Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein
Tulum Mexiko

Die schönsten Reiseziele für die Flitterwochen

Rahmen

In den letzten Monaten bekam ich sehr oft die Frage gestellt „Welches Reiseziel würdest du für die Flitterwochen empfehlen?“ Ich freue mich jedes Mal sehr, wenn ich bei solch einer wichtigen Reise um Rat gefragt werde. Natürlich kann man im besten Falle sein Leben lang schöne Orte mit dem Partner bereisen, dennoch ist der Honeymoon etwas ganz Besonderes.

Für uns war nach unserer Hochzeit in New York die Karibik die „logische Honeymoon-Konsequenz“, und das war eine ganz wundervolle Wahl. Dazu aber weiter unten mehr.

Natürlich kann ich nur die Reiseziele empfehlen, die ich während unserer Weltreise persönlich kennenlernen durfte. Insbesondere die Seychellen oder Mauritius werden oft als Flitterwochen-Traumziele genannt, beide stehen noch auf meiner Travel Bucket List. Generell gibt es natürlich nicht DAS EINE Traumziel. Jeder wünscht sich für die Flitterwochen etwas anderes. Das eine Paar möchte zehn Tage am Strand relaxen, das andere drei Wochen mit dem Auto durch die Natur touren. Aufregende Stadt oder karibischer Traumstrand? Kultur? Action? Oder lieber Wellness? Ich habe einmal ein paar Highlights für euch zusammengestellt.

Die schönsten Reiseziele für die Flitterwochen

Die Malediven – Pure Entspannung:

Nicht umsonst sind die Malediven das wohl beliebteste Flitterwochen-Ziel. Wir selbst haben unseren Honeymoon zwar in der Karibik verbracht und ich durfte die Malediven erst knapp zwei Jahre später kennenlernen, würde dieses Paradies aber jedem empfehlen, der sich „pure Entspannung an einem weißen Traumstrand mit Swimmingpoolwasser“ wünscht. Klar, Kultur gibt es auf einer einsamen Malediven-Insel natürlich nicht, aber langweilig wird es auch auf keinen Fall. Mal abgesehen davon, dass „Sommer, Sonne, Strand und Meer“ eh NIE langweilig ist. Wer nicht nur am Strand faulenzen möchte, der kann schnorcheln oder tauchen gehen, sich im Spa verwöhnen lassen, aus zahlreichen Wassersportarten wählen, oder den ganzen Tag schlemmen. Ich persönlich habe bis jetzt leider erst ein Malediven-Hotel kennengelernt, kann das NIYAMA Maldives aber wärmstens empfehlen.

Bali – Kultur trifft auf atemberaubende Natur und kulinarische Köstlichkeiten:

Ihr wisst, ich bin ein großer Bali-Fan und würde die indonesische Insel generell für fast jede Fernreise empfehlen. Wer einen möglichst vielfältigen und dennoch entspannten Honeymoon haben möchte, für den ist Bali das perfekte Reiseziel. Meine Empfehlung: Eine Woche ein schönes Hotel in Uluwatu mit Traumblick auf den indischen Ozean, drei Tage in Seminyak, und ein paar weitere Tage im Umland von Ubud. Sommer, Sonne, Strand und Meer + Shopping + Kultur + atemberaubende Dschungellandschaften. Gibt’s alles! Auf einer einzigen Insel! PS: Wenn ihr richtig viel Zeit für die Reise habt, würde ich auch einen mehrtägigen Ausflug auf eine der Gili Inseln empfehlen. Für Gili Air kann ich euch hier ein paar Tipps geben.

Großstadttrubel in New York und Traumstrände in der Karibik:

Auch unsere Honeymoon-Variante möchte ich euch natürlich vorstellen. Wir entschieden uns für einen Mix aus aufregenden Tagen in der Stadt der Städte (Dort fand schließlich auch unsere Hochzeit statt) und zehn entspannten Tagen in der Karibik. Eine für uns perfekte Kombi. Von New York aus fliegt man in wenigen Stunden direkt in die Karibik, in unserem Fall nach Antigua. Antingua hat uns ausgesprochen gut gefallen, denn die Insel hat so einiges zu bieten. Unter anderem genau 365 Strände, für jeden Tag im Jahr einen.

