weil wir uns mit der Familie nicht verstehen, sondern weil wir auch einfach gern zu zweit sind und durch unsere langen Arbeitszeiten schon sehr wenig Zeit nur für uns haben), aber Südafrika mit der Familie kann ich mir inzwischen echt vorstellen. Da wäre ja auch für jeden etwas dabei (Papa z.B. am Weingut absetzen, mich bei den Pinguinen :-D), dass man nicht zwangsläufig immer alles zusammen machen muss. Aber dieses Jahr werden wir aber erstmal zu zweit „vortesten“. Würde mich übrigens freuen, wenn du die ganzen tollen Restaurants, deren Burger und Speisen du auf Instagram gezeigt hast, hier vorstellen würdest :)

  • 20
    04
    2016
    16
    K
  • 20
    04
    2016
    16
    M
    Michi

    Allmählich nehmen die Urlaubs-Berichte überhand an…es wird mit der Zeit langweilig, auch wenn die Urlaubsorte schön sind.
    Ich würde mich wieder über mehr Fashion freuen!

  • 17
    05
    2016
    16
    A

    Echt traumhafter Ausblick und super Strandhaus!
    Ich möchte auch so gerne einmal nach Südafrika reisen und als ich diese Bilder entdeckt habe ist dieser Traum wieder hoch gekommen. Es wird Zeit :)

  • 01
    06
    2018
    18
    A

    Wow, wo hast du die coolen, bunten Taschen her?

  • WRITE A COMMENT