Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Montags-Update #168: Eine ereignisreiche WocheMontags-
Update #168

Rahmen

Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche! Und mit was startet eine neue Josie loves Woche? Natürlich mit meinem Montags-Update! Heute ein klein wenig später als sonst, dafür aber auch deutlich länger als die letzten Male. Los geht’s!

Erlebt:

Die Woche begann in München, am Dienstagmorgen ging es für mich nach Hamburg. Dort besuchte ich nicht nur Susan und ihren Mann Jens, es gab auch endlich nach einem Jahr ein Wiedersehen mit Julia. Außerdem sind in den letzten Monaten gleich zwei weitere liebe Freundinnen von München nach Hamburg gezogen und ich hatte die Gelegenheit, endlich wieder Zeit mit ihnen zu verbringen. Chris kam am Donnerstagmorgen nach und wir sind zusammen mit Susan und Jens direkt von Hamburg aus für einen Tag ans Meer gefahren.

Am Freitag checkten wir nachmittags auf der MS Europa 2 ein, abends fand die große Fashion2Night Veranstaltung statt. Am frühen Morgen ging es für uns dann weiter nach Kopenhagen – das allererste Mal für mich. Ich möchte gar nicht zu viel über die Reise berichten, denn es wird schon in Kürze ein ausführlicher Blogpost online gehen.

Doch vorab noch etwas: Ich habe im Zusammenhang mit meinem gestrigen Artikel ein paar Nachrichten bekommen, wieso ich über Nachhaltigkeit schreibe und dennoch eine Kreuzfahrt mache. Genau dies meinte ich mit „nicht immer nur Schwarz und Weiß“. Es war meine erste Kreuzfahrt seit vielen Jahren, obwohl mich Schiffsreisen schon immer unglaublich fasziniert haben. Wusstet ihr, dass die MS Europa 2 Vorreiter darin ist, das Thema Kreuzfahrt umweltfreundlicher zu gestalten? Wir haben in den letzten Tagen ausführlich darüber gesprochen und ich werde in meinem Blogpost über die Reise auf jeden Fall auch darauf eingehen.

Pläne für die neue Woche:

Die letzte Woche war ereignisreich, und auch die neue Woche wird dieser in nichts nachstehen. Aktuell sind wir noch in Hamburg, morgen werden wir für ein Projekt in die Berge fahren. Am Mittwoch und Donnerstag werden wir für ein weiteres, spannendes neues Projekt wieder nach Hamburg reisen. Am Donnerstag habe ich Geburtstag (wie schnell schon wieder ein Jahr vergangen ist), den ich allerdings ganz entspannt und ohne Party (Ich träume aktuell von einem Abend mit leckerem Essen auf der Couch) verbringen werde. Das Wochenende werden wir wieder in München sein. Einziger Vorsatz: Endlich mal wieder ausschlafen!

Ein kleiner Nachtrag zu meinem gestrigen Blogpost:

Ganz herzlichen Dank für die guten und auch sehr konstruktiven Kommentare, die der Artikel bisher bekommen hat. Ich schätze es sehr, dass ihr euch bei kritischen Themen stets lang Zeit nehmt, ausführlich zu kommentieren. Einen Punkt, den ich im Artikel nicht wirklich ausgeführt habe, in dem ich aber in einer Antwort auf einen der Kommentare eingegangen bin ist das Thema Mode. Einer von vielen Gründen, weshalb ich mich bewusst dagegen entschieden habe, den Fokus ausschließlich auf Mode zu legen und die Josie loves Themengebiete in den letzten Jahren geändert habe ist, dass ich mir nicht wöchentlich neue Kleidung kaufen möchte. Nicht ständig exzessiv shoppen möchte, um euch täglich neue Looks zu präsentieren.

Deshalb gibt es momentan auch nur circa einen Look pro Woche – oftmals auch mit älteren Lieblingsstücken, zu denen ich euch Alternativen zeige (Wo wie gestern bereits geschrieben oftmals der „So schade, dass es das akuell nicht mehr gibt!“ Kommentar kommt). Hier hat sich in den letzten Jahren also einiges geändert – eben weil ich mich mit vielen Dingen nicht mehr identifizieren kann. Dennoch meinte ich, dass ich sicherlich etwas mehr konsumiere als der Durchschnitt, da ich mir vielleicht öfters als viele von euch für einen bestimmten Anlass etwas kaufe, besonders von einem neuen Trend angefixt bin etc.

An dieser Stelle meine Frage an euch: Hättet ihr Interesse an einer neuen Blog-Reihe alias „ein Teil – fünf Looks“ (oder ähnliches) mit verschiedenen Klassikern, angelehnt an die Blog-Projekte, die ich vor einigen Jahren regelmäßig hier auf Josie loves umgesetzt habe?

