Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Meine Vorsätze für 2015 – Ein Zwischenfazit

Rahmen

Gestern musste ich schmunzeln, als ich über meine Vorsätze für 2015 stolperte. Ich gehöre zu denjenigen, die ein neues Jahr auch als eine Art Neuanfang (Eigentlich sehr amüsant, da es sich doch nur um ein unbedeutendes Datum handelt.) ansehen und ab dem 1. Januar immer einiges anders machen wollen. Ob ich meine Vorsätze in den bisherigen acht Monaten des Jahres umsetzen konnte? Ein kleines Zwischenfazit:

1. Öfters einmal den Laptop zuklappen und einfach nur unsere Weltreise genießen.

Der freie Februar war eine der besten Entscheidungen meines Lebens.

2. 2015 keinen einzigen Geburtstag vergessen (Ich bin wirklich eine Katastrophe, was diesen Punkt betrifft.)

Oje, leider habe ich es bereits im Januar TOTAL versemmelt. Ich gelobe Besserung für 2016!

3. Ein totales Klischee, aber ich muss es mir jedes Jahr aufs Neue vornehmen: Weniger Süßkram!

Kaum zu glauben, aber ich esse mittlerweile nur noch selten Schokolade. Ganz ohne? Für mich undenkbar. Und auch absolut unnötig!

4. Im Rahmen unserer Weltreise etwas machen, das ich mich eigentlich nie trauen würde. Zum Beispiel einen Fallschirmsprung (Sorry für den Schreck, Mama!).

Hm, ich bin zwar während unserer Weltreise mehrmals über meinen Schatten gesprungen, einen Fallschirmsprung oder Ähnliches habe ich aber dennoch nicht gewagt. Und was heißt das jetzt? Ich muss wieder auf Weltreise gehen!

5. Beim Kauf von Kleidung auf Qualität statt Quantität setzen.

Hm …. Gebessert habe ich mich schon, aber Luft nach oben ist auf jeden Fall noch da.

6.  Endlich meinen Traum von einem eigenen Buch in der Realität angehen.

Eine Idee habe ich. Aber leider noch keinen einzigen Satz getippt …

7. Einen Koalabären auf den Arm nehmen.

Jajajaja! Und gleichzeitig habe ich in Australien auch gelernt, dass man niemals BÄR sagen darf. Ein Koala ist ein Koala. Kein Koalabär.

8. Das mit dem Salat noch einmal versuchen.

Ich habe es mehrmals versucht. Ehrlich. Aber er schmeckt immer noch nicht.

9. Viele neue Ideen für Josie loves (Dazu bald mehr!) umsetzen.

Thementage und die neue Kategorie „Living“ habe ich bereits umgesetzt, aber ich habe noch einige weitere Ideen, die ich hier auf dem Blog hoffentlich schon bald verwirklichen kann.

10. Ein wunderschönes neues Zuhause finden.

Auch hier kann ich einen Haken setzen. Einen gaaanz großen. Eigentlich ist meine Acht-Monate-2015-Bilanz gar nicht so übel, oder?

Wie sieht es bei euch aus: Habt ihr eure guten Vorsätze für 2015 bereits umgesetzt oder gleich am 2. Januar über Bord geschmissen?


YOU MAY ALSO LIKE

5 COMMENTS

29
08
2015
15
B
Nun, das Jahr ist ja noch nicht um, insofern hast Du ja noch etwas Zeit zum umsetzen Deiner noch nicht abgehakten Punkte ;-) Ich nehme mir immer nur etwas allgemeineres vor, wenn das neue Jahr beginnt. Z.B. weniger zickig zu sein, oder gelassener oder mutiger... klappt allerdings selten ;-) Meist ändere ich meine Vorsätze innerhalb des Jahres dann wieder ab.
29
08
2015
15
F
Die lieben Vorsetzte, die dann oft untergehen. Punkt 3 schaffe ich auch nie, nehme es mir aber jedes Jahr vor. Punkt 6 finde ich eine tolle Idee, mach das. Ich würde es kaufen. LG http://featheranddress.com
29
08
2015
15
S
Du hast wirklich beeindruckend viel umgesetzt! Ich habe es mittlerweile aufgegeben, mir Neujahrsvorsätze zu machen. :D Wenn mich etwas wirklich stört oder ich etwas ändern/machen möchte, mache ich es dann sofort und sogar recht konsequent. Und alle anderen Vorsätze werden recht schnell wieder verworfen. :D Liebe Grüße, S. http://www.cappuccinocouture.blogspot.de/
29
08
2015
15
C
Deine erfüllten Vorsätze können sich echt sehen lassen. Sehr schön. Ich habe mir früher immer viel vorgenommen und meistens wenig davon geschafft. Inzwischen nehme ich mir zum Jahreswechsel nicht mehr wirklich was vor. LG Caterina http://www.caterinasblog.com
31
08
2015
15
I
Das klingt doch schonmal ganz gut. Und du hast ja noch ganze vier Monate, um an deinen anderen Vorsätzen zu arbeiten. Ines | twashion.com

WRITE A COMMENT