Sechs Jahre Josie loves: Outfit- und Foto-Fails

03.03.2016

Ich würde einmal behaupten, dass ich meinen modischen Stil gefunden habe. Genauso wie Chris und ich zusammen im Lauf der Jahre die für uns richtige Bildsprache für Josie loves gefunden haben. Sage ich jetzt. Genau die gleiche Aussage hätte ich wahrscheinlich vor einigen Jahren auch getroffen, immerhin war ich damals überzeugt von dem, was ich getragen habe und von den Bildern, die es auf den Blog geschafft haben. Schaue ich mir die vier, fünf, sechs Jahre alten Outfitfotos an, kann ich teilweise nur den Kopf schütteln. Beziehungsweise laut lachen. Man sollte sich selbst ja immer mit einer gesunden Portion Humor betrachten. Manche Looks und Bilder aus den Blog-Anfängen mag ich auch jetzt noch sehr gerne. Zum Beispiel gehört dieses Shooting, das ich im Sommer 2010 mit meiner liebsten Milli umsetzte, nach wie vor zu meinen liebsten.

Sechs Jahre Josie loves: Outfit- und Foto-Fails

Doch heute möchte ich mich nicht den Looks widmen, die ich immer noch tragen würde, sondern ganz tief in der „Oh mein Gott, was habe ich mir DABEI nur gedacht?“-Outfit-Fail-Kiste graben. Ganz hoch im Kurs steht natürlich dieses ausgesprochen schöne Accessoire, oder aber dieser Look. Dicht gefolgt von diesem Outfit. Komplettiert werden die Looks noch von den grandiosen Locations. Sehr kreativ stellte ich mich zu den Anfangszeiten des Blogs für fast jedes Bild an das Feld unmittelbar vor unserem Haus. Kein Wunder, dass die Nachbarn damals oftmals schräg schauten, wenn ein Kanarienvogel mit 15 cm Heels die bayerische Landidylle störte.

Sechs Jahre Josie loves: Outfit- und Foto-Fails

Genug erzählt. Ich wünsche euch ganz viel Spaß (Ja, ihr dürft mich laut auslachen!) mit meinen Outfit- und Foto-Fails aus den Josie loves Anfängen. Ich bin gespannt, ob ich in sechs Jahren genauso über meine heutigen Outfits lachen werde …

Sechs Jahre Josie loves: Outfit- und Foto-Fails

Sechs Jahre Josie loves: Outfit- und Foto-Fails

Weiter geht’s in der Galerie! —> KLICK!

 

Kommentare

3. März 2016 von Rena

Danke für dieses grandiose Review – soooo arg sind die Looks in der Summe gar nicht 🙂 Denn Du schaust so gut aus, Dich kann eh nichts entstellen!
Herzlichen Glückwunsch, freu mich auf die nächsten 66 Jahre mit Josie Loves <3
xx Rena
http://www.dressedwithsoul.com

3. März 2016 von Sassi

Da sind ein paar echte Knüller dabei.
Sehr amüsant 😀

3. März 2016 von Jasmin

Liebe Sarah,
du hast meinen öden und grauen Alltag echt gerettet 😀 Das Feldfoto ist der Börner! Echt sooo cool! Wenn ich an meine Mode-Faux-Pas zurückdenke, dann muss ich auch lachen. Einen Look von mir werde ich nie vergessen. Da hatte ich ganz lange Haare und meine Freundin hat mir viele kleine Zöpfe geflochten, dann habe ich mir Glitzersteinchen ins Gesicht geklebt, Schlaghosen und einen langen Mantel mit einer Bluse angezogen. Ich habe ausgesehen wie so ein Hippie-Einhorn 😀
Danke für das tolle Review 🙂 Und oh ja, das kenne ich, diese Aussage: ich habe meinen Stil jetzt gefunden 😉 (und dann einige Jahre später: ahhh, kreisch, wie peinlich!) 😀
Liebe Grüße
Jasmin

3. März 2016 von Anna

Liebe Sarah,
mach Dir nichts draus – es geht doch bestimmt den meisten so (moi eingeschlossen) 😉 Ich finde Fotos von mir von vor 5-6 Jahren auch grauenvoll!! Aber, uns das ist doch auch schön, hast Du Dich weiterentwickelt. Stillstand ist der Tod! Und ich glaube ja, dass man erst in unserem Alter richtig begreift, was einem steht et cetera.

