Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Bye Bye Plastic Bags und Batu Bali sagen dem Plastikmüll auf Bali den Kampf an

18.03.2018
  • Bild 1/7




Weitere Bilder der Galerie

10 COMMENTS

18
03
2018
18
S
Sarah
Hey, wo kann man die tollen Armbänder in Bali kaufen?:)
18
03
2018
18
S
@Sarah: Aktuell gibt es die Armbänder nur online zu kaufen, aber: Lieferungen bei einer Bestellung im Online-Shop sind auf der ganzen Insel kostenlos. :-)
18
03
2018
18
K
Das Plastik Problem in den Weltmeeren ist wirklich so schlimm. Ich finde es richtig dass man in Deutschland praktisch keine Plastik Tüten mehr an der Kasse bekommt. Allerdings verstehe ich nicht warum man beispielsweise Gurken in Plastik einpacken muss. Ich versuche so gut es eben geht Plastik zu vermeiden. Und trotzdem sammelt sich bei mir jede Menge Plastik an. Ein sehr schönes und sehr wichtiges Projekt. Toll, dass sich Menschen für den Erhalt der Umwelt so engagieren. LG Katharina http://dressandtravel.com
18
03
2018
18
M
Mari
Das Projekt der beiden Schwestern (und auch die übrigen aufgeführten Projekte bezüglich Müllreduzierung) ist echt toll. Wir fanden auch sehr erschreckend, wie "zugemüllt" Bali teilweise ist. Als noch extremer haben wir das Problem auf Gili Air empfunden, da die Insel einfach so winzig ist und sich dort so viele Menschen tummeln. Neben dem noch wirklich in den Kinderschuhen steckenden Umweltbewusstsein tragen aber vermutlich auch die momentan wirklich krassen Touristenströme auf Bali und den Gilis zu dem Müllproblem bei. Gerade auf Gili Air hat man an den Müllbergen hinter Restaurants und Bars gesehen, dass ein großer Teil des Plastikmülls gar nicht den Einheimischen zugeordnet werden kann, sondern wohl eher aus der Bewirtung der Touristen entspringt. Ich denke, dass sowohl Bali als auch die Gilis im Hinblick auf die Touristenzahlen in den letzten Jahren sooo unfassbar schnell explodiert sind, dass – vor allem vor dem Hintergrund des noch recht sparsamen Wissens im Hinblick auf Umweltschutz – gar keine vernünftige Infrastruktur aufgebaut werden konnte, um den damit einhergehenden zusätzlichen Müll halbwegs umweltverträglich loszuwerden :-(
18
03
2018
18
K
Karlchen
Jeder, der meint auf Plastik nicht verzichten zu können, sollte sich diesen schockierenden Film anschauen.
18
03
2018
18
E
Evy
Ein sehr interessanter Artikel - gern mehr davon! Plastik-Tüten sind (leider) nur das Offensichtliche. Es gibt soviele andere Dinge, in denen Plastik steckt. Besonders krass finde ich Kosmetika. Wir lieben Komfort und Produkte, die sich auf unserer Haut gut anfühlen. Und die schnell "einziehen". Dass dafür Stoffe enthalten sind z.B. Mikroplastik bzw. PEGs, deren langfristige Wirkungen noch nich absehbar sind, ist ärgerlich.
19
03
2018
18
E
Emi
Bravo! Diesen Artikel finde ich super, vielseitig und inspirierend! Dass die Green School sehr engagiert ist, wusste ich, die anderen Initiativen sind neu für mich. Batu Bali werde ich auf jeden Fall weiter empfehlen und mir selbst was bestellen :)
19
03
2018
18
E
Emi
P.S. auch in Südamerika gibt es dieses Problem und ja, zum einen ist es mangelndes Bewusstsein und fehlende Bildung, zum anderen eine nicht ausreichende Infrastruktur, die innovativen Ideen im Weg steht. Selbst die U.S.A ist da noch sehr “hinterher”....
19
03
2018
18
F
Frieda
Danke, dass du dieses schöne Projet vorstellst. Ich würde mich freuen, wenn Nachhaltigkeit in Verbindung mit deinen Blogthemen Fashion, Beauty und Lifestyle hier zukünftig öfter Thema werden könnte. Liebe Grüße!
20
03
2018
18
A
Annika
Vielen Dank fürs Vorstellen, ich werde direkt mal im Shop vorbeischauen! Ich habe mir für dieses Jahr auch vorgenommen, meinen Plastikverbrauch bewusst wahrzunehmen und zu reduzieren, würde mich also sehr freuen wenn du Nachhaltigkeitsthemen öfter einbringst :).

WRITE A COMMENT