Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Never Stop Learning:
Das GANT Beacons Project

18.04.2018
  • Bild 1/12




Weitere Bilder der Galerie

3 COMMENTS

  • 19
    04
    2018
    18
    F
    Frieda

    Der glänzende Faltenrock sieht sooooooo wunderschön aus. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dazu eine Denimbluse zu tragen, aber die Farben passen wirklich erstaunlich perfekt. Ich glaube, die Idee „klaue“ ich direkt von dir und versuche das so ähnlich auch mal zusammenzustellen.
    Klasse, dass du über solche Projekte informierst!!! Leider sind sie sind nur der Tropfen auf dem heißen Stein, um zu vermeiden, dass weiteres Plastik in den Meeren landet, braucht es endlich bessere Recyclingstrategien und einen sinnvollen Umgang mit Verpackungsmüll.
    Liebe Grüße!

  • 19
    04
    2018
    18
    D
    Denise

    Liebe Sarah,

    vielen Dank für den interessanten Artikel. Ich finde es toll, wenn Firmen solches Engagement zeigen und einerseits auf Probleme aufmerksam machen, andererseits aber auch selbst etwas bewegen.

    Dennoch bin ich immer sehr skeptisch, was diese Art von Aktionen angeht. Recycling ist natürlich ein wichtiger Punkt in Sachen Umweltschutz, und ich bin regelmäßig entsetzt, wie wenig Beachtung dieses Thema bei manchen Menschen findet. Das wahre Problem ist doch aber nach wie vor, das wir viel zu viel Müll produzieren. Das ist nicht neu, aber noch immer scheint Recycling das Allheilmittel zu sein. Das ist Augenwischerei.

    Zum Thema Plastik gäbe es auch noch jede Menge zu sagen. Es geht schließlich nicht nur um die Plastiktüten, Flaschen und alles andere, was so im Meer landet. Sondern mittlerweile in verheerenden Maß auch um Mikroplastik und Stoffe wie Silikone, die sich in vielen Kosmetikprodukten befinden, und die wir abends mit schöner Regelmäßigkeit ins Abwasser entsorgen.

    Ich denke, das sind Punkte, an denen wir ansetzen sollten.

    Fashion und Umweltschutz kann funktionieren, aber leider meist nicht auf die ganz bequeme Art…

    Ich will damit nicht sagen, dass ich das immer alles richtig mache, aber ich versuche es, so oft wie möglich und habe z.B. nach und nach alle bedenklichen Kosmetikartikel aus dem Bad entfernt und kaufe keinen Kaffee im Pappbecher.

    Wir müssen uns alle noch sehr anstrengen. Und sehen, dass Probleme wie der Plastikmüll auf Bali ein globales Problem sind.

    Herzliche Grüße,
    Denise

  • 19
    04
    2018
    18
    M