Find the One for Every You:
Josie loves Amourette

26.04.2017

Mode ist eine wundervolle Möglichkeit, die eigene Persönlichkeit auszudrücken, sich kreativ auszutoben und jeden Tag neu zu erfinden. Man kann mit seinen Looks so viel ausdrücken und je nach Stimmung variieren. Es hat viel mit meiner Stimmung zu tun, zu welchem Look ich morgens greife. Fühle ich mich nicht so gut, wähle ich oft mein liebstes Kleid, denn mit einem Wohlfühloutfit steigt das Selbstbewusstsein sofort.


Unser liebster Reisebegleiter für den Sommerurlaub:
Der perfekte Sonnenschutz 

20.04.2017

Wenn es nach mir ginge, dann würde der Sommer bekanntlich zwölf Monate lang dauern. Na gut, vielleicht ein Monat Winter für Weihnachten, gerne auch mit einer großen Portion Schnee. Aber im Januar dürfte das Thermometer wieder die 25°C Marke knacken. Ich liebe den Sommer und sobald die Sonne scheint fühle ich mich so viel besser und starte mit mehr Energie in den Tag. Im Winter fällt es mir manchmal schwer, am Morgen im Dunkeln aus dem Bett zu steigen, in der warmen Jahreszeit kann ich es gar nicht abwarten, in einen neuen, sonnenverwöhnten Tag zu starten. Na gut, „sonnenverwöhnt“ ist vielleicht nicht jeder Tag in unseren Gefilden, aber das ist wieder eine andere Geschichte. Durch Josie loves haben Chris und ich oftmals die Möglichkeit, der deutschen, kalten Jahreszeit zu entfliehen und den Sommer am anderen Ende der Welt zu genießen. Für diese Möglichkeit bin ich unendlich dankbar und nutze sie, so oft es irgendwie möglich ist.

Unser liebster Reisebegleiter für den Sommerurlaub:<br /> Der perfekte Sonnenschutz 


Plisseerock von Samsøe & Samsøe + Streifenbluse von MANGO + Bikerjacke

12.04.2017

Der April macht seinem Ruf momentan alle Ehre. Am einen Tag werden wir von Sonne en masse und Frühsommer-Temperaturen verwöhnt, am nächsten Tag regnet es bei 8°C. Eigentlich wollte ich euch meinen neuen, rosafarbenen Rock von Samsøe & Samsøe bereits in einer sommerlichen Kombi zeigen, aufgrund der Temperaturen entschied ich mich aber doch erst einmal für Lederjacke, Strumpfhose und Booties. Ein Styling mit luftigeren Kombi-Partnern folgt sicherlich schon bald. Meine Bikerjacke ist leider schon viele Jahre alt, ein ähnliches Modell gibt es aber aktuell hier. Sowohl die Bluse als auch die Ohrringe findet ihr bei MANGO.


Unser neuer Essbereich

07.04.2017

Ich hatte euch vor kurzem bereits unsere umgestaltete Wohnecke gezeigt, heute folgt der Essbereich. Der größte Raum in unserer Wohnung ist Wohn- und Esszimmer zugleich, und somit natürlich der mit Abstand wichtigste Part von unserem Zuhause. Wir haben zwar auch eine kleine Essecke in unserer Küche, aber an unserem großen Wohnzimmertisch verbringen wir viel Zeit mit Freunden und nutzen ihn auch sehr gerne einmal als Arbeitsplatz. Chris hatte schon vor längerem den Wunsch geäußert, eine Wand des Raumes zu streichen, ich war ehrlich gesagt immer ein bisschen skeptisch bzgl. der Wirkung. Lange Rede, kurzer Sinn: Letztendlich setzte sich Chris durch (worüber ich mich im Nachhinein sehr freue!) und wir entschieden uns dafür, die Wand in einen angenehmen Blauton zu hüllen. Unsere Bilder, die wir zuvor (Hier seht ihr übrigens die komplette Essecke vorher) mit gold gepunktetem Tape an die Wände geklebt hatten, sind mittlerweile gerahmt. Außerdem haben wir endlich den perfekten Esstisch gefunden. Unser alter Tisch wurde kurz nach unserem Einzug mit mehreren Macken geliefert und nachdem er leider ausverkauft war und deshalb kein Ersatz geliefert werden konnte, war er nur eine vorübergehende Notlösung. Wie das immer so ist, stand er nun doch eineinhalb Jahre in unserem Wohnzimmer und wurde letzte Woche endlich von einem wunderschönen, weißen Modell abgelöst, das wir uns bei IMPRESSIONEN living aussuchen durften. Unseren gelben Stuhl haben wir mittlerweile durch ein rosafarbenes Modell ausgetauscht und ich bin so happy mit dem Gesamtergebnis. Das nächste Projekt: Unser Flur. To be continued …


