Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Projekt Zuckerfrei 2018:
Die erste Woche

07.03.2018
  • Bild 1/2




Weitere Bilder der Galerie

5 COMMENTS

08
03
2018
18
B
Bianca
Das schaffst du Sarah, ich ziehe wirklich den Hut vor dir, dass du es bereits letztes Jahr geschafft hast und nun zum zweiten Mal durchziehen wirst! Habe mir im letzten Jahr auch das Buch von Sara Wilson gekauft und habe lediglich die ersten 1,5 Wochen geschafft 🙈
08
03
2018
18
U
Zuckerverzicht ist sehr schwer, und ich könne es nie komplett durchziehen. Ich trinke zwar kaum noch süsse Getränke, aber ab und zu brauche ich eine Cola oder eine Saftschorle. Und auf Kuchen könnte ich nie verzichten.
08
03
2018
18
K
Ich versuche auch seit diesem Jahr auf Zucker mehr zu verzichten. Bzw. wenn ich Gelüste auf Schokolade bekomme, dann eben nur ein kleines Stückchen zu essen und keine halbe Tafel. Schokoriegel esse ich gar keine mehr. Aber es ist unheimlich schwer, denn gerade Schokolade schmeckt einfach unheimlich gut. Wünsche dir gutes Durchhaltevermögen. LG Katharina http://dressandtravel.com
10
03
2018
18
C
Corinna
Ich bewundere es, dass du bis jetzt so gut durchhälst! Dieses Jahr mache ich keinen Verzicht, aber im nächsten Jahr will ich auch mal Zuckerverzicht versuchen durchzuhalten! Du schaffst das schon.
14
03
2018
18
A
Annika
Die Situation mit dem Geburstag ist wirklich fies, mir geht es im Büro aber sehr ähnlich. Aktuell hat ständig jemand Geburtstag und bringt Kuchen für die Kollegen mit - nach einigen Wochen bin ich jetzt aber an dem Punkt angelangt, dass der Kuchen mich aktuell nicht mehr reizt. Ich nehme mir jeden Tag 2 gesunde Snacks mit, wie Nüsse oder selbstgemachte "Fruchtgummis" (nur aus pürierte Beeren, Zitronensaft und Agartine) und damit komme ich sehr gut zurecht. Fruchtzucker zu reduzieren würde mir allerdings sehr schwer fallen.

WRITE A COMMENT