Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein
Top Ten Restaurants und Cafés auf Bali

Meine Top Ten Restaurants und Cafés auf Bali

Rahmen

Eines meiner Reise-Highlights war definitiv die Vielzahl an guten Restaurants und Cafés auf Bali. Wir hatten in insgesamt eineinhalb Monaten nur eine einzige schlechte Erfahrung (Und das war ein indisches Restaurant), ansonsten haben wir Tag für Tag köstlich gegessen. Wir haben ziemlich viel ausprobiert, da wir aufgrund der unverschämt günstigen Preise und der gigantischen Auswahl meist alle drei Mahlzeiten außerhalb eingenommen haben. An jeder Ecke gibt es ein sogenanntes Warung, kleine Restaurants, zum Teil in Imbiss-Form, in denen man zu zweit fast immer unter zehn Euro isst.

Inklusive frisch gepresster Säfte. „Frisch“ ist ein gutes Stichwort. Eigentlich ist alles immer frisch, und meist auch sehr gesund. Alle Speisen werden frisch zubereitet, und das schmeckt man auch. In unserem Lieblings-Warung „Noni“ in Kerobokan aßen und tranken wir immer zu zweit für rund 6 Euro. Was mich jedoch wirklich überraschte (Das wusste ich vorher nicht) war, dass man auf Bali nicht nur günstig leckere lokale Gerichte essen kann, sondern auch unglaublich viele, sehr stylishe Restaurants findet, die man genauso gut in New York platzieren könnte. Insbesondere in der Oberoi Street in Seminyak und der Jalan Petitenget in Kerobokan gib es eine Vielzahl an kulinarischen Highlights. Das Schöne: Auch in den Szene-Restaurants zahlt man deutlich weniger als in Deutschland. Mit mehreren Getränken (unalkoholisch!) haben Chris und ich meist zwischen 30 und 35 Euro gezahlt. Meine Lieblingsmahlzeit am Tag war jedoch das Frühstück, und das war auf Bali wahrhaft paradiesisch. Da wir zuerst in Kerobokan, danach in Canggu wohnten, waren diese Orte und natürlich das nah gelegene Seminyak unsere liebsten Frühstücks-Spots. Und dort gibt es sooooo eine große Auswahl an schönen Cafés. Auch wenn es superschwer ist versuche ich mich einmal nicht an einer Top 100 Liste, sondern beschränke mich auf zehn Favoriten…

Meine Top Ten Restaurants und Cafés auf Bali

1. Café Moonlight, Jl. Beraban No.26, Banjar Taman, Kerobokan.

Mein allerliebstes Lieblings-Frühstückscafé. In sehr liebevoll gestalteter Atmosphäre genossen wir regelmäßig das „Moonlight Breakfast“. Darin enthalten: Ein Tee oder Kaffee, ein frisch gepresster Saft nach Wahl, eine Obstplatte und Pancakes nach Wahl (Die Fruit Pancakes sind göttlich!). Das Moonlight Breakfast kostet umgerechnet übrigens nicht einmal vier Euro.

2. La Favela, Seminyak, Jl. Laksamana Oberoi 177X Seminyak

Restaurant, Bar und Club in einem. Zuerst im an einen verwunschenen Garten erinnernden Außenbereich des Restaurants köstlichen Fisch genießen, danach Cocktails an der Bar trinken.

3. Restaurant Sarong, Jl. Petitenget No, 19 x Kerobokan

Feinste asiatische Küche in beeindruckend schöner Kulisse. Unbedingt ein paar Tage vorher reservieren!

4. Bali Buda in Kerobokan, Sanur, Ubud und Bukit

Da das Bali Buda Café in Kerobokan direkt um die Ecke unserer ersten Villa lag, waren wir Stammgäste. Bei Bali Buda gibt es ausschließlich Gesundes, Bio-Lebensmittel und viele vegane Speisen. Mein Frühstücks-Highlight: Das Oatmeal mit Banane und Kokosmilch. Im hauseigenen Shop kann man allerlei lokale Delikatessen, Organic Food, aber auch typisch europäisches Brot kaufen.

