Die wichtigsten Modetrends im Herbst/Winter 2017/2018

15.11.2017

Das Schönste an der kalten Jahreszeit? Ganz klar die modischen Highlights, die uns diese Saison erwarten. Denn der Mode-Winter 2017/2018 ist ganz weit weg von „Schwarz, Grau und trist“. Klar, ohne dunkle Töne geht natürlich auch in diesem Winter nichts, aber wir kombinieren sie mit Grün, Rosa und ganz viel Glitzer. Uns erwartet ein spannender Fashion-Winter! Was wir in den kommenden Monaten tragen werden? Das möchte ich in einem großen Special für euch zusammenfassen. Los geht’s mit Teil Eins der „wichtigsten Modetrends für den Herbst/Winter 2017/2018“.

XXL-Mäntel

In diesem Spätjahr darf es gerne einmal Oversize und extralang sein. Das sieht nicht nur toll aus, sondern hat auch einen sehr praktischen Vorteil: Bei Minusgraden passt auch der dickste Wollpullover unter den Mantel … und dieser sieht immer noch schön und nicht nach Michelin-Männchen aus.


Ein (perfekter Herbst-)Pulli – sechs Looks: Outfit Nummer Eins

19.09.2017

Ihr habt gewählt, hier kommt der erste Look meiner neuen Themenwoche! Die Wahl fiel auf „Ein (perfekter Herbst-)Pulli – sechs Looks“, und so stand für mich an allererster Stelle die Suche nach DEM PERFEKTEN Pulli. Gar nicht so einfach, denn immerhin muss dieser verschiedene Kriterien erfüllen. Ganz besonders wichtig war für mich die Farbe. Weiß? Rosa? Schwarz? Die Wahl fiel letztendlich auf ein helles Grau. Einer der wenigen Farbtöne, die zu jeder Haar- und Hautfarbe passen. Nun sollte er natürlich nicht nur hübsch aussehen, sondern auch kuschlig sein. Ein absolutes No Go: Kratzen sowie Fusseln. Und das Preis-Leistungs-Verhältnis musste auf jeden Fall auch stimmen. Ich war das erste Mal seit langem ausgiebig offline shoppen, habe unzählige Modelle ausprobiert und letztendlich „Luca“ von EDITED bei Oberpollinger geshoppt. Und ich würde diesen schönen Pullover am liebsten gar nicht mehr ausziehen. Muss ich diese Woche ja auch (fast) nicht, immerhin werden wir in den nächsten Tagen insgesamt sechs Looks für euch fotografieren. Los geht’s mit dem ersten Outfit! Zum grauen Pullover kombiniere ich einen lässigen Alltagslook mit einem Oversize-Parka, einer Lederleggings und schlichten, schwarzen Ankle Boots (Sneakers wären mir für meinen Geschmack dann doch „zu lässig“ gewesen, sind aber natürlich eine tolle Alternative!). Noch könnt ihr Wünsche äußern, denn die Looks sind noch nicht alle fotografiert: Welche Pulli-Kombinationen wollt ihr diese Woche sehen?


Herbstlook:
Acne Pullover + COS Hose + adidas Stan Smith

10.09.2017

Heute gibt’s hier auf Josie loves eine absolute Premiere, denn ich möchte euch den allerersten Look von meiner besseren Hälfte hier auf dem Blog zeigen. Auch wenn ich meist die Frau vor der Kamera bin, so ist Chris doch ein genauso wichtiger Bestandteil des Blogs und arbeitet von Anfang mit ebenso viel Herzblut an unserem „Baby“. Und nachdem Chris in den letzten Jahren so oft angesprochen wurde, warum man ihn denn nicht auch ab und an VOR der Kamera (bis auf ganz wenige Ausnahmen mit mir zusammen gab’s das nämlich noch nicht) zu sehen bekommt, dachte ich mir „Warum nicht auch eine Kategorie mit Männerlooks auf dem Blog einführen?“. Inspiration für die Boyfriends, Ehemänner, Brüder und natürlich auch die männlichen Blogleser selbst. Chris trägt einen Pulli von Acne, eine Hose von COS und Sneakers von adidas. Happy Weekend, ihr Lieben! PS: Wir freuen uns natürlich sehr über euer Feedback!


