Bye Bye, trockene Hände: Der neue Karité Intensiv pflegende Handbalsam von L’Occitane

09.02.2017

Der erste Körperkontakt mit einem Menschen? Wir reichen ihm die Hand. Freunde umarmen wir, mit den Armen, und natürlich unseren Händen. Die Hände sind unser wichtigstes Werkzeug, wir fühlen mit ihnen, greifen alle Gegenstände in unserem Alltag mit ihnen. Wir berühren unsere Lieblingsmenschen mit den Händen, führen Speisen und Getränke zum Mund, tippen in die Tastatur, streicheln den süßen Hund unserer Freundin, wir schminken uns, blättern durch die Seiten unseres Lieblingsbuches, führen unzählige Dinge tagtäglich mit ihnen aus. Unsere Hände sind nicht nur unersetzlich für unseren Alltag, sie sind auch sehr komplexe Körperteile. Wusstet ihr, dass sich rund ein Viertel der Knochen des menschlichen Körpers in unseren Händen befinden?

Unsere Hände sind für uns unendlich wertvoll, unsere Gestik sagt zudem viel über unseren Charakter aus. Umso wichtiger, dass wir sie besonders gut pflegen.

Insbesondere im Winter sind sie vielen schädlichen, äußeren Einflüssen ausgeliefert. Die kalte Luft macht unsere Hände rissig, lässt die Nagelhaut einreißen. Auch die trockene Heizungsluft strapaziert unsere Haut sehr. Wir brauchen eine Extra-Portion Pflege. Und da wären wir auch schon bei einer wahren Pflege-Wunderwaffe, die ich euch heute zeigen möchte.

Wenn ich den Namen der Marke L’Occitane höre, muss ich sofort an ein Produkt denken: Die Karité Handcreme, die seit über 30 Jahren für intensive, verführerisch duftende (Mein Favorit ist übrigens Mandel!) Handpflege steht.

2017 hat L’Occitane eine Neuheit gelauncht, die ich euch heute näher vorstellen möchte. Der Intensiv pflegende Handbalsam macht unsere Hände mit 25% Bio-Karitébutter weich und geschmeidig. Ich habe den Balsam bereits ausgiebig getestet und LIEBE das Produkt! Bereits eine haselnussgroße Menge des Balsams reicht völlig, um die Haut ausgiebig zu pflegen und ein Schutzschild vor schädlichen, äußeren Einflüssen zu bilden. Die Bio-Karitébutter wird aus der sogenannten Karité-Nuss gewonnen, die in Burkina Faso geerntet wird. Übrigens ausschließlich von Frauen, so will es die Tradition. Das „Gold der Frauen“ wird aus der Nuss gewonnen, die in Handarbeit aus der Frucht des Karité-Baumes gelöst wird.

Die Karitébutter macht die Haut geschmeidig und pflegt sie intensiv. Abgerundet wird der Pflegebalsam durch Allantoin, das eine hautberuhigende Wirkung hat und Glycerin, das die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften verstärkt und das Hautgefühl verbessert.

Der sehr reichhaltige Balsam kann als „klassische Handcreme“ tagsüber verwendet werden, eignet sich aber auch besonders gut als Maske, die beispielsweise vor dem Schlafengehen aufgetragen und anschließend einmassiert wird. Insbesondere die im Winter sehr rissige Nagelhaut freut sich über eine Extra-Portion Pflege. Noch sehr lange nach der Anwendung des Balsams fühlt es sich so an, als hätte sich ein unsichtbarer Schutzfilm über die Haut gelegt.

Ein Produkt, das mich zu 100% überzeugt hat und das ich von Herzen weiterempfehlen kann!

Ein besonderes Schmankerl habe ich heute auch noch für euch: Bei einem Einkauf im L’Occitane Online-Shop bis zum 28.2. bekommt ihr mit dem Code COCOONING17 das „Cocooning Duo“ mit einer „Karité Handcreme“ (10 ml) und einem „Intensiv pflegenden Karité Handbalsam“ (10 ml) in einem hübschen rosa Täschlein geschenkt. Hier geht’s zum Angebot!

In freundlicher Zusammenarbeit mit L ́Occitane

Kommentare

9. Februar 2017 von Caterina

Ich liebe die Handcremes von L’Occitane. Sie pflegen die Hände unheimlich gut und riechen auch noch total angenehm.
Da muss ich mir doch gleich mal das Angebot anschauen.

LG Caterina
http://caterinasblog.com

9. Februar 2017 von Angie

Ich liebe die Handcreme auch <3 Sie riecht so gut, die Creme klebt nicht und pflegt reichhaltig.

9. Februar 2017 von Emi

Oh ja, ich bin auch schon lange ein Fan dieser Handcreme 🙂

9. Februar 2017 von Anni

Sieht total hübsch aus 🙂 werde ich definitiv mal ausprobieren 🙂

9. Februar 2017 von Kristina

Genau die Creme habe ich erst meiner Mutter geschenkt, aber ich sollte sie mir wohl auch selbst gönnen: Sie riecht so gut!!
Liebe Grüße ♡Kristina
TheKontemporary

10. Februar 2017 von Sylvia

Oh meine absoulte Lieblingshandcreme. Ich lieeeeebe jede Sorte.

Liebe Grüsse
Sylvia
http://www.mirrorarts.at/ Fotografie/Lifestyle/Travel

11. Februar 2017 von Brigitte

Seit ich die Cremes von L’Occitane verwende, habe ich keine trockene Hände mehr.

15. Februar 2017 von Nadine

Ich bin gespannt, die neue Formel der Karite Handcreme zu probieren. Aktuell ist mein Favorit die Aveda Hand Relief. Aber bei Handcremes bin ich mir wieder auf der Suche nach neuen Produkten 🙂

Schreibe einen Kommentar

*