5. Monsieur Spoon, in Kerobokan, Canggu und Seminyak

Eine französische Bäckerei auf Bali? Jawohl! Und die kleinen Tartlets und Croissants sind soooooo unverschämt lecker.

6. Restaurant Bridges, Jalan Campuhan, Ubud

Das Restaurant liegt (wie der Name schon vermuten lässt) direkt an einer großen Brücke. Von den meisten Tischen aus blickt man auf den Campuhan River und den atemberaubenden balinesischen Dschungel. Nicht nur der Ausblick lohnt sich, auch das köstliche Essen!

7. Lello Lello Gelato, 21 Jalan Kayu Aya, Seminyak

Ich sage nur so viel: Ice Cream Heaven! Nichts wie hin da, wenn ihr auf Bali seid! PS: Man zahlt hier europäische Preise, aber die lohnen sich!

8. The Harvest, Sunset Road No 815, Kuta

Wenn wir schon bei süßen Köstlichkeiten sind, dann muss ich euch auch das „The Harvest“ vorstellen. Dort gibt es wirklich alles, was das Herz eines Süßkram-Liebhabers höher schlagen lässt: Köstliche Torten, Maccarons, Cup Cakes, Cake Pops, Eis, Schokolade, Cronuts, Kekse ….. ach ja, und frühstücken kann man im hauseigenen Café auch.

9. Betelnut, Jalan Batu Bolong, No 60, Canggu

In der Jalan Batu Bolong gibt es zahlreiche süße kleine Cafés und Restaurants. Besonders gut gefallen hat uns das Betelnut. Zu empfehlen für jede Mahlzeit des Tages!

10.  Warung DeDari, Jalan Raya Denpasar-Bedugul KM.2, Badung

Wie gesagt, auf Bali gibt es vermutlich 17.836 Warungs, die man empfehlen müsste. Eines möchte ich dennoch hervorheben. Das Warung DeDari entdeckten wir auf unserem Weg zum Pura Ulun Danu Bratan (dem berühmten Wassertempel). Jeder Tisch befindet sich in einem kleinen, auf Stelzen gebauten Häuschen. Diese sind widerum idyllisch um einen kleinen See angeordnet, in dem unzählige Kois schwimmen. Zu unserer Begeisterung bekamen wir während der Wartezeit auf unser Frühstück Futter für die Fische gebracht, der Security lud uns zu einer kleinen Kanufahrt über den See ein.

Ich hoffe, ich konnte euch ein paar hilfreiche Tipps für eure zukünftige Bali-Reise geben. Ich selbst habe gerade nur einen Gedanken: Ich will zurück nach Bali!


YOU MAY ALSO LIKE

8 COMMENTS

  • 31
    07
    2014
    14
    S

    Oh wie ich mich über diesen Post gefreut habe… Da werden wir bestimmt das ein oder andere Restaurant ausprobieren. Danke für die Tipps.
    Liebe Grüße, Stefanie

    http://www.thepasteblog.de

  • 31
    07
    2014
    14
    l
    lisa

    hey wie cool!!! bin bald auf Bali :) mit welcher währung zahlt man denn am besten? u lieber vor ort o zuhause geld tauschen?

  • 31
    07
    2014
    14
    S

    @Lisa: Auf Bali zahlst du alles mit indonesischen Rupiah. Wir haben einen Teil vorher umgetauscht, und dann immer vor Ort Geld abgehoben.

  • 04
    08
    2014
    14
    N

    Cool! Danke für die Tipps. Im Café Moonlight schauen wir auf jeden Fall mal vorbei. Im Oktober gehts endlich looooos!! :)

  • 21
    05
    2016
    16
    M
    Magdalena

    …ich habe mittlerweile schon eeeetliche Bali-Reiseberichte durchforstet, aber Kompliment, deine sind mit Abstand die besten und hilfreichsten!

    Danke dir!

    LG aus Österreich,
    Magdalena

  • WRITE A COMMENT