Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Eine kleine Auszeit in Kroatien:
Vier Tage im Valamar Girandella Resort in Rabac
Vier Tage im Valamar Girandella Resort in Rabac

Rahmen Dekoelement

Vor ein paar Tagen hatte ich euch bereits von unserem Road Trip erzählt, heute möchte ich euch vom Ziel unserer Reise berichten: Kroatien. Genauer gesagt Rabac, in der Region Istrien, die wir bereits vor zwei Jahren besucht hatten.

Das Valamar Girandella Resort hatte uns eingeladen, vier Tage auf Kroatiens nördlichster Halbinsel den Spätsommer zu genießen. Das Hotel-Konzept vereint drei verschiedene Bereiche in einem Resort. Im Girandella Family Hotel können Familien urlauben, das  Adults Only richtet sich in einem ruhigen Bereich des Resorts nur an Erwachsene und in den Premium Villen warten moderne und sehr großzügige Zimmer und Suiten auf die Gäste. Wir waren in einem Zimmer im Bereich der Premium Villen untergebracht.

Für Familien mit Kindern ist das Family Hotel natürlich super, für Erwachsene würden wir auf jeden Fall die Premium Villen empfehlen. Die Zimmer haben uns besser gefallen als im Adults Only Bereich und der Infinity Pool ist traumhaft schön. Der Standard unterscheidet sich sehr von den anderen Bereichen. Außerdem hat man als Gast der Premium Villen Zugang zum Fine Dining Restaurant Rebelle und das Essen dort ist einfach unverschämt gut. Doch dazu später mehr.

In den Zimmern und Suiten der Premium Villen gibt es RITUALS Produkte.

Besonders schön sind die Strandbuchten, die zum Hotel gehören. Das Wasser ist kristallklar und wir konnten auch Anfang Oktober noch wunderbar baden. Was man vor einem Urlaub in Istrien unbedingt wissen sollte ist, dass es dort keine Sand-, sondern Kiesstrände gibt.

Ich wurde schon oft nach Hotels gefragt, die man mit kleinen Kindern besuchen kann. Für Familien würde ich das Hotel sehr empfehlen, da es wirklich extrem viele Spielmöglichkeiten für die Kids gibt. Insbesondere der große Wasserspielplatz. Außerdem gibt es maßgeschneiderte Kinderbetreuung für verschiedene Altersklassen, ein Kinderkino und sogar Babysitter für die Kleinsten.

Wir hatten leider viel Pech mit dem Wetter und haben Meer und Pool nur an einem einzigen Sonnentag genießen können, aber dafür die Umgebung erkundet. Und wir nutzten ausgiebig das sehr gut ausgestattete Fitnessstudio des Resorts. Ebenfalls perfekt für einen Schlechtwettertag: Der Wellnessbereich mit verschiedenen Saunen, Whirlpool und Dampfbad.

Mein Highlight: Die Altstadt von Labin mit verwinkelten Gassen und wunderschönen, farbenfrohen Häusern. Ein absolutes Muss, wenn man in Rabac urlaubt.

Doch zurück zum Hotel, in dem wir vier Tage lang geschlemmt haben. Das Essen war wirklich ausgesprochen gut. Im Restaurant erwartete uns abends ein Buffet mit Vorspeisen und Desserts, die Hauptspeisen konnte man sich an einer Show Cooking Station frisch zubereiten lassen. Unter anderem köstliches Steak, Tuna und Lachs. Istrien ist sowohl für Trüffel als auch für Olivenöl bekannt. Zum Lunch gab’s für mich natürlich Pasta mit Trüffel.

Oder aber ein leckeres Steak im hauseigenen Black & Blue Steakhouse. Ich sagte ja bereits: Das Essen spielte bei unserem Aufenthalt eine SEHR große Rolle.

Das Resort wurde Mitte Oktober über den Winter geschlossen, wir zählten Anfang Oktober bereits zu den letzten Gästen. Leider war der wunderschön gelegene „Sundance Beach Club” des Hotels bereits geschlossen. Dort finden auch regelmäßig Konzerte statt. Das Valamar Girandella Resort öffnet im April 2018 wieder seine Pforten. Perfekt, um dem ungemütlichen Aprilwetter in Deutschland zu entfliehen und die Sonne im Süden zu genießen …

Herzlichen Dank an das Valamar Girandella Resort für die Einladung!


YOU MAY ALSO LIKE

1 Kommentar

  • 24
    10
    2017
    17
    B
    Brigitte

    Das klingt ja toll und macht Lust auf eine Urlaubsreise nach Istrien.

  • Schreibe einen Kommentar