Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Outfit Ideen für einen Plisseerock – Look Nummer Drei

Rahmen

So, ihr Lieben, pünktlich zum Wochenende zeige ich euch ein weiteres Plisseerock-Styling, das so gaaanz anders ist als die beiden Varianten zuvor. Das heutige Outfit ist ganz klar ein Abend-Look, der allerdings mit einer einzigen Abänderung auch wunderbar alltagstauglich ist. Dazu aber gleich mehr. Erst einmal widme ich mich der Variante, die ich euch heute zeige.

Mein Outfit: Zum grünen Plisseerock von Mango (dieses Modell von Boden ist auch ein Traum, war mir persönlich aber beim Anprobieren einen kleinen Hauch zu lang) kombiniere ich ein bordeauxfarbenes Spitzenbustier und einen Blazer mit Oversize-Schnitt.

Vorneweg: Je nachdem, wie ihr euch damit fühlt, funktioniert dieser Look sowohl mit offenem als auch mit geschlossenen Blazer. Ich persönlich bevorzuge für mich die geschlossene Variente, bei der das Bustier nicht im Fokus steht, sondern nur leicht hervorblitzt. Die Alltagsvariante von der ich vorhin sprach? Ein dünner Kaschmir-Rollkragen in einem Cremeton, zum Beispiel dieses Modell. Statt Pumps funktionieren selbstverständlich auch Ankle Boots oder sogar Overknees. Ich freue mich wie immer über euer Feedback: Welcher Look gefällt euch bis jetzt am besten? Eins, Zwei oder Drei?

Mein Outfit (teilweise Alternativen):

Info: Die Shop-Verlinkungen in diesem Artikel sind Affiliate Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir vom jeweiligen Shop eine Provision.


YOU MAY ALSO LIKE

10 COMMENTS

  • 23
    11
    2019
    19
    M
    Marla

    Eindeutig Look 1 und 2. Absolutes Haben-Wollen-Potenzial. Nr. 3 mit Rolli ist für mich vorstellbar, mit Korsage leider no go, sorry. Nicht, dass du es nicht tragen kannst, aber das Outfit stimmt für mich irgendwie nicht.

  • 23
    11
    2019
    19
    S
    Sabine

    Tragen kannst du es definitiv, das Bustier steht dir super, aber als Look gefällt es mir leider nicht. Muss Marla recht geben – für mich stimmt das Outfit auch nicht. Und nach all den Jahren, in denen ich dir folge, denke ich mir: ist das wirklich ein Look von Sarah, den sie genau so tragen würde? Ich könnte mir das mit dem Rollkragenpulli (oder offshoulder/V-Ausschnitt) dazu viel besser vorstellen und dann würde ich auch sagen: ja, das passt!

    1. 24
      11
      2019
      19
      S

      @Sabine: Ganz lieben Dank für deinen Kommentar und die konstruktive Kritik. :-) Ganz klar: Die „typische Sarah Kombination“ ist „Pullover + Plisseerock“. Aber mir ist es bei solch einer Themenwoche natürlich auch wichtig, euch viele unterschiedliche Styling-Möglichkeiten zu zeigen. Und die Kombi mit dem Rollkragenpulli kommt natürlich auch noch. :-)
      Ich persönlich probiere auch immer sehr gerne komplett Neues aus und mag den Look mit dem Bustier und dem Blazer gerne, auch wenn er untypisch für mich ist. Aber das ist natürlich – wie immer in der Mode – reine Geschmacksache.

      1. 25
        11
        2019
        19
        S
        Sabrina

        Hallo! Ich finde du kannst es tragen, aber auch für mich stimmt der Look nicht. Ich finde auch den langen Blazer über den Rock seltsam. Da würde ich einen Kurzblazer besser finden um die Taille zu betonen.

  • 24
    11
    2019
    19
    V
    Veronika

    Ich finde den Look toll, gerade auch weil er untypisch ist. Toll dass du auch mal was anderes ausprobierst und die Komfortzone verlässt. Es steht dir super, du kannst und solltest es tragen. Großes Lob auch für das Setup der Fotos, die Holzwand passt so toll zu den Farben von Rock und Bustier. Das Bild durchs Fenster ist mega!!

  • 24
    11
    2019
    19
    S
    Sabine

    Hallo Sarah! Danke für deine Antwort! :-) finde ich natürlich auch richtig und abwechslungsreich, wenn du mal etwas Neues ausprobierst. So soll es auch sein, da gebe ich dir hingegen auch wieder recht! :-) gibt’s auch mal ein Outfit mit Bluse zB? Ich denke mir hierbei ^^ eben nur, dass das für die jetzigen Temperaturen undenkbar ist.. das stört mich daran wohl auch. Aber deine Themenwochen mag ich grundsätzlich echt gerne! :-)

  • 26
    11
    2019
    19
    R
    Romy

    Hallo,

    leider finde auch ich den Look „untragbar“, es sieht aus wie im BH auf die Straße gegangen, geht leider garnicht.
    Ein stilvolles Top mit Spitze wäre sicherlich die bessere und tragbare Alternative

    1. 26
      11
      2019
      19
      S

      Danke für deinen Kommentar. Ich schätze konstruktive Kritik sehr, denn diese ist für meine Arbeit genauso wichtig wie ein Lob. Was ich allerdings super schade finde ist, wenn immer nur dann kommentiert wird, wenn es etwas Negatives zu sagen gibt.

  • 26
    11
    2019
    19
    L
    Livia

    Liebe Sarah
    Traurig aber wahr, dass viele Frauen kommentieren, wenn ihnen etwas nicht passt. Vielleicht schwingt bei der einen oder anderen auch ein bisschen Eifersucht mit, denn du kannst sowas definitiv tragen! :-) Weiter so!

  • WRITE A COMMENT