Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Mit Kate Spade New York an der Amalfiküste

Werbung - Bezahlte Zusammenarbeit mit Kate Spade New York

Mein allerliebstes Lieblingsaccessoire im Sommer? Natürlich eine Sonnenbrille! Doch was sage ich da? Eigentlich nicht nur im Sommer, auch zu jeder anderen Jahreszeit! Es ist kein Geheimnis, dass ich ein riesengroßer Sonnenbrillen-Fan bin. Sobald auch nur ein klitzerkleiner Sonnenstrahl zu sehen ist, gehe ich nicht „oben ohne“ aus dem Haus. Müsste ich mich auf ein einziges Accessoire festlegen, die Wahl würde vermutlich immer auf eine Sonnenbrille fallen.

Bei einer Reise in den Süden begleiten mich immer mehrere Modelle. Denn klar, die Sonnenbrille muss natürlich auch immer zum jeweiligen Look passen. Heute möchte ich euch nicht nur meine aktuellen Lieblingsmodelle inklusive italienischer Traumkulisse vorstellen, sondern direkt auch die passenden Stylings dazu zeigen. Doch möchte ich mich erst einmal einer ganz besonderen Marke widmen, die hinter all diesen Sonnenbrillen steht.

Die Sonnenbrillen-Sommerkollektion von Kate Spade New York

Anfang des Sommers war ich zu einem Pressetermin von Kate Spade New York in München eingeladen (By the way: Falls ihr den erst in diesem Jahr neu eröffneten Store in der Brienner Straße 12 noch nicht kennt, schaut unbedingt mal vorbei!). Kate Spade New York ist eine Marke, die ich schon lange für ihre femininen Kleider mit kreativen Prints, die farbenfrohen Taschen und die Gute-Laune-Schreibtisch-Accessoires liebe. Ich will ganz ehrlich sein: Für Sonnenbrillen hatte ich das aus meiner Lieblingsstadt stammende Label nicht auf dem Schirm. Bis jetzt! Denn selten lernte ich im Bereich Sonnenbrillen eine Kollektion kennen, bei der jedes einzelne Stück so sehr meinem Geschmack entsprach. Und das hat wirklich etwas zu heißen! Denn ja, ich liebe feminine Oversize-Brillen so viel mehr als die momentan bei vielen Brands sehr angesagten superschmalen Sonnenbrillen, die gerade so mit Ach und Krach die Augen bedecken. Und eben diese wunderschönen Oversize-Modelle stehen bei Kate Spade New York klar im Fokus.

Kate Spade New York steht für feminine Designs mit einem gewissen Etwas – darauf setzt Kreativdirektorin Nicola Glass auch bei den Sonnenbrillen. Die Sommerkollektion 2019 ist übrigens ihr Debüt für das amerikanische Label. Alle Modelle verbindet übrigens nicht nur das feminine, detailverliebte Design, sondern auch das Markenzeichen von Kate Spade New York: das Pik-Symbol. Manchmal ist es sehr subtil, manchmal ein klein wenig auffälliger in den Rahmen eingearbeitet.

So, doch nun möchte ich euch meine hochsommerlichen Italien-Looks zusammen mit meinem persönlichen Favoriten aus der aktuellen Sonnenbrillen-Kollektion zeigen, die ich in den letzten Tagen an der traumhaften Amalfiküste getragen habe.

Mein absolutes Lieblingsmodell? Das trägt den hübschen Namen Karrie. Laut Kate Spade New York „eine Hommage an das, was wir am meisten lieben: Blumen“. Oh ja, hier fühle ich mich sowas von angesprochen.

Die runden Gläser sind in Blütenform gerahmt – mit ganz dezenten Blättern, was somit keinesfalls kitschig, sondern einfach nur nach „Wow, wie schön ist bitte diese Sonnenbrille?“ aussieht. Ihr wisst ja, seit einiger Zeit sind runde Gläser mein absoluter Liebling und ich war sofort hin und weg, als ich dieses Modell erstmals beim Presse-Event in München sah. Ich persönlich kann mich übrigens nur schwer entscheiden, ob ich die schwarze oder die Havanna-braune Variante lieber mag.

Welches Modell gefällt euch besser? Ach ja, ein weiteres Goodie: die Brille ist nicht nur optisch ein Highlight, die Gläser sind auch noch kratzfest. Und das finde ich persönlich sooo wichtig, wenn man auf Reisen die Sonnenbrille auch mal eben schnell in die Tasche steckt und nicht immer ein Etui dabei hat.

Doch Karrie ist natürlich nicht das einzige Highlight aus der aktuellen Kollektion. Da wäre noch das Modell Kiyanna – übergroße Gläser in leichter Katzenaugenform. Eine tolle Sonnenbrille, die absolut immer geht und jedem Outfit einen sehr eleganten Look verleiht.

Ein weiteres Modell in Katzenaugenform nennt sich übrigens Genice. Das gewisse Etwas? Ein goldfarbener Rahmen!

Von oben nach unten: Genice, Kiyana und Karrie.

Mackenna, so nennt sich das letzte Sonnenbrillenmodell, das ich euch heute vorstellen möchte. Auf den ersten Blick erinnert es an die Seventies. Ich liebe solche tollen Oversize-Retrobrillen und kombiniere sie am liebsten zu farbenfrohen Sommerkleidern. Und ganz nebenbei harmoniert das warme Goldgelb auch noch wunderbar mit zart gebräunter Sommerhaut, nicht wahr?

Das waren sie, meine ganz persönlichen Favoriten aus der aktuellen Kollektion von Kate Spade New York, die mich ganz sicher nicht nur nach Italien, sondern auch im Alltag und auf viele, viele weitere Reisen begleiten werden!

Und nun seid ihr gefragt! Ich bin sehr gespannt: Welches Modell gefällt euch am besten? Ich freue mich auf euer Feedback in den Kommentaren! Hier findet ihr die komplette aktuelle Sonnenbrillen-Kollektion von Kate Spade New York!

Hier könnt ihr alle Modelle aus dem Blogpost shoppen:


YOU MAY ALSO LIKE

5 COMMENTS

  • 08
    09
    2019
    19
    M
    Marla

    Die Brillen sind allesamt zauberhaft. Und die Fotos wunderwunderschön. O ja, meine nächste Reise -Idee: Süditalien, Amalfitana, Sorrent, Vesuv etc.

    1. 08
      09
      2019
      19
      S

      Also erst einmal ganz lieben Dank für dein Kompliment zu den Fotos :-)
      Zu Italien: Oh ja, diese Idee solltest du auch unbedingt in die Realität umsetzen. Ich bin sooo begeistert von dieser Route und kann sie nur von Herzen empfehlen. Meine Roadtrip-Tipps gehen auf jeden Fall auch ganz bald hier auf dem Blog online. :-)

  • 08
    09
    2019
    19
    K
    Karlchen

    Kannte die Marke noch gar nicht. Die Karrie-Brille ist echt nach meinem Geschmack. Bei meinem nächsten Städte-Trip nach München, werde ich den Shop besuchen, da ich aktuell auf der Suche nach einer neuen Sonnenbrille bin.

  • 09
    09
    2019
    19
    S
    Susi

    Wow…die sehen alle toll aus und stehen Dir sehr gut :)

  • 10
    09
    2019
    19
    J
    Julia

    Die braune Brille gefällt mir mega. Für mich geht es dieses Jahr erst Ende September in den Sommerurlaub, ich sollte mal im Store vorbeischauen. 😍

  • WRITE A COMMENT