Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Wochen-Update #52

Rahmen

Nach einem traumhaft schönen (und hoffentlich für viele von euch verlängerten) Sommerwochenende wünsche ich euch einen guten Start in eine neue Woche. Pünktlich zum Wochenbeginn habe ich natürlich wieder ein Update für euch.

Erlebt: Die letzte Woche verbrachte ich in München, hatte einige Termine und bekam am Mittwoch Besuch von meinen Eltern. Am Donnerstag machten wir eine große Fahrradtour und ich habe einmal mehr festgestellt, dass es die absolut richtige Entscheidung war, nach unserer Weltreise nach München zurückzukehren. Es ist so schön, an einem Ort zu leben, der die vielfältigen Möglichkeiten der Großstadt und grüne Zufluchtsorte wie die Isar oder den Englischen Garten so wunderbar verbindet. Außerdem ist man mit dem Fahrrad im Nu im idyllischen bayerischen Umland und kann “Natur pur” genießen.

Pläne für diese Woche: Morgen fliege ich für einen Tag mit Viktor & Rolf nach Amsterdam. Außerdem steht vielleicht noch ein weiterer Kurztrip an, das entscheidet sich in den nächsten Tagen.

Gegessen: Eis en masse! Mein absoluter Favorit ist momentan übrigens die Eisdiele Jessas in der Klenzestraße 97. Außerdem hat meine zweitliebste Eisdiele (Der verrückte Eismacher) gerade erst ihre zweite Filiale direkt bei mir um die Ecke in der Holzstraße 24 eröffnet. Hatte ich erwähnt, dass ich das Glockenbachviertel liebe?

Wochen-Update #52

Gefreut: … über die Resonanz zu meinem Artikel über Instagram. Einige Bloggerkollegen haben das Thema aufgegriffen und ich wurde noch nie von so vielen Leuten aus meiner Branche auf einen Beitrag angesprochen. Ich freue mich, dass ich zur Diskussion anregen konnte.

Geärgert: Tja, da wären wir aber auch gleich bei meinem Ärgernis der Woche. Ich weiß, dass man es niemals jedem Recht machen kann. Insbesondere wenn man als Blogger in gewisser Weise in der Öffentlichkeit steht, gibt es immer viele Menschen, die der eigenen Meinung zustimmen, und andere, die gaaaaanz anders über etwas denken. Das ist auch gut so. Ich mag Diskussionen und ich freue mich immer über konstruktive Kritik. Denn dank konstruktiver Kritik kann man wachsen und sich weiterentwickeln. Was ich aber wirklich hasse, sind Leute, die meine Aussagen bewusst falsch verstehen wollen. Bewusst über meine Ausführungen hinweglesen und sich an einzelnen Sätzen aufhängen und diese auf die wohl falscheste Weise überhaupt interpretieren. Mein Instagram-Artikel bekam viel Aufmerksamkeit. Das hatte auch zur Folge, dass ich wirklich bösartig beleidigende Kommentare bekommen habe. “Ich sei eine dumme Heuchlerin und eigentlich selbst nur auf Instagram-Fame aus” war da noch harmlos. Solche Kommentare gebe ich nicht frei. Konstruktive Kritik ist immer herzlich willkommen, aber Beleidigungen gegen Bloggerkollegen, mich oder sogar meine Leser werde ich hier niemals Platz einräumen. Und für all diejenigen, die meinen Artikel falsch verstanden oder bewusst in den falschen Hals bekommen haben, möchte ich die Kernaussage noch einmal zusammenfassen: Ich gönne jedem, der sich seinen Instagram-Ruhm auf ehrliche Weise erarbeitet hat, diesen Erfolg. Neidlos. Ich selbst nutze zwar Instagram und messe der App auch eine gewisse Bedeutung bei, habe darauf aber nie meinen Fokus gesetzt und werde mich auch weiterhin primär auf meinen Blog konzentrieren. (Und ich persönlich habe absolut kein Problem damit, innerhalb der App Instagram “ein ganz kleiner Fisch” zu sein.) Ich prangere lediglich an, dass Blog-Erfolg oftmals anhand von Instagram-Erfolg gemessen wird. Denn in den meisten Fällen haben diese beiden Werte nichts miteinander zu tun.