Die vergangene Josie loves Woche im Überblick:

1. Hamburg, Aruba und eine Kreuzfahrt

2. Ein Schlafzimmer Update

3. Sommerlook mit Blusenkleid

4. Ein Schlafzimmer Update: Teil Zwei

5. Trend statt traditionell: Die schönsten Wiesn Taschen

6. Lasst uns über Nachhaltigkeit sprechen


YOU MAY ALSO LIKE

12 COMMENTS

20
08
2018
18
a
anne
Tolles Foto von euch beiden liebe Sarah :) Ich fände Beiträge zum Thema "1 Teil 5 Looks" toll, da sie ja dem Alltag entsprechen :)
20
08
2018
18
J
Jana
Ich fände die Reihe auch gut :) Jana
20
08
2018
18
D
Damaris
Ich fände so eine Challenge grandios! Auch sowas: "Klassiker, die man für's Jahrzehnt kauft, auf simple Art und Weise modisch kombiniert"... Da würde mich einerseits Expertise interessieren zu "Was sind denn DIE fünf-sechs Klassiker, mit denen man verblüffend oft gut gekleidet ist"? Was hinge in Deinem Schrank, wenn Du tatsächlich nur 37 Kleidungsstücke haben dürftest? Ich tippe aus dem Stehreif auf das "kleine Schwarze", den beigen Trenchcoat, einen Kaschmirpullover, unifarbene Blusen, eine Lederjacke(?), Hosen und Jeans (zur Jeans gab's ja auch schonmal ein tolles Projekt von Dir) sowie eine tolle Sonnenbrille. Du könntest einmalig so etwas ähnliches vorstellen, nur in Deinem Stil: http://www.un-fancy.com/capsule-wardrobe-101/my-capsule-ish-wardrobe-spring-2017/. Und aufbauend auf den "Must-haves" würde mich brennend interessieren, was es ist, das den Unterschied zwischen einer klassischen, eleganten und doch irgendwie langweiligen Erscheinung und Deinen Outfitposts oder auch anderen Modeexperten ausmacht. Was sind hinsichtlich einer raffinierten Frisur, farbigen Accessoires "auf dem Punkt", Statementohrringen oder z.B. Stilbrüchen sind absolute Klassiker "im Pimpen" eines Outfits weg vom Langweiligen? Kann man da allgemeine Prinzipien aufstellen?
20
08
2018
18
H
Hanna
Liebe Sarah! Posts im Stile von 1 Teil 5 Looks würden meiner Ansicht nach super zu der von Dir beschriebenen Ansicht von Nachhaltigkeit passen! Was das angeht, sehe ich es nämlich ganz ähnlich wie Du! LG Hanna
20
08
2018
18
E
Evy
Ich hab den ARtikel noch nich gelesen, aber das Konzept "1 Teil - 5 Looks" ist so ... ausgelutscht. Ich guck mir die Beiträge wegen der Trends an und weil ich gern schöne Modefotos angucke. Da ich viel ausprobiere, sind solche "Vorbildposts" für mich nicht wichtig.
20
08
2018
18
S
Stephanie
Ich schließe mich den Mädels vor mir an. Neu gekaufte Kleidungsstücke sind zwar immer interessant, aber "alte Lieblingsstücke" oder auch neue Lieblingsstücke vielfältig kombiniert, ist das, was mich an Mode-Blogs derzeit am meisten reizt. Wenn sie mir Denkanstöße geben, wie man Muster mit Muster kombiniert, oder auch wenn ein farbenfrohes Teil mit einem Kleidungsstück einer ganz anderen Farbe in Kombination überraschend gut aussieht. Obwohl es unglaublich tolle Kleidungsstücke auf dem Markt gibt, versuche ich derzeit nur noch gezielt Sachen zu kaufen, die ich tatsächlich benötige, sehr gerne anziehen möchte und auch regelmäßig tragen werde. Das Thema Businesskleidung, die man auch gut in der Freizeit tragen kann, beschäftigt mich gerade am meisten. Am liebsten natürlich mit vielen Kombi-Möglichkeiten ;)
20
08
2018
18
A
Anna von Fritsch
Anna
20
08
2018
18
S
Sabrina
Hallo Sarah, ich fände einen Post mit einem Trendteil und dazu 5 Looks super. Ich finde z.B. karierte Hosen aktuell echt toll, aber mir fallen nur wenige Kombinationen ein.
20
08
2018
18
M
Mari
Die Outfit-Reihe fände ich auch sehr gut. Das Thema Capsule Wardrobe interessiert mich momentan ohnehin sehr und ich würde Richtung Herbst das Ganze mal in meinem eigenen Kleiderschrank angehen. Die bunt zusammengewürfelten und nicht kombinierbaren Einzelteile in meinem Kleiderschrank nerven mich nämlich total... der typische ganze Schrank voll nix zum anziehen steht bei mir zu Hause im Schlafzimmer :-) Gerade finde ich es allerdings noch sehr schwierig zu sagen, was ich wirklich alles brauche und wo ich anfangen könnte. Outfit-Posts mit verschiedenen Kombinationen eines Teils sind da immer eine schöne Inspiration. Interessant fände ich auch mal etwas zu Möglichkeiten, ein schlichtes oder "langweiliges" Outfit mit wenigen Accessoires aufzupeppen. Lg, Mari
21
08
2018
18
S
Sabrina
Das finde ich prima, ein Teil verschieden zu präsentieren. Man kann nicht dauernd shoppen. Nachhaltigkeit im Blog-super.
21
08
2018
18
H
Hannah
Ich fände so eine Blog-Reihe super und finde es wirklich toll wie Du immer wieder den Austausch suchst und auf Deine Leser eingehst. Ich weiß, das habe ich schon mal gesagt, aber eben genau das ist einer der Gründe, weshalb ich diesem Blog immer treu bleibe, auch wenn mir mal einige Zeit lang die Richtung nicht mehr so gut gefällt oder mich Themen nicht ansprechen. LG Hannah
21
08
2018
18
M
Maria
Hallo Sarah Ich finde deine Idee mit der 'Ein Teil - 5 Looks - Reihe' super, es wäre toll wenn du das umsetzen könntest! Ich mag deinen Blog sehr und lese jeden Artikel mit grossem Interesse (auch wenn ich leider viel zu selten einen Kommentar da lasse... sorry dafür!). Mach weiter so! Maria

WRITE A COMMENT