Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Ich würde einmal behaupten, dass ich meinen modischen Stil gefunden habe. Genauso wie Chris und ich zusammen im Lauf der Jahre die für uns richtige Bildsprache für Josie loves gefunden haben. Sage ich jetzt. Genau die gleiche Aussage hätte ich wahrscheinlich vor einigen Jahren auch getroffen, immerhin war ich damals überzeugt von dem, was ich getragen habe und von den Bildern, die es auf den Blog geschafft haben. Schaue ich mir die sechs, sieben, acht Jahre alten Outfitfotos an, kann ich teilweise nur den Kopf schütteln. Beziehungsweise laut lachen.

Weiterlesen

Heute habe ich mal wieder eine Runde Insta-Looks für euch, die ich in der letzten Woche auf den Malediven und beim Dior-Dinner am Donnerstag in München getragen habe. Mit Sommerstücken, die aktuell allesamt noch erhältlich sind. Happy Weekend, ihr Lieben!

Weiterlesen

So, ihr Lieben, ich will einmal ganz ehrlich sein: Eigentlich hatte ich für heute einen sehr ausführlichen Portugal-Bericht geplant, aber ich war nach einem ereignisreichen Tag in Berlin so unfassbar müde, dass ich ihn nicht fertigstellen konnte und aufs Wochenende verschieben musste. Dafür habe ich heute für euch ein paar brandneue Insta-Looks mit ersten Sommerstücken, die (fast) alle aktuell erhältlich sind. Ich wünsche euch einen schönen Start ins Wochenende!

Weiterlesen

Im Frühjahr hatte ich euch im Rahmen des sechsten Blog-Geburtstags meine größten Outfit-Fails in sechs Jahren Josie loves gezeigt. Oje, da waren wirklich ein paar richtig fiese Looks dabei! Doch es gibt auch einige Outfits, die ich euch zwar bereits vor einigen Jahren gezeigt habe, die ich aber heute auch noch ganz genau sie tragen würde. Ich habe einmal ausgiebig im Online-Shop-Dschungel gestöbert, um meine Lieblingslooks mit aktuellen Stücken für euch nachzustylen. Los geht’s mit den ersten drei Outfits.

Weiterlesen

Ist das nicht verrückt? Gerade erst haben wir Silvester gefeiert, und schon sind wir im zweiten Halbjahr 2016 gelandet. Grund genug für eine kleine Review. Die Looks der ersten Jahreshälfte waren sehr von unseren Reisen geprägt. Im Februar reisten wir ins bitterkalte New York, und dank Südafrika konnte ich bereits Anfang April erste Sommeroutfits zeigen. Ich bin immer noch froh über die Entscheidung, Anfang Februar nach der Hälfte des Experiments mein Jeansprojekt abzubrechen. Skinny Jeans und ich sind immer noch keine Freunde. Und das ist auch gut so. Denn ich finde es sooo wichtig, sich selbst und dem eigenen Stil treu zu bleiben. Das gilt für so viele Bereiche, nicht nur für die Mode. Und auch wenn in der letzten Zeit oftmals nach einem neuen Outfitprojekt gefragt wurde, so habe ich mich doch dagegen entschieden, in diesem Jahr wieder solch ein umfangreiches, modisches Experiment zu wagen. Dafür wird es aber in nächster Zeit wieder ganz viele „Typisch Sarah“-Looks geben. Ihr wisst schon: Mit Farbe en masse! Bei the way: Meine Favoriten im ersten Halbjahr 2016 waren dieser Look, dieses Outfit und dieser Look. Und eure?

Weiterlesen