Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Montags-Update #285: über Querdenker, den Black Friday und Weihnachtssorgen

Die letzte Woche war hier etwas ruhiger als geplant, da ich spontan eine sehr unangenehme Zahn-OP hatte, die Schmerzen und eine dicke Backe mit sich brachte. Mittlerweile bin ich wieder fitter und freue mich auf einen kunterbunten Themen-Blumenstrauß, den wir euch diese Woche auf Josie loves liefern können.

Die Behind-the-Scenes Geschichte, die ich euch im letzten Update ankündigte, wurde von Kundenseite um eine Woche verschoben. Am Sonntag solltet ihr unbedingt hier vorbeischauen, denn es erwartet euch ein sehr spannender Blick hinter die Kulissen einer deutschen Modemarke.

Heute möchte ich noch ein Thema ansprechen, das mich in den letzten Tagen sehr beschäftigt hat. Es ist ja gut und richtig, die aktuellen Corona-Maßnahmen auch mal zu hinterfragen. Auch ich finde es sehr unglücklich, dass so sehr betont wurde, dass es sich “nur um den November” handelt und jetzt klar ist, dass der Lockdown deutlich verlängert wird. Ein “erst einmal bis Ende November und dann schauen wir weiter, wie sich alles entwickelt und ob wir verlängern müssen” wäre sicherlich besser gewesen. Insbesondere für all die Branchen, die aktuell komplett stillstehen und so sehr auf Anfang Dezember gehofft hatten.

Wie gesagt, einzelne Maßnahmen, die dem Föderalismus geschuldeten Unterschiede und die manchmal recht unglückliche Kommunikation zu hinterfragen ist eine Sache. Aber was um Himmels Willen geht in den Köpfen der Menschen ab, die auf sogenannten “Querdenker”-Demos immer wieder Vergleiche zum Zweiten Weltkrieg ziehen? Die Seite an Seite mit Nazis demonstrieren und sich dann auf eine Bühne stellen und jammern, sich wie Sophie Scholl zu fühlen (falls ihr es noch nicht gesehen haben solltet: hier habe ich euch das Video verlinkt). Oder noch schlimmer: Eltern, die ihr 11-jähriges Kind auf eine Bühne stellen und es Vergleiche mit Anne Frank ziehen lassen. Warum? Na weil sie vor kurzem ihren Geburtstag nicht so feiern konnte, wie sie wollte und “Angst hatte, dass ihre Nachbarn sie verpetzen”. Wie kann man nur so sehr den Sinn für die Realität und die Vergangenheit verlieren? Ein Video, in der Autorin Sarah Bosetti sich zu diesem Vorfall äußerte und das mir in den letzten Tagen sehr häufig auf Social Media begegnete, möchte ich hier mit euch teilen.

Ein anderes Thema, das sich auch auf die aktuelle Situation und die voraussichtliche Verlängerung der Maßnahmen bezieht: Weihnachten. Habt ihr auch solch ein mulmiges Gefühl, wenn ihr an die Weihnachtsfeiertage denkt? Einerseits fiebert man so sehr auf die Zeit mit den Liebsten hin, andererseits fühlt es sich so falsch an, innerhalb der Familie zu “kürzen”, da man höchstwahrscheinlich nicht in der üblichen, etwas größeren Runde feiern kann. Und eine Frage, die mir schon die ganze Zeit durch den Kopf geht: Ist Weihnachten wirklich so wichtig, dass man diesem jährlich wiederkehrenden Fest alles andere unterordnet? Vermutlich wird zu diesem Thema noch einmal eine separate Kolumne kommen, aber ich fände es schön, wenn ihr hier schon einmal eure Meinung mit uns teilen würdet: Welche Gedanken verbindet ihr aktuell mit Weihnachten?

Lese-Tipp:

Eine sehr treffende Kolumne zur aktuellen Situation, in der sich viele wiederfinden werden, hat Karoline von Frollein Herr geschrieben: “Nicht viel zu tun, aber viel auszuhalten!

Die Black Week hat begonnen!

Am Freitag findet wieder einmal der beliebte “Black Friday” statt. Zum Kick-off der Winter SALE Saison gibt es für einige Tage in fast allen Online-Shops ausgesprochen attraktive Rabatte – und zwar viele schon ab heute. Es wird auf jeden Fall noch ein separater Artikel online gehen, aber hier habe ich schon einmal ein paar heute bereits aktive Deals für euch.

Bei Fashionette gibt es in den kommenden Tagen 50% auf täglich neue Designer-Deals. Ein paar Highlights:

Auch bei Net-a-porter erwarten euch schon jetzt bis zu 50% Rabatt

Bei COS erwarten euch diese Woche täglich weitere Rabatte. Ein paar Highlights, die bereits heute dabei sind.

Bei MANGO gibt es heute bereits 30% Rabatt auf alle Schuhe

Bei AllSaints bekommt ihr bis einschließlich 1. Dezember 30% auf ALLES.

 

Die letzte Josie loves Woche im Überblick

1. Montags-Update: über Spaziergänge, ein Serien-Highlight und eine neue Artikel-Reihe

2. Ein Herbstlook mit einem neuen Taschenliebling

3. 2020 im Ausland – Teil 2: die aktuelle Situation in Moskau

4. Monats-Favoriten im (Oktober und) November

Info: Die Shop-Verlinkungen in diesem Artikel sind Affiliate Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir vom jeweiligen Shop eine Provision.


YOU MAY ALSO LIKE

2 Kommentare

  • 24
    11
    2020
    20
    K
    Kim

    Wir feiern Weihnachten eh immer nur zu Viert, von daher wird es wahrscheinlich wie immer bei uns. Aber bei einer Großfamilie stelle ich es mir auch sehr schwierig vor.

  • 30
    11
    2020
    20
    M
    Marla

    Auch wir feiern nur noch zu dritt am 24.12. mit einem gemütlichen Kaffeetrinken und Abendessen. Aber auch wenn die Familie größer ist: Muss man immer alles an den paar Tagen hypen? Geht es nicht auch mal etwas aufs Jahr verteilt? Wäre, wenn man ehrlich ist, für viele weniger Stress, glaube ich.

  • Schreibe einen Kommentar