Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Tipps für meinen neuen Haarschnitt gesucht

Rahmen

Nachdem ich meine Haare endlich auf „natürliche Weise“ zu einer ordentlichen Länge habe wachsen lassen und eigentlich auch mit meiner aktuellen Farbe zufrieden bin, neige ich ja schwer zu „Spitzen schneiden und nachfärben“. Wenn man aber einen Termin bei einem Starfriseur hat, sollte man doch einmal etwas Neues wagen, oder? Ich brauche eure Vorschläge: Soll ich mich an einen neuen Schnitt herantrauen? Oder eine neue Farbe? Oder vielleicht sogar beides? Hier noch einmal ein aktuelles Foto meiner Frisur …


YOU MAY ALSO LIKE

14 Kommentare

  • 25
    02
    2011
    11
    J

    so lassen :) unbedingt!

  • 25
    02
    2011
    11
    C
    CoCCo CoCCoLeTTa

    NEEEIIIIIIN !!! Finger weg von Schere & Färbepinsel !!!!!!!!

  • 25
    02
    2011
    11
    K
    Kerstin

    Neee, ich würd‘ auch nix wagen….. Ein Pony zum Beispiel würde dir glaub ich nicht stehen – und ein klassischer Bob (um ein anderes Beispiel zu nennen), sähe langweilig aus. Auch die Farbe würd‘ ich auf jeden Fall so lassen…
    Bin gespannt :-)

  • 25
    02
    2011
    11
    C

    Welcher Friseur denn? :))

  • 25
    02
    2011
    11
    Y
    Yoshi

    Ich würde mir auch nur die Spitzen schneiden lassen, Länge und Farbe passen so gut zu dir. Laß dich mit einer Pflegepackung verwöhnen!!

  • 25
    02
    2011
    11
    K

    Liebe Sarah,
    lass es so wie es ist, viell. noch Spitzen schneiden und Farbauffrischung.
    Habe selbst erst kürzlich meine blonden halblangen Haare kürzen und rot tönen lassen…und bin schon wieder auf dem Rückweg! Einfach zu alt für solche Spielchen…:-)
    Alles Liebe, verfolge hier alles, höchst amüsant! á bientot, Katja

  • 25
    02
    2011
    11
    N

    Haha Starfriseur.

    Ne, DIE dürfen bei mir nicht mehr an meine Haare. Letztes Jahr im Mai hatte ich einen Termin bei einem Starfriseur in Düsseldorf. Meine Haare wurden total versaut und kaputtgemacht. Zusätzlich wurden meine Haare VERSCHNITTEN, ich sah absolut ungepflegt aus. Absolut Klasse für eine Beautybloggerin! Meine Haare waren wie Stroh und zum Schluß mußten noch 15 cm Länge abgeschnitten werden, damit ich wieder einigermaßen NORMAL aussah. Also beim Thema „Besuch beim Starfriseur“ reagiere ich leicht panisch. NIE WIEDER!!!!

    Lass Deine Haare so wie sie sind, Du siehst sooooooooooooo toll aus! LG; Nina

  • 25
    02
    2011
    11
    M
    Mel

    Wie schauts aus, mit einem Bob ? Und bisschen dunklere Haare, (aber nur ein Ton dunkler) und dann schöne helle Strähnchen rein ????

    Liebe grüße

  • 25
    02
    2011
    11
    l

    mhh ich versteh die damen welt manchmal nicht.
    dabei bin ich ja selber eine.
    haare wachsen nach, also wag doch ruhig mal was! du willst doch durch mode auffallen, was passt besser zur mode als noch eine angesagte frisur (sidecut oder undercut?)??? :)
    ich denke du könntest mutiger sein. farbe würde ich so lassen. sieht super schön natürlich aus.

  • 25
    02
    2011
    11
    C
    Claudia

    Ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschliessen: wer nicht wagt….muss ja nicht direkt ein Agyness Deyn look-alike werden.

  • 25
    02
    2011
    11
    L

    Ich finds super schön so wie es ist! :) Deine Haare sehen richtig schön kräftig, voll & gesund an. Side- oder Undercuts sind ja fast schon wieder out & wohl eher was für Teenies als Dich ;)
    ich bin gespannt auf das Ergebnis!

  • 25
    02
    2011
    11
    M

    Ich würd auch nicht zu viel machen, was die Spitzen ab und bisschen neues Blond rein, mehr aber auch nicht. Hast tolle Haare!

  • 25
    02
    2011
    11
    j
    julia

    Liebst Sarah,

    gerne würde ich selbst mal wieder an deine Haare :)
    Mein Tipp: mach die keinen ob und nichts zu aufwendiges an Haarschnitt-du hast den Starfriseur nämlich nicht morgens im Bad bereit stehen.
    Zweitens: Ich finde du bist einen Hauch zu blond. Wenn ihr strähnen macht und zwar blonde und einen warmen braunton im wechsel sieht es natürlicher aus und man sieht deinen Ansatz nicht bereits nach vier wochen so sehr.
    Liebe Grüße aus der Heimat!

  • Schreibe einen Kommentar zu Katja Antwort abbrechen