Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Juhu, es sieht ganz danach aus, als wäre der Winter endlich, endlich, endlich vorbei. Am Wochenende soll das Thermometer tatsächlich auf sensationelle 20°C ansteigen. Das sommerliche Longtop habe ich gestern zwar noch zur Lederleggings und Mäntelchen kombiniert, bin mir aber sicher, dass diese bald einer kurzen Jeansshorts weichen werden. Wisst ihr eigentlich noch, wie es sich anfühlt, wenn es so heiß ist, dass man sich nichts als einen Sprung ins kalte Nass wünscht?

———————————-

Hooray, all the signs are that the winter is finally, finally, finally over. Do you  remember how it feels like when it’s so hot that you want nothing more than to take a dip into refreshing water?

Weiterlesen

Vor kurzem zeigte ich euch bereits meine neuen Beauty-Favoriten, heute folgen meine aktuellen Lieblingsdüfte. Wenn es um Düfte geht, dann bin ich ganz und gar nicht monogam. Ich mag es, eine große Auswahl zu haben und mich nicht auf einen einzigen festlegen zu müssen. Fast täglich trage ich einen anderen Duft, ganz nach meiner Stimmung, wenn ich am Morgen aufwache. Allerdings haben all meine Lieblinge etwas gemeinsam: Sie duften nach Früchten und/oder Blüten, sind immer leicht, nie opulent. Hier seht ihr meine fünf aktuellen Favoriten.

——————————-

Lately, I presented you my beauty favorites, its turn of fragrances. I’m not monogamous at all with respect to perfume. I like to have a big selection instead of focusing on one only. I change my scent depending on my mood almost daily. However, they all share a common thing: They smell like fruits and/or blossoms, they are always light and never opulent. Here are my five favorites.

1. See by Chloé: See By Chloé würde ich als feminin-verspielt bezeichnen. Der erfrischende Mix aus floralen und fruchtigen Elementen enthält Bergamotte, Apfelblüte, Jasmin, Sandelholz und Vanille.

2. „DOT“ von Marc Jacobos: Nicht nur ein entzückender Flakon, sondern auch ein toller Duft: In der Kopfnote stecken rote Beeren und süßes Geißblatt, in der Herznote Jasmin und Kokosnusswasser, in der Basisnote Vanille und Moschus.

Weiterlesen

Die letzte Fragerunde ist schon eine Weile her (Hier könnt ihr alle Antworten noch einmal nachlesen!), weshalb ich heute eine neue Runde „Questions and Answers“ starten möchte. Fragt mich, was immer ihr von mir wissen möchtet. Zehn Fragen werde ich am Wochenende herauspicken und Anfang nächster Woche beantworten. Ich bin schon sehr gespannt, was ihr dieses Mal von mir wissen möchtet. Habt einen guten Start in die neue Woche!

—————————-

The last Q&A session was a while back (You can read all the answers here!). Today I want to start a new round of „Questions and Answers“. Ask me whatever you want to know about me. I’ll pick out ten questions and answer them early next week. I’m very excited about what you want to know about me this time. Have a great start into the new week!

 

Weiterlesen

Heute möchte ich einmal ein typisches Reiseoutfit zeigen. Als ich begonnen habe, wöchentlich für Josie loves zu fliegen machte ich den großen Fehler, auch während der Reise meine typischen Bluse-Röckchen-High-Heels-Oufits zu tragen. Absolut unpraktisch! Die Heels musste ich bei der Kontrolle ausziehen, im Flugzeug stolperte ich damit umher. Schnell stieg ich auf Ballerinas im Sommer und Boots im Winter um. Außerdem bin ich der Meinung, dass im Flugzeug die Devise „Je bequemer und wärmer, desto besser.“ gilt. Oftmals ist es richtig kühl (Ein Schal ist für mich absolute Pflicht!), wenn die Reise bereits morgens um 5 Uhr beginnt, beim Schlafen kuschle ich mich am liebsten in meinen dicken Woll-Pullover ein. So, genug erzählt. Hier seht ihr mein typisches Winter-Reiseoutfit, das in den nächsten Wochen übrigens noch einige Male zum Einsatz kommen dürfte. Es sei denn, der Frühling kommt doch irgendwann um die Ecke. Man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben ….

———————-

Today I would like to show you a typical travel outfit. When I have started to travel by plane for the blog once in a week, I made the big mistake to wear my typical combination of blouse, skirt and high-heels in plane too. Definitely impractical! I had to take off heels at check in control and in plane I was just stumbling around. Quite fast I exchanged for ballerinas in summer and boots in winter term. Furthermore, I hold that devise of “the more comfortable and the heater, the better”. Often it is really cold (for me a scarf is an absolute must wear!) and when travel already starts at 5 am I love to nestle down in my woolen sweater whilst sleeping. Enough talk! Here you see my typical winter – travel outfit for next week which will be used for several times unless spring eventually starts. We shouldn’t abandon hope…

Weiterlesen