Einstimmung auf die neue Saison

15.08.2017

Auch wenn ich der größte Sommerliebhaber bin und diesen am liebsten zwölf Monate im Jahr erleben würde, so freue ich mich doch jedes Mal, wenn eine neue Modesaison ansteht. Gestern hatte ich euch bereits von ein paar Stücken erzählt, die ich aus den brandneuen Herbstkollektionen geshoppt habe, heute möchte ich euch ein weiteres Modell zeigen. Das weinrote Midi-Kleid mit herbstlichem Blumen-Print stammt von & Other Stories (Ja, schon wieder!). Dazu kombiniere ich meine aktuell liebsten Pumps von Buffalo (Zwei riesengroße Pluspunkte: Sie passen zu nahezu jedem Look und sie sind auch noch bequem!) und eine blaue Tasche von HALLHUBER. An einem kühleren Herbsttag kann ich mir das Kleid ganz wunderbar mit einer Bikerjacke und Boots vorstellen. Doch es dauert hoffentlich noch ein bisschen, bis ich euch diese Kombi zeigen werde …


Hochzeitsgast-Outfitspecial:
Und was trage ich über dem Kleid?

07.07.2017

Ich habe in den letzten Jahren zu kaum einem Styling-Thema mehr Fragen in euren Mails bekommen als zu dem „Darüber“. Bzw. konkret: Welche Jacke trägt man eigentlich über einem Ball-/Braut-/ oder aber Hochzeitsgastkleid? Insbesondere hierzulande sollte man bei einer Hochzeitseinladung immer mit einer leichten Jacke planen, denn nachts wird es auch im Sommer meist etwas kühler. Ihr wisst, ich persönlich mag es, mit einem eleganten Look zu brechen und beispielsweise eine Jeansjacke zu stylen. Bis jetzt war ich selbst auch noch nie auf einer Hochzeit eingeladen, bei der ein Jeansjäckchen unangemessen gewesen wäre. Aber lässiger Denim passt natürlich nicht zu jeder Hochzeit, bzw. zu jedem Outfit. Seit Jahren trage ich persönlich regelmäßig sehr gerne ein mit Schmucksteinen besticktes Jäckchen von Forever 21 (Eine Marke, die ich mittlerweile ehrlich gesagt meide) über eleganten Kleidern. Beispielsweise bei der Hochzeit meiner Schwägerin habe ich diesen Look getragen.


Uluwatu

16.05.2017

Während wir uns aktuell auf dem Heimweg nach Deutschland befinden, möchte ich euch noch einen Look zeigen, den wir vor ein paar Tagen ganz spontan kurz vor dem Sonnenuntergang am Strand von Uluwatu fotografiert haben. Das geblümte Kleid von Mango ist aktuell eines meiner liebsten, dazu kombiniere ich eine Tasche von M Missoni. Ich wünsche euch einen wunderschönen Start in einen sonnigen Tag!


Postkarten aus Portugal

30.04.2017

Ohne viele Worte (die gibt’s wieder morgen im Montags-Update!) möchte ich euch heute ein paar Impressionen von unseren ersten Portugal-Tagen zeigen. Und wenn ihr heute doch ein bisschen mehr Lesestoff braucht, schaut doch einmal hier, hier oder hier vorbei. Happy Sunday!


Palm Beach

08.12.2016

Ich sende euch liebste Grüße aus Palm Beach, wo wir seit zwei Tagen den vorletzten Stop unseres Florida Road Trips einlegen. Ein ausgesprochen schönes Fleckchen Erde, das ich euch schon bald in in meinem ausführlichen Florida Travel Guide näher vorstellen werde. Vorab möchte ich aber erst einmal mein Outfit des gestrigen Tages mit euch teilen. Nachdem ich mein Zara-Kleid ( leider ausverkauft –> Hier findet ihr eine sehr schöne Alternative) zuletzt in einem winterlichen Look gezeigt habe, folgt nun die Sommer-Variante. Zum luftigen Kleid style ich meine geliebten Hallhuber Chelsea Boots, meine kleine Marc by Marc Jacobs Tasche, die runde Dolce&Gabbana Sonnenbrille und Ohrringe von Gabriella Schmuck.

