Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Unsere liebsten Restaurants und Cafés in Kopenhagen

*enthält Affiliate Links

Die dänische Hauptstadt ist eines der angesagtesten Reiseziele für einen City Trip in Europa. Kein Wunder, denn Kopenhagen begeistert nicht nur mit viel Design-Liebe, sondern auch mit einer ganz besonderen Atmosphäre, der perfekten Lage direkt am Wasser, unzähligen Fahrradstraßen, vielen Grünflächen und dem „hyggeligen“ Lebensgefühl. Nicht zu vergessen das beeindruckende, kulinarische Angebot. Und diesem möchten wir uns heute widmen!

Vom Street Food Market bis zum Gourmet Restaurant: In Kopenhagen wird kulinarisch sehr viel geboten! Wir waren Ende April zwar nur vier Tage in Kopenhagen, aber haben in der Zeit so viel (und sooo gut!!!) gegessen und ein paar ganz besondere Locations kennengelernt. Unsere Favoriten möchten wir heute mit euch teilen!

1. Zum Copenhagen Food Collective zählen insgesamt 18 besondere Restaurants in der dänischen Haupstadt. Jedes einzelne besticht nicht nur mit exzellenter Küche, sondern auch mit einem detailverliebten Design. Wir probierten das aktuell sehr angesagte Vækst aus und das Essen im mit unzähligen Pflanzen geschmückten Restaurant war fantastisch. Inbesondere ein Tipp für Veganer, denn das nordische Gemüse spielt im Vækst eine entscheidende Rolle.

Mehrfach empfohlen wurde uns auch das Restaurant Delphine mit griechisch-italienischer Fusionsküche, das wir unbedingt beim nächsten Kopenhagen-Trip ausprobieren müssen.

2. Broens Street Food ist ein Food Market in der Innenstadt mit einer super Auswahl an internationaler Küche. Unser Highlight war der Stand von „Strangas – Greek Food“. Die Spezialität: Gyros im Pita Brot, für uns ohne Fleisch und stattdessen mit Haloumi.

Auf dem Food Market gibt es unter anderem Burger vom berühmten Gasoline Grill, Nudelgerichte von Pasta la Pasta, vietnamesische Sandwiches bei District Tomkin und Tacos von Hija de Sanchez.

3. „Aesthetically pleasing“ trifft es perfekt, wenn man das Atelier September beschreibt. Und nicht nur die zwei Locations in Kopenhagen sind wunderschön, auch die einzelnen Gerichte. Das detailverliebt gestaltete Café in Nordhavn (Århusgade 128D) seht ihr im Teaserbild.

4. Super leckere Tacos, Nachos und Churros in cooler, farbenfroher Kulisse gibt es ebenfalls in mehreren Locations in den Hija de Sanchez Taquerias.

5. Gutes Brot, süße Leckereien und ein super schönes Interieur vereint die Bäckerei Andersen & Maillard im angesagten Staddteil Nordhavn. Zwei weitere Filialen befindet sich im hippen Viertel Nørrebro und im Herzen der Innenstadt, um die Ecke des Kongens Nytorv.

6. Die TorvehallerneKBH ist eine hübsche Markthalle mit den unterschiedlichsten Ständen und vielen Delikatessen. Es gibt kaum etwas, das es nicht gibt. Perfekt für eine kleine Tour durch die Kulinarik Skandivaniens! Die Adresse: Frederiksborggade 21

7. Das Restaurant Silo ist die perfekte Adresse für ein schönes Dinner zu einem besonderen Anlass, denn es befindet sich im 17. Stock eines alten Getreidesilos und bietet somit einen großartigen Blick über Kopenhagen. Empfohlen wird ein vorab zusammengestelles Menü, das man entweder mit Fleisch, nur mit Fisch oder vegetarisch wählen kann.

Good to know: Für den Abend unbedingt mit etwas Vorlauf reservieren!

8. Unkomplizierte, leckere, thailändische Küche in einer hippen Location in Nordhavn bekommt ihr bei Muban Thai. Mein Tipp: Das Pad Thai mit Tofu!

9. In der wunderschönen Ny Carlsberg Glyptotek gibt es mit dem Picnic auch ein Café mit Blick auf den Wintergarten. Kunst und faszinierende Architektur in Kombination mit Kaffee und leckerem Kuchen klingt ziemlich gut, nicht wahr?

Das war natürlich nur ein klitzekleiner Teil des kulinarischen Angebots in Kopenhagen. Welche Restaurants, Cafés und Bäckereien in der dänischen Hauptstadt könnt ihr empfehlen? Wir freuen uns über viele Ergänzungen für unseren nächsten Trip!


YOU MAY ALSO LIKE

Schreibe einen Kommentar