Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

New York Fashion Week: Tommy Hilfiger im Interview

Rahmen

Ein Interview mit Tommy Hilfiger. WOW!” ging mir durch den Kopf, als ich die Zusage für ein Gespräch mit dem Designer in New York bekam. Tommy Hilfiger ist eine Ikone, hat viel in der Modewelt bewirkt, und sein Label war auch die erste Modemarke, deren treuer Fan ich als Teenager war. Das Interview sollte direkt vor der Show in New York stattfinden. Dort gab es dann allerdings einige Hürden zu überwinden, bevor ich endlich vor einem der größten Modemacher unserer Zeit stand. Vor der Show stürmten so viele Promis den Backstagebereich, um Tommy Hilfiger viel Glück für die Show zu wünschen, dass die Interviews kurzfristig auf einen Termin danach verschoben wurden. Nach der Show stürmten die Celebrities dann zur Gratulation hinter die Bühne, und wir Journalisten mussten erneut warten. Eine halbe Stunde nach der Show war es dann endlich soweit, und Tommy Hilfiger nahm auf einem Stuhl auf dem Runway Platz. Kurz vor dem Interview bekam ich freundlich, aber bestimmt, mitgeteilt, dass ich leider anstatt meiner ursprünglichen sieben nur zwei Fragen stellen durfte. Und da stand ich also endlich vor Tommy Hilfiger, der mir gleich freundlich die Hand entgegenstreckte und ein “Nice to meet you” entgegenhauchte.

Meine zwei wichtigsten Fragen konnte ich dann doch stellen, und hier sind sie nun also, die Antworten von Tommy Hilfiger:

Josie loves: Nach so vielen Jahren und so vielen erfolgreichen Kollektionen: Wo finden Sie immer wieder neue Inspiration?

Tommy Hilfiger: Ich finde überall Inspiration. Reisen inspirieren mich, Menschen, die ich treffe. Überall auf der Welt ist Inspiration.

Josie loves: Was halten Sie von Modebloggern, die für die Fashionbranche immer wichtiger werden?

Tommy Hilfiger: Modeblogger sind die wichtigsten Datenvermittler von dem, was heutzutage passiert. Sie lassen alle wissen, was sich in der Welt abspielt, und das ist eine fantastische Sache!

Danke, Tommy Hilfiger, für dieses zwar wirklich sehr kurze, aber auch nette Interview!


YOU MAY ALSO LIKE

1 Kommentar

  • 23
    02
    2011
    11
    S

    schade, dass du nicht alle Fragen stellen durftest. Trotzdem cool!

  • Schreibe einen Kommentar