zara-maxikleid-winter-2016-palm-beach-4


Ein sommerliches Herbstkleid

27.07.2016

Es war Liebe auf den ersten Blick, als ich das wunderschöne Hemdblusenkleid von Boden entdeckte. Es stammt zwar aus der Herbstkollektion, begleitet mich aber schon jetzt an sonnenverwöhnten Sommertagen. Momentan trage ich es natürlich solo mit den hübschen, grünen Pumps, aber ich freue mich schon darauf, im Herbst (Nicht falsch verstehen, von mir aus darf der Sommer sehr gerne noch laaange dauern!) den rosa Traummantel zu kombinieren. Und falls ihr auch schon erste Lieblingsstücke für die kommende Saison shoppen wollt, habe ich eine Überraschung für euch: Mit dem Code 8C3T bekommt ihr 10% Rabatt im Online-Shop von Boden.

Ein sommerliches Herbstkleid


Montags-Update #58

20.06.2016

Es kommt mir vor wie eine halbe Ewigkeit, dabei ist es doch gerade erst eine Woche her, dass ich mein letztes Update getippt habe. Aber diese sieben Tagen waren soooo vollgepackt mit aufregenden Ereignissen. Ehrlich gesagt bin ich ziemlich platt, aber dafür auch unglaublich glücklich über all das, was ich dank Josie loves erleben darf. Auch wenn ich diesen Blog nun schon seit weit über sechs Jahren schreibe, so kann ich immer noch sagen, dass kein einziger Tag davon langweilig war und ich nach wie vor unglaublich großen Spaß daran habe, Josie loves täglich mit News zu befüllen.

Erlebt: Dienstag und Mittwoch verbrachte ich im wunderschönen Paris, um den neuen Yves Saint Laurent Duft „MON PARIS“ zu feiern. Über diesen Kurztrip werde ich euch auf jeden Fall in den nächsten Wochen noch ausführlich berichten. Mittwochabend feierte ich zusammen mit Triumph in einer der schönsten Locations, die ich jemals in München gesehen habe. Das Dessouslabel hatte ins Palais Nr. 6 im Nymphenburger Schlossrondell geladen und diese prachtvollen Räumlichkeiten mit unglaublich viel Liebe zum Detail in einen Boho-Traum aus 1001 Nacht (Erinnerungen an unsere Marrakesch-Reise) verwandelt. Am Donnerstag stand ein arbeitsintensiver Tag in München an, bevor es am Freitag für zwei Tage nach Évian-les-Bains. Auch über diesen nicht nur schönen, sondern auch sehr interessanten Trip werde ich bald detailliert berichten. Wir durften nicht nur entspannte Stunden in einem wundervollen Resort verbringen, sondern auch hinter die Kulissen von Evian blicken. Sehr spannend! Wie gesagt, dazu schon bald mehr. Am Sonntag stand unser Flohmarkt in München an. Ich bin immer noch überwältigt von der großen Resonanz und habe mich riesig gefreut, dass soooo viele von euch da waren

Bildschirmfoto 2016-06-19 um 21.20.28


Montags-Update #50: Ein Jahr nach unserer Weltreise

25.04.2016

Wow, bereits 50 Mal tippte ich mein Update der Woche, das erste ist doch noch gar nicht sooo lange her. Genau eine Woche nach dem Ende unserer Weltreise  (Es kommt mir mittlerweile wie ein Traum vor, dass wir DAS ALLES wirklich selbst erlebten.) habe ich im Mai 2015 mit dieser Kategorie begonnen. Morgen vor genau einem Jahr sind wir von den Malediven zurück nach Frankfurt geflogen und haben das größte Abenteuer unseres bisherigen Lebens beendet. Einerseits kommt es mir so vor, als wären diese zwölf Monate wie im Fluge vergangen, andererseits ist in diesem Jahr unglaublich viel passiert. Wir haben unsere Traumwohnung gefunden, uns neu in München verliebt und in den letzten Monaten zahlreiche Pläne für die private und berufliche Zukunft geschmiedet. Ich freue mich sehr, diese in den nächsten Monaten und Jahren umzusetzen. Ihr dürft gespannt sein auf das, was noch kommen wird! Doch bevor ich zu sehr ausschweife, möchte ich erst einmal die vergangene Woche Revue passieren lassen.

