Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

„Sunset Cruise“: Mit dem Katamaran auf dem Roten Meer

Rahmen

Gleich am zweiten Tag unserer El Gouna Reise wartete ein besonderes Highlight auf uns: Ein „Sunset Cruise“ mit einem Katamaran, der auf den klangvollen Namen „Ocean Diva“ getauft ist. Los ging es um 17.30 Uhr mit dem nigalnagelneuen und sehr pompösen (Wie toll wäre es bitte, auf solch einem Luxusboot eine private Party zu feiern???) Katamaran.

Außer uns waren nur noch eine Gruppe Italiener, sowie ein britisches Pärchen an Bord, und so konnten wir gemütlich auf einer der vier runden Sitzecken mit Tisch in der Mitte Platz nehmen, und die tolle Atmosphäre genießen. Als die Sonne kurz nach 18 Uhr über El Gouna unterging, gab es Champagner zum Anstoßen. Für mich eines der schönsten Erlebnisse dieser Reise. Wenn man auf solch einem Katamaran sitzt, den Wind im Gesicht spürt und der Sonne dabei zusieht, wie sie hinter den Bergen versinkt, vergisst man alles um sich herum. Ein sehr glücklicher Moment …  Zum perfekten Moment haben nur noch die von mir sehnsüchtig erwarteten Delfine gefehlt. Meine Lieblingstiere schwimmen nämlich ansonsten an fast jedem Abend neben dem Boot her. Aber auch ohne Delfine war es ein wirklich schönes Erlebnis, das ich jedem El Gouna Urlauber empfehlen würde.

Kurz vor der Abfahrt.

Der Sonnenuntergang über El Gouna. Am Himmel sind keine Vögel zu sehen, sondern die Kites der zahlreichen Kite Surfer.

Mit Champagner auf einem Katamaran: So lässt es sich leben!


YOU MAY ALSO LIKE

3 COMMENTS

  • 01
    09
    2010
    10
    B

    Wirklich schöne Bilder und ein kurzer, schöner Text, der Lust auf mehr macht und mir sonnige Urlaubsbilder in den Kopf gezaubert hat :-)

  • 02
    09
    2010
    10
    k
    karlchen

    Schöne Bilder!!

  • 11
    09
    2010
    10
    C

    Ach, das macht mich ja ganz neidisch. Wir haben letzte Woche auch eine Katamaranfahrt gemacht. Ich habe mir alles so schön vorgestellt, aber leider bin ich Seekrank geworden. Das ist mir wirklich noch nie passiert, aber der Wellengang war einfach zu viel.

  • WRITE A COMMENT