Australien – Lust auf Action? Ein Road Trip an der Ostküste:

Nicht für jeden sind „die perfekten Flitterwochen“ mit dauerhaftem Relaxen am Strand gleichzusetzen. Wer richtig viel erleben möchte, exotische Tiere und Natur genauso wie spannende Metropolen liebt, der sollte sich für einen Road Trip an der australischen Ostküste entlang entscheiden. Die Fahrt von Cairns nach Sydney würde ich wirklich jederzeit wieder machen, denn der Monat in Australien gehört zu den schönsten meines Lebens. Die Highlights: Der Whitehaven Beach, ein Rundflug über das Great Barrier Reef, Port Douglas, Sydney and das Koala Hospital in Port Macquarie.

Mexiko – Kultur trifft auf karibische Traumstrände:

Wärmstens empfehlen kann ich auch Mexiko, genauer gesagt Tulum. In zehn Stunden fliegt man mit Condor direkt von Frankfurt nach Cancun und ist eine eineinhalbstündige Autofahrt später in Tulum angelangt. Tulum bietet nicht nur karbische Traumstrände mit türkisblauem Meer, sondern auch jede Menge schöne Beach Clubs, süße Boutique Hotels (Perfekt für den Honeymoon) und die wohl am schönsten gelegene Tempelanlage, die ich jemals gesehen habe.

Südafrika – Abenteuer, Wildlife und atemberaubende Strände

Ebenfalls eine sehr vielfältige Reise mit jeder Menge Abenteuer, Natur-Highlights und Momenten, die ein Leben lang in Erinnerung bleiben werden. Der Beginn unserer Weltreise ist nach wie vor eines unserer Highlights. Die Safari im Krüger Park war eines der wundervollsten Erlebnisse meines Lebens, in Kapstadt findet man unglaublich viel Kreativität und die Strände sind einfach atemberaubend schön. Für die Safari würde ich mindestens vier (Ich persönlich könnte drei Wochen auf Safari gehen. Bei jeder Fahrt sieht man etwas Neues) Nächte einplanen, für Kapstadt und das wunderschöne Umland eine Woche.

Ich bin gespannt: Wo habt ihr eure Flitterwochen verbracht? Welche Reiseziele würdet ihr für „die romantischste Reise des Lebens“ empfehlen?


YOU MAY ALSO LIKE

15 COMMENTS

  • 19
    05
    2015
    15
    A

    Hallöchen. :)
    Wir haben letztes Jahr geheiratet. Danach ging es los 3 Wochen Honeymoon. :) 2 Wochen haben wir davon in Kalifornien/Nevada/Arizona (L.A., Highway 1, San Francisco, Yosemite Park, Las Vegas, Grand Canyon) und dann noch eine Woche in Kanada (Montreal, Toronto, Quebec, Niagara Fälle). Für und eine absolute Traumreise Und ich würde es jeder Zeit wieder so machen!!! <3

  • 19
    05
    2015
    15
    J
    Jule

    Guten Morgen :)

    Du warst ja letztens erst auf den Seychellen. Hier wurde es nun jedoch nicht aufgezählt.
    Würdest du die Malediven eher für eine Urlaub am Strand bevorzugen?

    Und ja, deine Kombination aus New York und Karibik wäre für mich auch ein Traum.