Leserwunsch der Woche: Über welches Thema soll ich am Donnerstag schreiben? Ich freue mich auf eure Wünsche!


YOU MAY ALSO LIKE

14 Kommentare

  • 09
    05
    2016
    16
    J

    Liebe Sarah,
    das tut mir sehr leid, dass manche Menschen beleidigende Kommentare hinterlassen wollten. Ich finde, du hast richtig gehandelt, man muss Beleidigungen nicht freischalten, das ist meine persönliche Meinung.
    Da sprichst du einen sehr wichtigen Punkt an! Auch ich finde es eine enorme Lebensqualität, wenn man so schnell in der Natur ist und auch sonst Vieles auch einmal zu Fuß erreichen kann. Das ist auch ein Grund warum ich mich in meiner Stadt so unglaublich wohl fühle.
    Ich wünsche dir einen angenehmen Montag
    Jasmin

  • 09
    05
    2016
    16
    L
    Lisa

    Hallo Sarah,

    ich finde Dich und Deinen Blog toll. Mach weiter so und nimm Dir solche unqualifizierten Bemerkungen nicht zu Herzen.
    Ich wünsche Dir einen sonnigen Tag :).

    LG
    Lisa

  • 09
    05
    2016
    16
    H
    Hannah

    Finde ich gut, dass Du Kommentare nicht frei schaltest, die so eindeutig unqualifiziert und nur darauf aus sind Dich/jemanden zu verletzen. Ich frage mich immer: wollen die Leute absichtlich alles falsch verstehen oder sind sie einfach zu schlicht gestrickt um den Inhalt zu begreifen?
    Wie auch immer: hoffentlich kannst Du solche Aussagen ganz schnell wieder vergessen und lässt Dich dadurch nicht davon abhalten eine eigene Meinung zu haben und diese auch zu zeigen. Das ist wichtig. Gerade in den heutigen Zeiten. Vielleicht wäre dazu auch noch einmal ein Artikel schön – welche Schattenseiten es eben hat, wenn man als Blogger arbeitet. Welche Dinge sind Dir da schon passiert, welche hanebüchenen Kooperationen wurden Dir angeboten, überlegt man sich dreimal was man veröffentlicht, fällt es Dir schwer Stellung zu beziehen etc. und wie gehst Du persönlich mit fiesen Kommentaren, unangemessenen Anfragen und einer gewissen Öffentlichkeit um, hat sich da etwas verändert in den letzten Monaten / Jahren,… LG Hannah

  • 09
    05
    2016
    16
    A
    Angie

    Liebe Sarah, ich würde mich über einen Beautyartikel freuen. Deine Routine morgens und abends oder deine liebsten Nagellacke für den Sommer :-)
    Um wieder zu den schönen Seiten des Lebens zu kommen ;)

    Bleib so wie du bist ! xo

  • 09
    05
    2016
    16
    M
    Martine

    Liebe Sarah, ich liebe dein Blog und ich liebe deine positive Lebenseinstellung! Bitte einfach weiter machen so!!! Ich bin Holländerin, wohne seit 10 Jahre in München, und musste mich sehr an der Art der Leute hier gewöhnen. Deswegen bin ich sicher dass du deinen Tag in Amsterdam morgen genießen wirst! Grüßt alle liebe Leute da von mir und setze dich mal für eine Weile auf eine Terrasse da. Du wirst merken das du ganz offen von Leute angesprochen wirst! So soll es auch sein, letztendlich sind wir alle da um das Leben zusammen ein bisschen schöner zu machen. Heel veel lieve groetjes van Martine (aus Amsterdam) xxx!