Montags-Update #99:
Über Aprilscherze, den Frühlingsbeginn und neue Pläne

03.04.2017

Erlebt: Ich war bis auf einen Tag die ganze Zeit in München und habe so genossen, dass der Frühling endlich in Deutschland angekommen ist. Die Woche war mit supervielen Terminen sehr durchgetaktet, aber Chris und ich haben jede freie Minute genutzt, um das schöne Wetter zu genießen und viel Zeit auf unserem Balkon verbracht. Dieser sieht zwar leider nicht mehr so schön aus wie hier, aber wir werden ihn so schnell wie möglich neu gestalten und „sommerfit“ machen. Am Donnerstag bin ich für einen Tag nach Düsseldorf geflogen, um am Douglas Beauty Salon teilzunehmen. Eine Art „Mini-Messe“ im neuen Douglas Headquarter, bei der viele spannende  Marken ihre Neuheiten präsentierten und man die Gelegenheit hatte, mehr über die DNA der jeweiligen Beauty Brands zu lernen. Meine Favoriten: Die Spotlight Palette von Smashbox mit drei verschiedenen Highlightern (die in Kombination sooo toll aussehen!), die Linie „Cactus“ von Hej Organic (vegane Pflegeprodukte in sehr schönen Design) und der großartige Grün-Ton „Secret Green“ von Douglas Collection, den ich seitdem auf meinen Fingernägeln trage.


Meine Everyday Love Story

29.03.2017

Ich war schon immer ein Mama-Kind, wenn man das so nennen kann. Meine Mutter spielt seit drei Jahrzehnten eine unendlich wichtige Rolle in meinem Leben und auch nach meinem Auszug vor über zehn Jahren (Wow, ist das wirklich schon sooo lange her?) sind wir täglich im Kontakt. Bei großen Entscheidungen ist sie neben Chris mein wichtigster Ratgeber, wir telefonieren fast täglich oder tauschen uns über What’s App über wirklich wichtige und allerlei unwichtige Dinge aus. Wir können uns gemeinsam stundenlang über Ungerechtigkeiten aufregen und über Kleinigkeiten kaputtlachen.


Summer Essentials 2017

18.03.2017

So, ihr Lieben, heute möchte ich euch nicht nur einen neuen Mauritius-Look zeigen, sondern ganz nebenbei auch noch die wichtigsten Must-Haves für den Sommer 2017 (der hoffentlich gaaaanz bald startet!). Denn: In den nächsten Monaten brauchen wir UNBEDINGT kurze Kleidchen mit Streifenmuster (meines findet ihr hier), farbenfrohe Statement-Ohrringe, Sonnenbrillen mit verspiegelten Gläsern (Gerne auch in Farbe!) und Metallic-Pantoletten. Ebenfalls sehr angesagt: Exotische Prints und Stickereien (Meine Palmen-Clutch stammt von Star Mela). Auf welche Trends freut ihr euch besonders? Ach ja, das hätte ich fast vergessen: Mein grüner Bikini ist von Makena Lei.


Beauty News:
Natürlich schön mit Weleda – Die neuen Lip Balms

15.03.2017

Auf Reisen lautet bei mir die Make-up-Devise: „Je weniger, desto besser“. Ich trage keine Foundation, weder Kajal noch Lidschatten. Höchstens ein bisschen wasserfeste Mascara und ein Hauch Farbe auf den Lippen. Während unserer Weltreise habe ich ein Jahr fast kein Make-up getragen und habe mich noch nie so gut gefühlt. Ohne Frage, ich liebe es, mich für einen Abend mal so richtig herauszuputzen und auch einmal intensiver zu schminken, aber im Alltag bin ich der größte Fan von Natürlichkeit. Ich mag Produkte, die den Typ nicht komplett verändern, sondern die eigenen Vorzüge sanft betonen und hervorheben. Auf Reisen spielt Make-up kaum eine Rolle, dafür ist Pflege umso wichtiger. Noch schöner, wenn man beides verbinden kann.


Montags-Update #96:
Über einen schwierigen Selbstversuch

13.03.2017

Erlebt: Jede Menge! Wir sind gestern nach einer ereignisreichen Woche auf Mauritius wieder in der Münchner Heimat angekommen. In den letzten sieben Tagen verbrachten wir viel Quality Time mit unserer Family, arbeiteten an unserer Bräune, haben die traumhafte Natur bestaunt und die schönsten Strände kennengelernt, wir haben zwei Hotels für Josie loves getestet und auch ein paar Blogprojekte umgesetzt. In den nächsten Wochen erwarten euch noch viele Bilder und natürlich ein ausführlicher Travel Guide.

Pläne für diese Woche: Der Jetlag hat diese Woche keine Chance, denn die nächsten sieben Tage sind vollgepackt mit Terminen. Unter anderem feiern wir heute Abend den Launch der Westwing Basics Collection und Mittwoch das Opening der neuen Chanel-Boutique in München.

Lese-Tipp: Für eine kleine Auszeit vom Alltag muss es natürlich nicht immer eine Flugreise sein. Die Seele baumeln lassen kann man auch bei einem Kurzurlaub in einem idyllisch gelegenen Wellnesshotel. Doch was muss man bei der Wahl des Hotels eigentlich beachten? Ich habe für Groupon Hotels und Reisen einen „Zehn Tipps für die perfekte Auszeit im Wellnesshotel“-Guide erstellt, den ihr hier kostenlos downloaden könnt. Darin verrate ich euch unter anderem, was ihr bereits vor der Reise beachten solltet, was im Gepäck auf gar keinen Fall fehlen darf und wie ihr bei der Buchung Geld sparen könnt.