Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Montags-Update #144:
Zurück in die Realität

23.02.2018
  • Bild 1/1

8 Kommentare

  • 26
    02
    2018
    18
    L

    Die Facebook-Reichweite ist wirklich ärgerlich, ich habe Facebook als Promo-Plattform inzwischen vollkommen aufgegeben.
    Und ich verstehe Dich gut, auf mein Zuhause freue ich mich nach langen Trips auch immer wieder ganz besonders. willkommen zurück im Alltag!

    Anne|Linda, Libra, Loca

  • 26
    02
    2018
    18
    G
    Gina

    Ich freu mich auf ganz viele Australien-Fotos und natürlich Outfit-Posts.

  • 26
    02
    2018
    18
    P

    Ich bin gerade erst neu auf deinen Blog gestoßen (über Bloglovin) und finde es echt schade, dass ich jetzt sozusagen das hautnah miterleben deiner spannenden Reise verpasst habe… aber zum Glück kommen ja noch soo viele Posts und ich kann auch deine ganzen letzten Artikel in Ruhe lesen :)

    Liebe Grüße
    Pauline <3

    http://www.mind-wanderer.com

  • 26
    02
    2018
    18
    B

    Oh wow, die Zeit ging ja echt schnell vorbei. Aber Eure Reise war einfach sooo wunderschön und hast so tolle Inspirationen gegeben :)
    LG
    Brini
    https://brinisfashionbook.com/

  • 26
    02
    2018
    18
    K

    Ich wünsche euch einen guten Start in den Alltag. Und auf jeden Fall schläft es sich im eigenen Bett einfach am besten. Bin schon sehr gespannt auf all die tollen blogposts eurer Reise.

    LG Katharina
    http://dressandtravel.com

  • 26
    02
    2018
    18
    E
    Evy

    Ich weiß nicht, ob FB-Gruppen die Lösung sind – denn nicht jeder kann eine Gruppe führen! Und es grenzt, so empfinde ich das, Nutzer aus, die nur gelegentlich gucken. Ich stelle mir dann die Frage: Finde ich den Autor so toll, dass ich in die Gemeinschaft der Follower will? Für euch Autoren ist das toll, weil ihr die Bindung stärken könnt, aber ich mag’s nicht. Außerdem haben Gruppen den Nachteil, dass man entweder über alles oder nur die wichtigsten Meldungen informiert wird – das sind viele Push-Meldungen. Oder man schaltet die Gruppe stumm – dann muss man regelmäßig daran denken.

    Ich nutze gern Feedreader. Manche Leser haben auch einen Lesezeichenordner mit den Lieblingsblogs – so verpasst man nix :-)

    Was ich gern mache: Der Algorithmus belohnt Engament – daher einfach mal einen Beitrag liken oder kommentieren. Das sagt dem System, dass ich mehr davon will xD

  • 27
    02
    2018
    18
    B
    Bine

    Willkommen zurück in der Kälte!
    Deiner Reise zu folgen war wieder wunderbar! Ich habe Fernweh bekommen!
    Ich hab kein Facebook, daher kenn ich mich dort mit Reichweite, Gruppen und so weiter gar nicht aus. Schade, dass man so einer Gruppe ohne Account nicht folgen kann.
    Alles Liebe

  • 27
    02
    2018
    18
    S

    @Evy: Die Lösung für alles sind Facebook-Gruppen auf jeden Fall nicht, aber zumindest eine schöne Alternative für die Leser, die eh regelmäßig bei Facebook sind und dort die Posts angezeigt bekommen möchten. :-) Ich freue mich darauf, das Thema Facebook Gruppe mal auszuprobieren und mich dort auch mit den Lesern noch mehr auszutauschen.