Herbsttrends im Alltag:
Teil 4 – Opulenz

06.09.2017

Einer der wichtigsten Trends im Herbst 2017: Opulenz! Jacquard-Stoffe, goldene Details, Perlen, mehrere Schichten Tüll und ganz viel Strass. Das Motto: Mehr ist auch mehr! Ein langer, mit Perlen bestickter Tüllrock im Alltag? Auf jeden Fall! Es kommt ganz auf die Kombipartner an. Zum grünen Rock von Mango kombiniere ich ein Statement-Shirt, eine Bikerjacke und (besonders wichtig für einen lässigen Look!) Sneakers. Und schon sieht der Rock gar nicht mehr nach Ballsaal aus, nicht wahr?


Herbsttrends im Alltag:
Teil 3 – Kuschelstrick + feminine Röcke

27.08.2017

Im dritten Teil meines Herbst-Specials möchte ich mich einem Trend widmen, auf den ich mich ganz besonders freue: Die Kombination vom kuscheligem Strick und femininen Röcken. Ich bin bekanntlich ein Fan von Stilbrüchen und liebe es unterschiedlichste Materialien und Stilrichtungen miteinander zu kombinieren. Im heutigen Look tauchen streng genommen sogar vier verschiedene Trends auf: Grün, Kuschelstrick, Metallic und ein Rock mit Plisseefalten. Den Pulli habe ich gerade erst bei IVY & OAK gekauft, der Rock ist leider älter, aber ich habe hier eine sehr schöne Alternative gefunden. Und hiermit ist meine erste Themenwoche auch schon beendet. Es wird in den kommenden Wochen aber auf jeden Fall noch weitere Posts in meiner Herbsttrends-Reihe geben. Doch zurück zur Themenwoche. Am Dienstag zeigte ich euch Ideen für eine individuelle Wandgestaltung, am Mittwoch den Rüschen-Trend, am Donnerstag gab euch Chris Tipps für die Drohnen-Fotografie, am Freitag zeigte ich euch einen weiteren Herbst-Trend, gestern gab’s München-Tipps. Welcher Blogpost hat euch am besten gefallen?

Herbst Trend 2017


Einstimmung auf die neue Saison

15.08.2017

Auch wenn ich der größte Sommerliebhaber bin und diesen am liebsten zwölf Monate im Jahr erleben würde, so freue ich mich doch jedes Mal, wenn eine neue Modesaison ansteht. Gestern hatte ich euch bereits von ein paar Stücken erzählt, die ich aus den brandneuen Herbstkollektionen geshoppt habe, heute möchte ich euch ein weiteres Modell zeigen. Das weinrote Midi-Kleid mit herbstlichem Blumen-Print stammt von & Other Stories (Ja, schon wieder!). Dazu kombiniere ich meine aktuell liebsten Pumps von Buffalo (Zwei riesengroße Pluspunkte: Sie passen zu nahezu jedem Look und sie sind auch noch bequem!) und eine blaue Tasche von HALLHUBER. An einem kühleren Herbsttag kann ich mir das Kleid ganz wunderbar mit einer Bikerjacke und Boots vorstellen. Doch es dauert hoffentlich noch ein bisschen, bis ich euch diese Kombi zeigen werde …


Wellness im Home Spa: Eine Auszeit vom Alltag im heimischen Badezimmer

19.10.2016

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen niedriger, und bei Dauerregen und kaltem Wind verlasse ich das Haus nur noch, wenn ich es unbedingt muss. Meine besten Freunde in der ungemütlichen Jahreszeit: Die Couch, eine kuschelige Decke, eine große Kanne von meinem Lieblingstee, und natürlich die Badewanne. Ich sehne mich im Spätjahr nach Wärme und liebe es, im Herbst und Winter viel Zeit im Badezimmer zu verbringen und einmal die Woche einen Home Spa Tag einzulegen. Mit einer Extraportion Pflege für Haut und Haar und natürlich einem ausgiebigen Bad.

Wellness im Home Spa: Eine Auszeit vom Alltag im heimischen Badezimmer