Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Travel-Update:
Liebste Grüße aus dem Campo Bahia in Santa Cruz Cabrália

Rahmen

Bevor ich mit meinem Mexiko- und Rio de Janeiro Beiträgen fortfahre, möchte ich euch ein paar Bilder von dem paradiesischen Ort zeigen, an dem wir seit vorgestern verweilen dürfen. Doch von Anfang an: Von Rio de Janeiro reisten wir am Mittwochvormittag mit einem kleinen Zwischenstopp in Belo Horizonte in den Bundesstaat Bahia, genauer gesagt in das Küstenstädtchen Porto Seguro. Von dort aus ging es nach einer halben Stunde Autofahrt durch Indianerdörfer zu unserem eigentlichen Ziel: Santa Cruz Cabrália.

Übrigens ein historischer Ort, denn in unmittelbarer Nähe landete vor über 500 Jahren der portugiesische Seefahrer und Eroberer Pedro Alvares Cabral, der als Entdecker Brasiliens gilt. Durch eine kurze Überfahrt mit der Fähre über den von tropischen Pflanzen umsäumten Fluss gelangten wir zum Stadtteil Santo André.

Außergewöhnlich: In Santa Cruz Cabrália begegnen dem Besucher zahlreiche deutsche Flaggen, die an Zäune, um Baumstämme und Pfeiler gemalt sind. Die Brasilianer sind stolz auf die deutschen Fußballweltmeister, schließlich haben sie während der WM im Ort gewohnt.

Genauer gesagt im Campo Bahia, in dem auch wir aktuell einige Tage verbringen dürfen. Nachdem das Resort pünktlich zur WM eröffnete und unsere Nationalspieler als Premierengäste beherbergte, öffnete es direkt danach auch für den normalen Hotelbetrieb die Pforten. Das aus 14 Villen bestehende Resort liegt an einem langen, leicht abfallenden Sandstrand, eingerahmt von der saftig grünen Vegetation Brasiliens. Ein zauberhaftes Fleckchen Erde! Doch das Campo Bahia begeistert nicht nur durch die idyllische Lage und das ausgesprochen schöne Design, man wird an jeder Ecke an unser Fußball-Sommermärchen erinnert. Viele Details der WM wie die Beschilderung der einzelnen Villen ließ das Resort stehen, auf den Lampen im Restaurant sind Bilder unserer Nationalmannschaft zu sehen. Das Glücksgefühl der gewonnenen Fußball-WM schwingt mit. Natürlich werde ich euch in den kommenden Tagen noch ausführlich über das Campo Bahia berichten, ein paar erste Eindrücke möchte ich heute schon mit euch teilen.

——————-

Before I continue with my Mexico- and Rio de Janeiro-posts, I would like to show you some pictures of the Edenic place at which we are allowed to be since yesterday. But from the start: Wednesday morning we travelled from Rio de Janeiro over Belo Horizonte to the federal state Bahia, more exactly to the coastal town of Porto Seguro. From there we travelled by car through indigenous villages to our real destination: Santa Cruz Cabrália.

By the way a historical place because over 500 years ago the Portuguese navigator and conqueror Pedro Avares Cabral, said discoverer of Brazil, landed close by. Taking a short ferry ride over the tropical river, we got to the district of Santo André.

Extraordinary: In Santa Cruz Cabrália you can see plenty of German flags, which are painted on fences, trees and pillars. The Brazilians are proud of the German soccer World Cup holders as they have lived here during the World Cup.

More exactly they lived in Campo Bahia, in which we are allowed to stay a couple of days right now. The resort opened just in time for the World Cup and hosted our national team as premiere guests. Afterwards it right away opened its hotel doors to the public. The resort consists of 14 villas and is situated at a long, slightly sloping sandy beach, framed by the juicy green Brazilian vegetation. A magical place on earth! Not only does the Campo Bahia impress with its idyllic location and the distinctly beautiful design but also are you reminded about our soccer-summer-fairytale on each corner. You can spot many details of the World Cup, like the signposts of some villas and on the lamps in the restaurant you can see the pictures of our national team. You can really feel the happiness of the won soccer World Cup. Of course I will tell you more about Campo Bahia during the next days but today already I would like to share some impressions with you.

Weiter geht’s in der Galerie!


YOU MAY ALSO LIKE

7 COMMENTS

  • 12
    12
    2014
    14
    G
    Gina

    Ein wunderschöner Ort zum Träumen!

  • 12
    12
    2014
    14
    A
    Annika

    Dafür beneide ich dich zu 1000% :D
    Nicht nur weil unsere Jungs da gewohnt haben(wobei das zu 85% der Grund ist :D), sondern weil es einfach ein wunderschöner Ort ist.
    Ich wünsche euch noch ganz viel Spaß auf eurer Reise und bitte bitte lass uns noch weiter daran teilhaben mit so wunderschönen Bildern.
    Liebe Grüße :)

  • 12
    12
    2014
    14
    M

    Ich will da jetzt auch sein. Hier ist es grau und nass.

    ♥♥♥
    lg,
    Majka von
    MajkasWelt

  • 12
    12
    2014
    14
    V
    Vicky

    Freue mich schon auf deinen nächsten Post! Deine Photos sind immer ein kleiner Miniurlaub für mich :)

  • 13
    12
    2014
    14
    E

    Heute bin ich ein wenig mehr neidisch auf dich, hehe! Hier regnet es nämlich ohne Ende und ist ar***kalt! :D

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    *eleonorasblog*

  • 14
    12
    2014
    14
    J
    Johannes

    Hallo
    Ich habe schon viel in den Zeitungen gelesen.
    Heute habe ich mir den Film die Mannschaft
    Angesehen.
    Was für eine tolle Anlage!

    Erlebst Du auch den Spirit of campo Bahia
    A

  • WRITE A COMMENT