Erlebt: Die letzte Woche war sehr ereignisreich und stressig, aber auch ausgesprochen schön. Nach vielen spannenden Terminen in München reiste ich am Donnerstag für zwei Tage nach Frankfurt. hessnatur hatte zu einem „Slow Fashion Event“ eingeladen, bei dem wir nicht nur viel über die Philosophie der Marke lernten, sondern auch entspannte Stunden in der wundervollen Villa Kennedy verbringen durften. Da ich das Thema Slow Fashion selbst sehr spannend finde und viel Neues in Frankfurt gelernt habe, meine Frage an euch: Würde euch ein Special oder vielleicht sogar eine neue Kategorie zum Thema „Nachhaltige Mode“ hier auf dem Blog interessieren? Von Frankfurt aus fuhr ich mit dem Zug direkt weiter in die Heimat, um am Abend in Mannheim eine rauschende Hochzeitsparty zu feiern. Nach zweieinhalb Stunden Schlaf ging es bereits wieder an den Frankfurter Flughafen, um für den Guhl Stylingtag nach Berlin zu fliegen. Davon werde ich in den nächsten Tagen noch ausführlicher berichten, einen kleinen Vorgeschmack gibt es bereits bei Instagram.

New In: Erst einmal ganz lieben Dank für die Hochzeitsgastkleid-Entscheidungshilfe! Ich habe mich letztendlich für dieses Kleid entschieden und bin sooo happy mit der Wahl. Den Look haben wir natürlich auch noch einmal für euch fotografiert. Die Bilder werde ich bereits morgen auf Josie loves posten. Dank hessnatur ist außerdem ein wundervoller Trench Coat in meine Garderobe eingezogen. Hier könnt ihr ihn übrigens im SALE shoppen, mein Kleid findet ihr hier.

Montags-Update #50: Ein Jahr nach unserer Weltreise


Montags-Update #49

18.04.2016

Und schon sitze ich nach zwei wundervollen Sommer-Sonne-Strand-Wochen wieder auf der heimischen Couch, blicke aus dem Fenster auf den nicht mehr aufhören wollenden Regen und tippe ein neues Update für euch.

Erlebt: Puh, was für eine Woche! Was wundervoll in Südafrika mit Pinguinen, Sonne en masse und Traumstränden begann, endete ziemlich nervig. Wenn wir reisen, nutzen wir die Gelegenheit natürlich immer, um das Bildmaterial für berufliche Projekte zu produzieren. Am Mittwoch, unserem letzten vollen Tag, wollten wir noch einmal „so richtig entspannen“, und nur kurz vorher das Bildmaterial der letzten beiden Tage auf den Laptop ziehen. Lange Rede, kurzer Sinn: Die Speicherkarte war aus dem Nichts kaputt und ALLE Bilder (Gott sei Dank nur von zwei Tagen!) weg. Und sie konnten auch nicht wieder hergestellt werden. Leider waren dies genau die zwei Tage, an denen wir mit Abstand am meisten sowohl privat als auch beruflich fotografiert haben. So verbrachten wir den letzten Tag nicht mit „am Strand relaxen“, sondern mit dem Versuch, alle möglichen Bilder noch einmal genau so wie an den Vortagen nach zu produzieren. Die Urlaubsimpressionen aus Muizenberg und vom Kap der Guten Hoffnung sind leider auch weg, aber zum Glück haben wir noch einige Schnappschüsse von unseren Ausflügen auf dem iPhone. Die letzten drei Wochentage verbrachte ich dann fast die ganze Zeit im Bett und auf der Couch, denn ich bin leider krank aus Südafrika zurückgekommen. Kein schönes Urlaubsende, aber dafür blicke ich auf wundervolle Erinnerungen zurück.

Strand Muizenberg Südafrika