Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Montags-Update #382: die Vor-Corona-Leichtigkeit

Wow, was war das für eine Woche! Blicke ich auf die vergangenen sieben Tage, dann bin ich dankbar, inspiriert, glücklich und ehrlich gesagt auch ziemlich platt. Denn die Woche war sooo aktiv, der Terminkalender prall gefüllt – und jeder einzelne Tag hielt ein privates oder berufliches Highlight bereit. Ein paar davon möchte ich euch heute erzählen.

Anfang der Woche war mein Papa zu Besuch und wir hatten solch eine schöne Zeit zusammen. Das Wetter war ein absoluter Traum, und so verbrachten wir viele Stunden damit, einfach nur durch die Stadt zu spazieren und München in seiner ganzen Schönheit zu genießen. In der Sonne im Café sitzen, über das Leben philosophieren, gut essen und in Erinnerungen schwelgen … Ich habe die zwei Tage so genossen!

Am Mittwoch waren Chris und ich bei der Verleihung des „Blauer Panther – TV & Streaming Award“ zu Gast, bei dem unter anderem Markus Lanz und Joko Winterscheidt, aber auch viele Persönlichkeiten hinter den Kulissen der TV-Branche ausgezeichnet wurden. Doch es ging nicht nur um leichtes Entertainment, auch einige sehr wichtige, ernste Themen wurden in den Mittelpunkt gerückt. So wurden zum Beispiel die Macher der Produktion „„Gegen Putin: so gefährlich ist Protest in Russland“ ausgezeichnet, sowie Carl Gierstorfer für die bewegende Dokumentation „„Charité intensiv – Station 43“. Diese zeigt nicht nur das menschliche Leid während der Pandemie, sondern vor allen Dingen einmal mehr, wie aufopferungsvoll das Personal einer Intensivstation die Patienten pflegt und wie viel Respekt ihnen dafür gebührt.

Alles in allem ein kurzweiliger Abend, an dem wir mit vielen Menschen gemeinsam in schöner Kulisse feierten. Auch wenn ich schon immer nur sehr selektiv solche Veranstaltungen besucht habe, so genieße ich es gerade sehr, dass all dies nach zweieinhalb Pandemie-Jahren wieder möglich ist. So auch die letzten Tage, als wir mit einer bunten Truppe Blogger und Influencer ein sehr nettes Wochenende bei einem Hotel Opening verbrachten. Der Artikel über dieses spannende Hotel-Opening folgt schon ganz bald! Wir hatten eine wirklich schöne Zeit zusammen, lachten viel und saßen bis in die Nacht zusammen – obwohl sich vorher kaum jemand kannte. Immer wieder neue, inspirierende Menschen kennenzulernen, das liebe ich so an meinem Job und habe ich während der Pandemie sehr vermisst.

Und ganz nebenbei durften wir ein paar Orte in München kennenlernen, die wir in all den Jahren noch nie gesehen haben. Kaum zu glauben, aber es war tatsächlich das allererste Mal, dass ich nicht nur im Schlossgarten und davor, sondern wirklich IM Nymphenburger Schloss war. Solch ein außergewöhnlicher Ort! Und im Rahmen einer Führung lernten wir das innovative Nachhaltigkeitsprojekt „Stadtalm“ kennen und besuchten die Schafe auf einem der Dächer des Werksviertel-Mitte. Ein ganz besonderes Natur-Projekt und ein absolutes München-Highlight, über das ich sicherlich noch ausführlicher berichten werde!

25% Rabatt auf ALLES bei Boden

*Affiliate

Da ich mich selbst jedes Mal freue, wenn Boden die aktuelle Kollektion reduziert (und in meinem Warenkorb am Wochenende unter anderem dieses Kleid landete), möchte ich diesen Deal auch mit euch teilen. Bis zum 28. Oktober bekommt ihr 25% Rabatt auf ALLES mit dem Code N7U3. Ich liebe die femininen farbenfrohen Stücke und die tolle Qualität von Boden und habe bekanntlich selbst so einiges der britischen Marke in meinem Kleiderschrank. Ein paar Favoriten aus der aktuellen Kollektion:

Das vegane Monatsmenü in der Brasserie Colette

*Einladung

Und nun habe ich noch einen Last Minute Tipp für alle diejenigen, die sich vegan/vegetarisch ernähren oder ab und an auch bei einem schicken Dinner gerne auf tierische Produkte verzichten möchten. Letzte Woche war ich in der wunderschönen Brasserie Colette im Glockenbachviertel (Klenzestraße 72) eingeladen, um das 5-Gänge-Monatsmenü auszuprobieren. Und das ist im Oktober komplett vegan. Glaubt mir, bei diesem exzellenten Menü vermisst wirklich niemand Fleisch. Mein Favorit: der 2.Zwischengang „Kräuterseitling mit Pistazie, Litschi und Rose“, dessen Konsistenz von einer Garnele nicht zu unterscheiden war. Doch auch der Hauptgang mit geschmorter Pfefferaubergine, Belugalinse, Mango und Zucchiniblüte war fantastisch. Nicht zu vergessen die köstlichen Hafer-Karamell-Madeleines zum Dessert. Sehr zu empfehlen!

Die letzte Woche auf Josie loves

Montags-Update: Sommertage im Oktober

Mid Season Sale Highlights

Ein halbes Leben „erwachsen“

Die besten Wellnesshotels in den Dolomiten


YOU MAY ALSO LIKE

1 Kommentar

  • 24
    10
    2022
    22
    A
    Anna

    Liebe Sarah, lieber Chris,
    wow – was für ein tolles Bild am Ende des Artikels 😍
    Ich bin schon super gespannt auf den Hotel-Bericht.
    Viele Grüße
    Anna

  • Schreibe einen Kommentar