Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Montags-Update #202

An allererster Stelle wünsche ich euch erst einmal ein schönes, entspanntes und hoffentlich ebenso sonniges Ostern wie wir es aktuell erleben dürfen! Wir verbringen momentan hochsommerliche Tage in der Heimat, und ich kann ehrlich gesagt gar nicht glauben, dass wir April und nicht Juli haben.

Erlebt: Die letzte Woche begann mit einigen Terminen in München, am Mittwoch besuchte ich eine Freundin in Nürnberg. An dieser Stelle möchte ich euch unbedingt das Café Flora in der Kaulbachstraße empfehlen. Die Pancakes waren sooo lecker! Nach unserem Frühstück machten wir einen langen Spaziergang durch die ausgesprochen schöne Innenstadt und genossen die Zeit im Freien bei Traumwetter, bevor es am Nachmittag wieder mit dem Zug zurück nach München ging.

„Traumwetter“ war generell das Motto der letzten Tage, denn auch bei unseren Eltern in Baden-Württemberg erwartete uns Sonne satt bei Temperaturen, die teilweise fast schon an der 30°C-Marke kratzten.

Der „jeden Tag Tennis spielen“-Vorsatz konnte leider nicht erfüllt werden, da ich direkt beim ersten Match mit meinen Eltern mein Knie verletzte (Nichts Schlimmes, aber es muss geschont werden), und für mich erst einmal Sport-Pause angesagt ist. Super schade! Aber das schöne Wetter kann man glücklicherweise auch ohne Sport im Freien genießen, und so verbrachten wir ein paar der entspanntesten Tage seit langem.  Mit viel gutem Essen, langen Gesprächen und ganz viel Sonne. Am Freitagmorgen frühstückten wir mit Susan und Jens in Mannheim und verbrachten den Mittag nach einem langen Spaziergang auf einem Liegestuhl in einer Beach Bar – ja, im April!

Highlight des gestrigen Abends: Wir besuchten zwei Alpakas, die direkt bei meinen Eltern um die Ecke auf einer Weide grasen. So sehr ich das Stadtleben liebe, so genieße ich auch, Zeit bei meiner Family in einer eher ländlicheren Kleinstadt zu verbringen. Inklusive großem Garten, Tennis im Verein um die Ecke und ganz viel Natur!

Unsere Gespräche in den letzten Tagen waren selbstverständlich nicht nur von positiven Themen, sondern auch dem aktuellen Weltgeschehen geprägt. Natürlich sprachen wir über Notre Dame und die damit verbundene Diskussion rund um die gigantischen Spenden der französischen Milliardärsfamilien und die große weltweite Betroffenheit. Falls ihr es noch nicht gelesen habt: Wana Limar hat sehr passende Worte zu diesem Thema gefunden.

Voller Schock verfolgten wir die Nachrichten rund um die Anschläge von Sri Lanka. Meine Gedanken sind bei den Opfern und allen Betroffenen an diesem außergewöhnlichen Ort, den wir vor einigen Jahren selbst kennenlernen durften.

Pläne für die neue Woche: Heute besuchen wir noch meine älteste Kindergartenfreundin in Weinheim, danach geht es am späten Abend zurück nach München. In den nächsten Tagen stehen zahlreiche Termine an und nach einigen sehr relaxten Tagen starte ich voller Motivation in den Arbeitsalltag, denn auf der To Do Liste warten einige spannende Projekte auf uns.

Die vergangene Josie loves Woche im Überblick:

1. Montags-Update #201

2. Die schönsten Schuh-Trends für den Sommer 2019

3. Ein Kurztrip nach Hohenschwangau im Allgäu

4. Wieso es wichtig ist, auch mal auf „Entfolgen“ zu klicken

5. Top Ten: Unsere Beauty Favoriten für den Frühling


YOU MAY ALSO LIKE

2 COMMENTS

  • 22
    04
    2019
    19
    M

    Das Wetter ist zur Zeit wirklich einfach nur mega! Die Ereignisse umso trauriger, aber es ist schön zu sehen wie Europa in dieser Zeit zusammenhält.

    Beste Grüße

  • 22
    04
    2019
    19
    A
    Alexandra Aichhorner Schummer

    Hallo,
    danke für den Hinweis auf den wirklich sehr gut geschriebenen Post von Wana Limar.
    liebe Grüße

  • WRITE A COMMENT