  • 09
    05
    2016
    16
    C

    Mir hat dein Instagram Artikel sehr gut gefallen. Beleidigende Kommentare würde ich auch nicht veröffentlichen.
    Ich freu mich auch schon auf das erste Spaghetti Eis in diesem Sommer.

    LG Caterina
    http://caterinasblog.com

  • 09
    05
    2016
    16
    L

    Toller Post (mal wieder?☺️)! Es gibt immer Leute, die Sachen falsch verstehen (wollen). Nimm dir das nicht zu Herzen! ❤️
    PS: Auf das Eis bin ich super neidisch??

  • 09
    05
    2016
    16
    H
    Henni

    Liebe Sarah,

    mich würde es interessieren, was du immer so zum Reisen trägst, besonders wenn du mehrere Stunden unterwegs bist. Bequem aber nicht zu gammlig ;) Ich suche nämlich noch Inspiration für meinen nächsten Trip in die USA.

    Beste Grüße,
    Henni

  • 09
    05
    2016
    16
    N
    Nadine

    Hallo Sarah,
    bezüglich unverschämter Kommentare kann ich mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Und ich würde mich auch über einen Artikel über deine Beautyroutine morgens und abends freuen.

    Liebe Grüße
    Nadine

  • 10
    05
    2016
    16
    D
    Dani

    Oh, ist das da unten Schoko-Inger? Meine absolute Lieblingssorte beim Jessas :-)

  • 10
    05
    2016
    16
    N
    Nadine

    Liebe Sarah,

    ich finde Dich und deine Artikel toll. Ich glaube, wenn man in der Öffentlichkeit seine Meinung sagt wird man immer blöde, nicht sachliche Kommentare hören. Hut ab vor Dir, dass du dir diese nicht zu Herzen nimmst (was ich sehr hoffe!) Ich weiß nicht, wie ich mit solchen Kommentaren umgehen würde. Mach bitte bitte weiter so – ich liebe es jeden Morgen deinen Blog zu lesen.
    Eis hätte ich jetzt auch gern – ich LIEBE Eis und könnte zu jeder Tages und Nachtzeit mindestens zwei Kugeln verputzen :-)

    Ganz liebe Grüße
    Nadine

  • 10
    05
    2016
    16
    N
    Nadine

    Oh vergessen: auch ich würde mich über einen Artikel über Kleidung beim Reisen freuen. Ich mag´s immer gerne bequem, aber man will ja doch nicht aussehen wie “frisch aus dem Bett”.
    Einen Artikel über Deine Beautyroutine fänd ich auch gut.

  • 10
    05
    2016
    16
    J
    Johanna

    Es gibt immer Menschen, die überall ein Haar in der Suppe suchen und auch finden wollen. Es ist natürlich schade, dass diese dann gleich Beleidigungen äußern müssen, zeigt aber auch nur, dass sich außer haltlosen Äußerungen nichts hinter ihren Kommentaren verbirgt.
    Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Spaß in Amsterdam!

    Liebe Grüße,
    Johanna

  • 10
    05
    2016
    16
    B
    Bianca

    Liebe Sarah,
    letzte Woche bin ich das erste Mal in München gewesen. Ich muss wirklich sagen, dass es eine Traumstadt ist! Ich habe nicht damit gerechnet so viele grüne Fleckchen zu sehen. Sowohl der Englische Garten, als auch die Isar sind so wunderschön und toll zum spazieren gehen. Wie ärgerlich, dass du jetzt von deinem Lieblingseis im Glockenbachviertel schreibst. Wir selber haben ein Eis am Gärtnerplatz gegessen, das zum Glück auch sehr lecker war :)
    Über einen Bericht über Kleidung beim Reisen würde ich mich auch sehr freuen:) vor allem auch in Bezug auf Gepäckgrenzen und Bequemlichkeit :)
    Liebe Grüße aus Köln!

  • Schreibe einen Kommentar