Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Tierische Begegnungen auf unserer Weltreise

18.08.2015
  • Bild 59/65




Weitere Bilder der Galerie

9 Kommentare

  • 18
    08
    2015
    15
    anni

    Du Glückliche!
    Ich liebe Tiere soo sehr ☺️ Hoffentlich kann ich sie auch mal so bestaunen wie du! Wahnsinnig tolle Bilder :)

  • 18
    08
    2015
    15

    Das Bild mit der Schildkröte im Wasser finde ich genial. Aber auch das mit dir und dem Koalabär, ist wirklich schön. Es gibt so schöne Tiere, nur schade das wir die Umwelt selbst zerstören und somit auch die Tiere leiden und zu grunde gehen. LG

    http://featheranddress.com

  • 18
    08
    2015
    15

    Die Bilder sind super schön. Die Sache mit den Elefanten in Thailand kenne ich auch. Als wir 2012 dort waren haben wir Babyelefanten gesehen, die an den Füßen angekettet waren und sich nicht mal um sich selbst drehen konnten. Furchtbar.

    Delfine zu sehen würde ich auch unheimlich gerne. Großartige Tiere.

    LG Caterina

    http://caterinasblog.com

  • 18
    08
    2015
    15
    Jada

    Sooooo schöne Bilder und tolle Tiere !!
    Ich hoffe in meinem nächsten Urlaub auch auf eine Tiere zu treffen :)
    xo

  • 18
    08
    2015
    15
    Sarah

    Hallo Sarah, ich bin eine treue Leserin deines Blogs und lese deine Artikel immer sehr gern, besonders die über das Reisen. Heute möchte ich aber eine kleine Kritik anbringen. Du schreibst “dass Tiere dort einen ganz anderen Stellenwert haben, als wir es aus Deutschland gewöhnt sind”. Aber ist unser Umgang mit Tieren, außer mit Haustieren, wirklich ein so viel besserer? In Deutschland wird das Tier genauso in erster Linie nur dazu benutzt, Profit zu bringen. Oder welchen Grund hat die unwürdige Massentierhaltung? Ich sehe keinen Unterschied zwischen Elefanten-Basketball und Massentierhaltung. In beiden Fällen erfüllt das Tier für den Menschen den Zweck, Geld zu scheffeln, ohne Rücksicht auf das Wohlbefinden des Tieres.
    Ich möchte keine politische Diskussion entfachen, aber wir als Deutsche sitzen bei diesem Thema im Glashaus und sollten nicht mit Steinen werfen.

  • 18
    08
    2015
    15

    @Sarah: Vielen Dank für dein Feedback. Ich verstehe deine Kritik und stimme dir im Bezug auf die Massentierhaltung auch absolut zu. Ich meinte primär, dass Tiere dort “nur” diesen Stellenwert haben. In Deutschland haben viele Tiere, natürlich insbesondere Haustiere, einen sehr hohen Stellenwert. Viele Asiaten haben kein Verständnis dafür, dass man ein/e/n Hund/Katze/Kaninchen aus reiner Tierliebe zuhause hält.

  • 18
    08
    2015
    15

    Leider haben auch die meisten Haustiere bei uns keine artgerechte Haltung.
    Es beginnt bei den Vögeln, die in kleinen Käfigen gehalten werden und wenn sie ganz viel Glück haben, dann dürfen sie einmal am Tag eine Runde in der Wohnung drehen. Hunde sind Rudeltiere und auch nicht besonders glücklich darüber, wenn sie den ganzen Tag alleine in einer Wohnung gehalten werden, weil jeder arbeiten geht.
    Ich könnte noch viele Beispiele aufzählen.
    Und in anderen Ländern gibt es auch Leute, die Tiere schützen und sie nicht misshandeln.
    Wir haben es einfach verdammt gut geschafft, alles Leid so gut wie möglich zu verstecken.
    Aber wenn ich hier an die Herbstmesse gehe und sehe, dass Ponys auf einer kleinen Flächen die ganze Zeit dumm im Kreis laufen und irgendwelche Kinder bespaßen müssen, dann fällt mir auch nichts mehr dazu ein, was uns besser machen sollte als andere Kulturen.
    Im Gegenteil, wir müssen noch sehr viel lernen, was dieses Thema angeht.

  • 18
    08
    2015
    15

    Wie schön! Besonders das Bild mit dir und dem Koala – so niedlich.

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermaedchen

  • 18
    08
    2015
    15
    Meli

    Liebe Josie,
    deine Seite hat sich klammheimlich in mein Leben geschlichen, so dass ich mittlerweile – obwohl in meinem Leben ständig anhaltender Zeitmangel besteht – ich doch mindestens alle zwei Tage auf deine Page schaue.
    Von der Kleidung die du empfiehlst habe ich mittlerweile schon einige Teile gekauft und war bisher tatsächlich jedesmal dermaßen positiv überrascht!
    Was mich aber letztendlich dazu bringt dir endlich ein schriftliches Kompliment zu schreiben sind deine (Welt)-Reiseberichte. Ich liebe es diese zu lesen – du schreibst echt großartig!
    Mach bitte weiter so und alles Gute für euren neuen Lebensabschnitt in der neuen Wohnung! :D
    Alles Liebe, Meli