Montags-Update #128:
Über Quality Time mit Freunden und Weihnachts-Vorfreude

06.11.2017

Erlebt: Eben saß ich mehrere Minuten da und habe überlegt, was ich diese Woche eigentlich gemacht habe. Irgendwie waren die vergangenen sieben Tage sooo voll gepackt, dass es mir vorkommt, als würde der Montag bereits einen ganzen Monat zurückreichen. Und das meine ich keinesfalls negativ, denn die Woche war wirklich großartig. Trotz zwei Feiertagen war sie beruflich sehr produktiv, wir haben viele Projekte fotografiert, spannende Pläne geschmiedet und trotz einer arbeitsintensiven Woche superviel Zeit mit unseren Freunden verbracht. Am Freitag verbrachte ich den Tag mit Weleda in Berlin, abends ging es mit den Mädels ins Kino (Fack ju Göhte 3 – ganz lustig, aber nicht wirklich zu empfehlen). Am Samstag feierten wir bei uns zuhause „Friendsgiving“, wofür wir zusammen mit Nina und Patrick das erste Mal selbst einen Braten mit allem Drum und Dran zubereiteten. Und er ist uns perfekt gelungen! Wir hatten einen wunderschönen Abend zusammen mit Frank und Philipp und waren irgendwann alle im glücklichen Food Koma. Und dieser Abend schürte bei mir noch mehr die Vorfreude auf die Weihnachtszeit. Auch wenn ich der größte Sommer-Fan bin, so liebe ich doch diese besinnliche Zeit, in der man abends lieber zuhause bleibt, zusammen mit Freunden kocht, Spiele spielt und das Miteinander noch mehr genießt.