Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Sommer, Sonne, Strand und leckeres Essen en masse, die letzte Woche auf Mallorca war einfach nur traumhaft schön. Wie versprochen zeige ich euch heute noch ein paar Urlaubs-Impressionen, die ich mit meiner Lieblings-App Instagram festgehalten habe.

———

Summer, sun, beach and good food en masse, the last week on Majorca was just gorgeous. As promised, I show you today some holiday pictures I took with my favorite app Instagram. You can find many more snapshots on my instagram account „josieloves„.

Formentor 

Weiterlesen

Es gibt wenige Dinge, die ich bereue. Aber dass ich kein Fitzelchen Zeit für das Bliss Spa im W Hotel Barcelona übrig hatte, zählt definitiv zu den „Verdammt, hätte ich doch bloß“-Momenten meines Lebens dazu. Keine der Massage-Auszeiten ausprobiert zu haben, schmerzt im Nachhinein enorm. Zumal ich es mir nach unserem Mammutprogramm durchaus verdient hätte, finde ich ;)

Alleine schon die Sprachverliebtheit (spaaahhh, wie süß ist das denn?), die klaren Farben und das geniale Rund-Design haben es mir angetan. Wie mich da wohl erst die  „blissage“ oder das „fatgirlslim treatment“  ins Schwärmen gebracht hätten? Ich kann es leider nur erahnen …

Zum Glück gab es im Hotelzimmer Mini-Pröbchen von Shampoo, Conditioner und der sensationellen „Lemon+sage body butter“, in die sich mein Liebster so sehr verliebt hat, dass wir sie noch schnell gegen rund 30 Euro aus dem Bliss-Shop (gibt’s auch online) entführten. Nun steht der sensationell limonig-zitronig duftende Hautschmeichler in Originalversion bei uns im heimischen Bad sowie in Mini-Pröbchenformat auf A.’s Arbeitsschreibtisch –  wofür ihn seine Kolleginnen noch mehr lieben. Und ich? Ich freue mich  riesig über die hoch und heilig versprochene „Lemon+sage body butter“-Massage at home sowie das bliss super minty soap’n scrub, das mir die liebe Julie vor meiner Abreise geschenkt hat (Danke dir noch mal. Es ist super, aber nix für Weicheier. Ich sage nur: Minze). Mein Fazit: Nach meinem Ausflug ins Bliss Spa Barcelona bin ich jetzt noch überzeugter davon, dass es für die New York-Reise im Dezember unbedingt das W Hotel sein muss. Da gibt’s nämlich auch ein Bliss Spaaahhh – samt cooler Mini-Bar und genialer Aussicht.

PS: Sollte jemand von euch zuviel Geld haben … Im W Hoteleigenen Bliss Spa Barcelona könnt ihr  (meinen persönlichen „Traum“-) Junggesellinnen-Abschied feiern. Mit Mani- plus Pediküre (auf dem Bild seht ihr die schier unendlichen Nagellack-Farbmöglichkeiten), extra viel Sekt, „Sex and the City“-Folgen auf dem Screen, Spaß- und Kult-Faktor. Zu schade, dass es bei mir für die Traumverwirklichung schon zu spät ist.

(Fotos: Milli, W Hotel)

Weiterlesen

Nachdem ich jetzt schon das ein oder andere über das W Hotel verraten habe, nehme ich euch jetzt mit nach draußen in die City …

Ein wunderbarer Zufall oder Fügung? Wie auch immer. Ich war schwer begeistert, als ich auf dem Weg Richtung Ramblas an der Strandpromenade einen Flohmarkt erspähte. Erbeutet habe ich trotz munterem Stöbern nichts, dafür sind mir schöne Schnappschüsse gelungen …

… dazu ein Hauch Barcelona-Feeling …

Am Plaça de Catalunya, dem Zentrum Barcelonas, gerieten A. und ich mitten in eine Protestaktion. Linke besetzten die Bank – an deren Fassade ein Sprayer seiner Wut farbige Worte verlieh.