  • 19
    05
    2015
    15
    S

    @Jule: Huch, von einer Seychellenreise weiß ich gar nichts. :-D Schau mal ganz oben im Text. :-)

  • 19
    05
    2015
    15
    B
    Breanna

    Wir haben unsere Flitterwochen auf einer Weltreise verbracht und insgesamt sechs Länder gesehen – von Asien über Australien über Neuseeland über Südsee bis hin zur USA.
    Als typische Flitterwochen mit ein paar Strandtagen und ein paar Ausflügen / Wanderungen (also eine bunte Mischung für diejenigen, denen nur Strand schnell langweilig wird) kann ich nur Hawaii empfehlen. Und zwar Kauai, Big Island und/oder Maui. Alles sehr interessante und abwechslungsreiche Inseln. Auf keinen Fall Oahu!
    Das ruhige Gegenstück zur Karibik ist übrigens die Südsee – Fiji bietet traumhafte Korallenriffe direkt am Strand, schöne, kleine Bungalow-Anlagen, gutes Essen und ansonsten traumhafte Strände und Meer. Und ist nicht so touristisch und überlaufen wie die Karibik. Aber halt leider auch nicht ums Eck.

    Oder man macht es wie wir und ihr und mischt Asien mit Neuseeland und Pazifik ;)

  • 19
    05
    2015
    15
    I

    Ich kann wenn es um Malediven geht Lily Beach Resort empfehlen. Wir haben dort 10 Tage geflittert und es war ein Traum. (http://bit.ly/1QWaiL0) Wir mussten uns damals zwischen Seychellen und den Malediven entscheiden. Seychellen stehen noch auf unser Travel Bucket List. GLG

  • 19
    05
    2015
    15
    J
    Jenni

    Da hat man ja die Qual der Wahl!!!Klingt alles Traumhaft!! =) Am besten einmal alles durch :D
    Dass die Malediven keine Kultur zu bieten haben ist im übrigen Quatsch. Male hat einiges an Kultur zu bieten! Und man kann auch zahlreiche Touren auf bewohnte Inseln buchen wenn man möchte ;-)

  • 19
    05
    2015
    15
    S

    @Jenni: Da hast du natürlich recht! Wobei ich persönlich Malé ganz und gar nicht schön fand. Ich meinte auch die klassische Honeymoon-Reise, bei der man dauerhaft auf einer einsamen Hotelinsel bleibt. Ich habe die Formulierung geändert. ;-)

  • 19
    05
    2015
    15
    J
    Jenni

    Haha ja das stimmt. Schön ist was anderes :D

  • 20
    05
    2015
    15
    I
    Icana

    Wir waren auf den Malediven und das würde ich auch empfehlen, wenn es möglich ist. Es ist wirklich sooo schön da! Irgendwann mal würde ich da gern wieder hin, dann mit Kindern damit sie das auch sehen können :) LG

  • 20
    05
    2015
    15
    S
    Sabrina

    Und wann kommt der „Meine Top Ten Frühstückscafés auf Bali“ Artikel??? ;-) Also bis Ende September hast Du noch Zeit…! :-) Hihi!
    Dankeschön!!!

  • 20
    05
    2015
    15
    S
    Sabrina

    Mein liebstes Honeymoon Reiseziel (wenn mich mein Freund mal fragen sollte ;-)) wären die Malediven! :-)

  • 20
    05
    2015
    15
    s
    sabrina

    Liebe Sarah, danke Dir! :-) Den Artikel habe ich natürlich schon durch und fleißig Restaurants notiert! ;-)

  • 21
    05
    2015
    15
    S

    Also Mexiko und Bali kann auch ich definitiv als perfekte Honeymoon-Destinationen empfehlen :) Mein Verlobter und ich sind gerade vor 1 1/2 Wochen aus unseren Prä-Flitterwochen zurück gekommen – wir waren 6 Nächte in NYC, 2 Nächte in Washington DC und 6 Nächte auf den Bahamas. Ich finde die Kombination aus City und Strand auch perfekt, so hat man irgendwie von allem etwas :) Leider hatten wir auf den Bahamas nicht so viel Glück mit dem Wetter, das hat uns den Traumurlaub etwas vermiest :(

  • WRITE A COMMENT