Liebste Grüße aus FFM
Anna

3. März 2016 von Mari

Eine tolle Sammlung an lustigen Outfits 🙂 Es wäre doch auch furchtbar langweilig, wenn alle Outfits immer toll und geschmackvoll gewesen wären… dann hätte man ja gar nichts, worüber man sich später prächtig amüsieren könnte. Ich denke auch immer wieder besonders gerne an meine roten Lederstiefel zurück, die ich mit 16 (also vor über 15 Jahren) am liebsten mit einem schwarzen Rock von Pimkie oder Orsay (besonders peinlich) und einem schwarzen rückenfreien Top getragen habe 😀 Mit dem Outfit hat meine Tante mich nicht einmal den Kinderwagen mit meinem kleinen Cousin drin schieben lassen, weil mich sonst alle für eine Teenie-Mutter gehalten hätten 😀 Habe mir meine Stiefel erst zurückgewünscht, als ich ein Outfit für eine Bad-Taste Party brauchte 😀

3. März 2016 von Jada

Die Jogginghose ist mein Favorit 😀 gefolgt vom WM Bild 😀
Aber du bist ja Gott sei dank nicht die einzige, denn es geht uns allen so !!
Zum Glück entwickelt man sich weiter, wäre ja schlimm wenn wir immer noch so rumlaufen würden 😉
Danke für den lustigen Post. xo

3. März 2016 von Hannah

Hahahahahaha, Danke für die lustige Rückschau! Also, man kann wirklich nicht behaupten, dass Du früher nichts gewagt hast mit Deinen Outfits. Über das Jogginghosen-Outfit lache ich vermutlich heute Abend noch. Made my day!!! ♥♥♥ LG Hannah

3. März 2016 von Caterina

Coole Bilder und ich finde es schön dass du es mit Humor nimmst. Ich denke so geht es jedem. Wenn ich mir anschaue was ich vor ein paar Jahren getragen habe geht es mir genauso wie dir. Ich denke das wird auch immer so bleiben. Trends ändern sich und der eigene Stil verändert sich auch.

LG Caterina
http://caterinasblog.com

3. März 2016 von Nadine

Liebe Sarah, Bilder von früher anzusehen macht einfach immer Spaß. Teilweise finde ich die Outfits gar nicht so schlimm, das pinke Kleid würd ich jetzt sofort anziehen – sieht super aus. Ich glaub meine Mode Fehltritte waren noch schlimmer z.B. weiße Stiefel kombiniert mit weißem Hut… ohjeee 🙂
Ganz liebe Grüße

3. März 2016 von Bella

Cool, dass du das so zusammenstellst und selbst über dich lachen kannst. Ich finde es gut, dass man sich weiterentwickelt. Wer möchte denn bitte über 6 Jahre hinweg gleich aussehen? Es macht natürlich besonders Spaß wenn die Veränderung so deutlich ist wie in deinem Fall. 🙂

Liebe Grüße, Bella
http://kessebolleblog.blogspot.de

3. März 2016 von Featheranddress

Ein sehr spannendes Review. Sechs Jahre, was für eine Verwandlung 🙂 LG

http://featheranddress.com

3. März 2016 von S.

Köstlich, dieser Post! 😀 Und auch irgendwie sehr beruhigend, dass auch ein Fashion-Blogger schon den einen oder anderen modischen Fauxpas hinter sich hat.
Liebe Grüße
S.
http://www.cappuccinocouture.blogspot.de/

3. März 2016 von Krissisophie

Haha, mega cool! Super, dass du dich selbst nicht zu ernst nimmst und über dich selbst lachen kannst. Mir wird es in ein paar Jahren wahrscheinlich auch so gehen wir dir, das ist einfach fast immer so. Das Shooting mit Milli finde ich aber auch echt gut gelungen! 🙂

Ganz liebe Grüße,
Krissisophie von the marquise diamond
http://themarquisediamond.de/

3. März 2016 von Gina

Wahrscheinlich fand ich die Outfit-Wahl in der Anfangszeit vonJosie Loves immer toll. Aber heute musste ich über das pink-farbene Kleid mit schwarzer Strumpfhose und den grünen Schuhen sowie der Jogginghose mit Blazer herzlich lachen.

4. März 2016 von Ines

Das ist wirklich der Wahnsinn! 😀
Ich verfolge den Blog von Anfang an und damals fand ich alle Looks einfach super. Heute wundere ich mich, dass man früher in so viel in Pink und gemustert herumgelaufen ist.
Ein sehr unterhaltsamer Beitrag, der gut zeigt, dass sich Modegeschmack eben doch immer weiterentwickelt.

Ines – twashion.com

4. März 2016 von Vicky

Die Handschellen-Kette ist allerdings bestimmt super für Karneval & Co. 🙂

Schreibe einen Kommentar

*