Last but not least: Milli und das Meer
Fotos: Milli/ Maike Mauer
Weiterlesen

Einfach nur da sitzen. Still. Den Blick in die Ferne. Die Gedanken ganz nah. Phänomenal.

…  stell dir vor, du wachst in einem kuschelweichen Bett auf, streckst dich gemütlich, kriechst zu deinem Süßen, drückst auf den Knopf der Fernbedienung auf dem Nachttisch – der Vorhang öffnet sich langsam und du siehst  …
Großartig!
Genauso wie die außergewöhnliche Zimmerausstattung im W Hotel Barcelona, bei der zwar sehr spezielle Snacks, Cocktailgläser, Mixer, Alkohol & Co. bereitstehen, nicht aber ein Wasserkocher, geschweige denn Teebeutel. Verrückt. Aber liebenswert. Insbesondere die kunterbunt zusammengewürfelte Mini-Bar mit Lolli, City Guide und Lounge-CD ….

Eine kulinarische Anmerkung: Ich esse selten Fleisch. Aber das Steak in im Wave ist das Beste, das ich je probiert habe.
Kleiner Tipp, für W-Bewohner in spe: Unbedingt eine durchfeierte Nacht im Eclipse einlegen und den „Watermelon Martini“ trinken. Wer am Türsteher vorbei in den Fahrstuhl zum 26. Stock will, darf sich ruhig in Partykleidchen und Highheels werfen. Ohne, wirkt man schnell underdressed. Liegt die Hürde hinter euch, legen oben im In-Club House DJ’s aus ganz Europa auf, zu deren Beats sich die hippe High Society durch die Nacht tanzt. Sehen und gesehen werden? Das funktioniert im Lounge-Licht durchaus gut …
Fotos: W Hotel, Milli, A.
Weiterlesen

Das W Hotel Barcelona (Foto: A.)

Imposant, stylisch, segelförmig, verglast, direkt am Strand – das vom katalanischen Star-Architekten Ricardo Bofill entworfene W Hotel gilt nicht umsonst als eines der bekanntesten modernen Wahrzeichen Barcelonas. Klar, dass ich mir das Design Hotel unbedingt genauer ansehen wollte. Gedacht. Getan. Um auch wirklich bis in den entlegensten Winkel des W Segels vorzudringen, schnappte ich mir W Hotel-Insiderin Julie, die mich sogar in die obersten WOW-Suite spicken ließ. Aber von vorne …

Auf Entdeckungstour im W Barcelona: Julie und ich – hoch oben auf der Terrasse der WOW-Suite

Der erste Schritt in die Empfangshalle. Staunen. Glitzern. Pailletten. Lounge-Sofas. Eine Bar – und drei supersüße Empfangsmädels, in den wohl coolsten Hotel-Uniformen, die mir je ins Auge fielen. Dieses blaue Kleidchen würde ich glatt auf der Straße tragen.

W Hotel: warm welcome in a waterworld 

Gold Wert und superstylisch: die Rezeptionistas Berta, Maria und Michaela

Im Inneren des W Hotels zieht sich das Meeres-Motto wie ein blau wogender Faden vom ersten bis in den 26. Stock. Überall glitzert und funkelt es in Metallic-Tönen, überraschen Quallen ähnliche Lampen, algenartige Deko, ausgefeilte Lichtkonzepte oder kunterbunte Sitzbälle, die entfernt an Meeresbewohner erinnern (sollen). Sehr detailverliebt. Sehr besonders – und darum auch eine gerne und oft genutzte Location für Mode-Shootings, Video-Drehs oder sonstige außergewöhnliche Veranstaltungen.

Der Livingroom, ein zauberhafter Wohnlzimmer-Ersatz. Stylisch und supergemütlich

 Die Terrasse des W Hotels Barcelona – mit Meerblick …

Weiterlesen