Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Danke!

Rahmen

Meinen allerletzten Artikel im Jahr 2016 möchte ich dafür nutzen, euch von ganzem Herzen Danke zu sagen. Danke für euren seit so vielen Jahren anhaltenden Support. Für all die lieben Kommentare, die unzähligen persönlichen Nachrichten und das positive Feedback, das ich von euch in den letzten sieben Jahren bekommen habe. Aber auch die konstruktive Kritik, die ich sehr zu schätzen weiß. Danke für die Möglichkeit, mein Hobby hauptberuflich zusammen mit meinem Lieblingsmenschen auszuführen und mich kreativ verwirklichen zu dürfen. Danke dafür, dass viele von euch seit  Jahren – ja viele sogar von Anfang an – dabei sind und täglich unsere Blog-Reise verfolgen. Danke, dass ihr euch immer noch die Zeit nehmt, lange Artikel zu lesen, statt nur durch den Instagram-Feed zu scrollen. Ich durfte in den vergangenen sieben Jahren durch Josie loves so viele inspirierende Menschen treffen und freue mich auch jedes Mal sehr darüber, wenn ich eine von euch persönlich kennenlernen darf. Danke für euer unglaublich positives und immer noch in Form von zahlreichen Nachrichten anhaltendes Feedback zu meinem bisher persönlichsten Artikel, den ich lange Zeit nicht online stellen wollte. Als Blogger ist es immer ein sehr schmaler Grat, wie viel man von sich preisgeben möchte. Immerhin ist es nicht mehr „privat“, wenn viele tausende Menschen einen Artikel über die eigene Gefühlslage lesen. Aber ich wusste, dass es absolut richtig war, meine Geschichte mit euch zu teilen, als ich die erste Mail von einer Leserin bekam, in der sie meinen Post als Weckruf bezeichnete. Man sollte das Sprachrohr, das man als Blogger besitzt, nicht nur dafür nutzen, über schöne Oberflächlichkeiten zu schreiben. Danke, dass ihr mich auch immer wieder daran erinnert. Ich freue mich auf 2017 mit euch, auf neue berufliche Herausforderungen, die den Blog verändern, aber ganz sicher auch bereichern werden. Chris und ich können es kaum abwarten, das alles ganz bald mit euch zu teilen. Wir wünschen euch einen wundervollen Start in das neue Jahr! Und für 2017 habe ich wie bereits im letzten Jahr nur einen einzigen Vorsatz: Glücklich sein! (Das mit „weniger Schoko“ halte ich ja doch nicht ein.)

Meine 2016-Reviews im Überblick:

10 Dinge, die mich 2016 glücklich gemacht haben

Outfit Review Januar- Juni

Outfit Review Juli – Dezember

Meine Lieblingsartikel

Top Ten Artikel 2016


YOU MAY ALSO LIKE

10 COMMENTS

30
12
2016
16
S
Guten Rutsch euch beiden! Liebe Grüsse Sylvia http://www.mirrorarts.at
30
12
2016
16
C
Carina
Ein sehr schöner Artikel <3 Habt einen guten Start in das neue Jahr :-*
30
12
2016
16
F
Franzi
Danke auch an euch. Ich bin gespannt auf das nächste Jahr und wünsche einen guten Rutsch!
30
12
2016
16
L
Lou
Liebe Sarah, ich wünsche dir und Chris einen guten Rutsch ins neue Jahr!
30
12
2016
16
T
Ein schooner Post und vielen Dank dass du so viel mit uns teilst :-) Hab einen zauberhaften Silvesterabend und alles Liebe für euch im Neuen Jahr ♥ xxx Tina http://styleappetite.com
30
12
2016
16
a
anni
Ein schöner Abschluss! Diesen Vorsatz werde ich mir auch zu Herzen nehmen :)
30
12
2016
16
L
Haha Schokolade kann man leider nicht widerstehen :D Ein schöner Vorsatz den du hast. Ich wünsche dir ein wundervolles neues Jahr. Liebe Grüße Lema von www.lemaslife.wordpress.com
30
12
2016
16
J
Kurz und schön :) Es war wirklich ein tolles Jahr, das man hier auf dem Blog mitverfolgen konnte. Ich mag es, dass du so konstant zu dem stehst, was du magst und zu deinem Stil und zu deinem Blog. Er ist für mich eine schöne Konstante in der sonst immer schneller und irgendwie eintöniger werdenden Bloggerwelt! Ich wünsche euch ein erfolgreiches Jahr 2017 und ich bin mir sicher, dass ihr alle Projekte, die ihr anpackt, auch toll umsetzen werdet. Und wenn nicht - egal, was gelernt... :D Liebe Grüße aus Giesing Julia | notyourcomfortzone.com
31
12
2016
16
S
Stefanie
Ohh... die den Blog verändern werden... Bin schon gespannt was das neue Jahr so bereit hält :) Guten Rutsch und LG Stefanie
02
01
2017
17
E
Eva
Liebe Sarah, auch wenn ich mich seitdem nicht mehr zu Wort gemeldet habe - danke, dass ich dich und Chris letztes Jahr kennenlernen durfte und ihr mich mit nach Zürich genommen habt :) Als jahrelange Blogleserin war das ein ganz besonderes Erlebnis und Einblick, wie Bloggerinnen so (semi-)privat sind. Ich habe ja 2015 meine MA über Austauschschülerinnen und deren Blogs geschrieben, deinen Beruf also etwas wissenschaftlicher betrachtet und so war es doppelt spannend, dich und Linda zu erleben ;-) Wie du dir ja vorstellen kannst, hat man als angehende Lehrerin nicht immer den Kopf und die Zeit für die schönen Dinge des Lebens, sondern mittlerweile nur das Ende des Prüfungszeitraums. Trotzdem lese ich deinen Blog immernoch gerne und lasse mich inspirieren (oder wie gerade als Prokrastination vor der (allerletzten!!) Hausarbeit). Euch beiden für 2017 nur das Beste! Liebe Grüße Eva

WRITE A COMMENT