Das JA Manafaru im Haa Alif Atoll im Norden der Malediven

27.07.2017
  • Bild 24/38




Weitere Bilder der Galerie




Kommentare

27. Juli 2017 von Emi

Traumhaft! Kein Wunder, dass du so verzaubert von diesem einzigartigen Ort bist! Die Aussicht, Ausflugsmöglichkeiten und das Essen (besonders das Frühstück) klingen sehr entspannend und faszinierend!
Allerdings kenne ich kaum jemanden, der mehrfach in die Malediven reist. Wieso nicht Bora Bora oder Fiji? Oder Hawai oder die Seychellen? Mein Mann und ich haben das Motto „never travel twice to one place“, um so viel unterschiedliche Orte wie möglich zu bereisen 😉
Bin gespannt auf weitere Reiseberichte!

27. Juli 2017 von Sarah – Josie loves

@Emi: Chris und ich haben auch eine riesige Bucket List mit Orten, die wir noch bereisen wollen. Und all die von dir genannten Ziele stehen darauf. Ich glaube allerdings aufgrund zahlreicher Berichte, dass Hawaii und die Seychellen „anders“ sind und man dort diese perfekte „weißer Sandstrand + stilles, kristallklares Wasser“-Idylle nicht ganz exakt so wie auf den Malediven findet. Dafür gibt es insbesondere auf Hawaii natürlich tausend wundervolle Natur-Highlights, die ich unbedingt sehen will. Bora Bora muss den Malediven sehr ähnlich sein und das steht ganz weit oben auf meiner Bucket List. Leider funktioniert aufgrund der langen Anreise das mal „eben schnell für eine Woche hin“ nicht, was für mich die Malediven noch attraktiver macht. Ja, irgendwie bin ich diesem Ort schon ziemlich verfallen. 😀

27. Juli 2017 von LindaLibraLoca

Jetzt bin ich wirklich sehnsüchtig nach Urlaub! Die Langeweilevorwürfe kann ich auch nie verstehen. Ich meine, man wird sich doch auch ohne Entertainmentprogramm beschäftigen können?

Linda, Libra, Loca: Beauty, Baby and Backpacking

27. Juli 2017 von Katharina

Die Bilder sind wirklich toll und es sieht unheimlich schön aus.
Zu den Seychellen kann ich sagen: ein absoluter Traum. ( wir waren im März dort ) auf meinem Blog habe ich bereits einige Blogpost veröffentlicht mit unzähligen Bildern. Wenn du magst kannst du sie dir gerne mal anschauen. Wir waren begeistert. Die Strände sind aus feinstem Sand, das Wasser ist Türkis blau und das schöne: auf den Seychellen wird unheimlich viel wert auf Naturschutz gelegt. Und die Strände waren quasi menschenleer. Wir würden sofort wieder auf die Seychellen reisen. Und das schöne: man kann unheimlich viel von Land und Leuten sehen.

LG Katharina
http://dressandtravel.com

27. Juli 2017 von Karlchen

Beim Anblick der Bilder bekommt man Fernweh. Das Hotel ist sehr schön, die Einrichtung äußerst geschmackvoll. Aber am schönsten sind die Farben des Meeres.

27. Juli 2017 von Mari

Das ist schon echt ein absolut traumhaftes Resort! Aber leider auch zur Nebensaison mit 10.000 € für eine Woche pauschal inklusive der Flüge für zwei Personen ein bisschen sehr teuer, gerade wenn man nur, wie wir nächstes Jahr, eine Woche Malediven als kleinen „Zwischendurch-Urlaub“ planen und der eigentliche große Urlaub noch ansteht.

Und ja, Hawaii ist vollkommen anders und mit den Malediven gar nicht zu vergleichen. Gerade wenn man vor allem auf Baden, Strandliegen und Schnorcheln aus ist, wird man auf Hawaii eigentlich gar nicht so glücklich. Das Meer ist zum entspannten rumplanschen doch oft zu rau, Schnorcheln kann man z.B. in der Karibik auf Curacao schöner (gerade weil das Meer dort ruhiger ist) und endlos lange Puderzuckerstrände gibt es auch nicht. Aber Natur und Atmosphäre auf Hawaii sind einmalig… für uns ist von daher Hawaii immer noch unser absoluter Lieblingsurlaubsort, an den wir irgendwann wieder zurückkehren werden, aber die Bucket List ist halt leider auch lang 🙂

28. Juli 2017 von Sue

Die Bilder sind der Wahnsinn! Super schön

29. Juli 2017 von Janna

Wunderschöne Bilder! Da kann man nachvollziehen das es dich immer wieder an diesen Ort zieht. Ich versuche auch möglichst viel von der Welt zu sehen, aber das tut ihr ja auch. Und ich finde es somit nicht verkehrt immer mal wieder zu dem Ort zurückkehren wo man sich wohl fühlt und Kraft tanken kann. Ich glaube jeder hat so einen Ort. Für mich waren es tatsächlich die Hawaiianischen Inseln, wenn ich mich entscheiden müsste vermutlich Maui. Und du hast recht, solche Strände wie oben findest du da eigentlich nicht, dass Meer ist sehr rau. Aber was das Lebensgefühl, die Natur und den Flair angeht ist Hawaii spektakulär. Und so wie es bei dir vermutlich bei den Malediven ist…. wenn mich jemand anruft und sagt er habe ein Ticket nach Hawaii, wäre mein Koffer jederzeit in Minuten gepackt. (Ist auch nicht schwer, Hawaii war der einzige Ort wo ich vier Wochen nur Flipflops getragen habe und damit immer richtig angezogen war =))
Also freu mich auf weitere tolle Bilder und Reiseberichte Dienstag noch kommen.
Lg Janna

3. August 2017 von Lena

Liebe Sarah, was mich wirklich interessieren würde: Ist man da wirklich so für sich, wie es aussieht? Oder wurde, z.B. bei dem Bild mit der Brücke und den ganzen Häuschen, für die Bilder jeweils ein guter Moment abgepasst? Da ist ja tatsächlich niemand! Das kann ich mir kaum vorstellen, wirkt natürlich aber auf Bildern für den Blog viel besser. Würde mich sehr über eine Antwort freuen 🙂

Schreibe einen Kommentar

*