Meine liebsten Apps rund um Bildbearbeitung, Reisen und Musik

12.11.2017
Werbung - In Zusammenarbeit mit HUAWEI

Es ist mittlerweile einige Monate her, dass ich mein Smartphone gewechselt habe und ein Modell von HUAWEI nutze. Oder kurz und knapp: Von iOS zu Android gewechselt bin. Eigentlich kein großes Ding, aber irgendwie schon. Immerhin ist man jahrelang an ein Betriebssystem gewöhnt und muss plötzlich bei dem wichtigsten alltäglichen technischen Gerät vieles neu lernen. Einer meiner Gedanken: „Funktionieren eigentlich all meine Apps noch problemlos?“. Immerhin nutze ich extrem viele Apps in meinem Alltag. Für die Bearbeitung meiner Fotos, um das aktuelle Wetter zu checken, um herauszufinden, wie das tolle Lied heißt, das gerade im Radio läuft, um Musik zu hören oder spontan auf Reisen ein Hotel zu buchen. Apps sind ein wichtigster Bestandteil meines und sicherlich auch eures Lebens. Und deshalb möchte ich euch heute meine persönlichen Lieblings-Apps vorstellen.

Ach ja, noch einmal zurück zu Android. Es war GAR KEIN Problem, alle Apps, die ich auf meinem iPhone genutzt habe, auch auf dem HUAWEI P10 Plus zu installieren. Jede einzelne meiner iOS-Lieblings-Apps war auch für Android verfügbar, und so lief der Umzug zum HUAWEI P10 Plus sehr unproblematisch. Und ehrlich gesagt ändern sich Gewohnheiten superschnell und ich kam schon nach kurzer Zeit sehr gut mit dem neuen Betriebssystem zurecht. So, genug über die Technik erzählt! Hier kommen meine App-Favoriten! Instagram und Co lasse ich natürlich außen vor …

HotelTonight

Ihr seid auf Reisen und benötigt spontan ein Hotel? Bei HotelTonight stellen viele stylishe Hotels ihre Restkontingente ein und so spart man insbesondere in den USA meist viel Geld. Während unseres Florida-Road Trips haben wir oftmals nur die Hälfte gezahlt. In Europa würde ich allerdings immer das Angebot der hoteleigenen Website checken, hier haben wir in der App schon einmal den gleichen Preis für ein schlechteres Zimmer gezahlt und dies leider erst im Nachhinein bemerkt.

RegenRadar

Alle Smartphones haben eine integrierte Wetter-App, aber meist kann man mit den 50%-Regenwahrscheinlichkeit für die nächsten Stunden nicht wirklich gut planen. Entweder es regnet gar nicht, oder aber den ganzen Tag in Strömen. Wirklich zuverlässig ist stattdessen die App RegenRadar, die genau anzeigt, wenn ein Regenschauer über den eigenen Standort zieht, wie stark der Regen ist und wann dieser zu Ende sein wird. SEHR hilfreich, wenn man beruflich oftmals im Freien fotografieren muss.

Shazam

Ich liebe diese App! Man muss nicht lange recherchieren, wenn man wissen will, wie der tolle Song hieß, der die Szene im Film so perfekt untermalt oder aber ohne Nennung des Titels im Radio lief. Die Lösung: Einfach Shazam einschalten und wenige Sekunden später wird der Titel des Songs auf dem Display angezeigt.

UNUM

Ein zusammenpassender Feed ist auf Instagram (leider, ich vermisse nach wie vor das Spontane!) das A und O. Mit der App UNUM kann man vorab planen, wie der Feed aussehen soll. Der aktuelle Feed wird automatisch in die App geladen und man kann die folgenden Bilder hochladen und beliebig hin und her schieben (siehe das Bild oben).

VSCO

Und wie funktioniert das mit dem passenden Feed? Bestenfalls immer die gleichen Filter verwenden. VSCO bietet eine Großzahl an schönen, kostenlosen Filtern an, für ein paar Euro kann man sie durch unzählige Varianten erweitern.

Spotify

Sicherlich kein Geheimtipp, aber in dieser Liste darf Spotify einfach nicht fehlen! Ich nutze Spotify und die fast grenzenlose Musik-Auswahl täglich und habe verschiedene Playlists für alle erdenklichen Anlässe.

been

Von been hatte ich euch schon des Öfteren erzählt. Hier trage ich alle Länder ein, die ich bis jetzt besucht habe. Diese werden dann auf einer Landkarte in Orange markiert. Und es macht jedes Mal großen Spaß, ein neues Land einfärben zu können. Ihr wisst ja, mein ehrgeiziges Ziel ist es, in meinem Leben 90% der Welt zu bereisen. Und da habe ich noch viel vor!

Lightroom 

Chris bearbeitet alle Bilder für Josie loves mit Lightroom. Muss mal schnell ein Bild von unterwegs online gehen, kann man dies auch mit der mobilen Version machen. Besonders praktisch: In Lightroom kann man sogenannte Presets (Bearbeitungs-Voreinstellungen) laden.

Speedtest

Insbesondere für’s Reisen sehr hilfreich, wenn man das Internet beruflich braucht. Hier kann man innerhalb von Sekunden die Upload- und Download-Geschwindigkeit einer Internetverbindung messen und weiß, worauf man sich einstellen muss.

Waze

Google Maps ist toll, aber für den Stadtverkehr nutzen wir Waze noch lieber. Waze berücksichtigt auch die Ampelschaltungen und schlägt bei viel Verkehr unkonventionellere Routen (beispielweise durch kleine Gassen) Vor. Sehr hilfreich in der Rush Hour am Nachmittag.

Der aufmerksame Leser unter euch hat sicherlich erkannt, dass es sich auf dem Bild nicht um mein HUAWEI P10 Plus, sondern um das HUAWEI Mate 10 Pro handelt, das ich seit kurzem parallel teste (Hier hatte ich es ausführlich vorgestellt!). In den nächsten Wochen wird es in den Handel kommen und für all diejenigen, die mit einer Anschaffung liebäugeln, habe ich noch ein besonderes Schmankerl (Da wären wir wieder bei den Apps!): Alle Vorbesteller erhalten ein Moleskine® Smart Writing Set inklusive Tasche im Wert von EUR 299,- gratis zum HUAWEI Mate 10 Pro dazu. Und was kann das Smart Writing Set? Mit einem speziellen Stift schreibt man in ein Notizbuch und die Schrift wird sofort auf das Smartphone übertragen.

Genial, wenn man eine Unterschrift unter einem Dokument braucht, eine Grafik zeichnen will oder eine handgeschriebene Message versenden möchte.

Hier gibt es alle Infos zur Aktion!

Welche Apps nutzt ihr am liebsten? Habt ihr hilfreiche Tipps? Gerne her damit!

Kommentare

12. November 2017 von Tine

Solche Posts mag ich immer besonders gern. Hab mir direkt mal been runtergeladen und festgestellt,dass ich noch viel mehr von der Welt sehen muss/will 🙂
Woher hast du die Ohrringe mit den Perlen (sind doch Ohrringe oder?)?
Liebe Grüße Tine

13. November 2017 von Katharina

Die App UNUM habe ich mir direkt mal runter geladen. Werde sie heute Abend mal testen. Und regen Radar auch.

LG Katharina
http://dressandtravel.com

13. November 2017 von Fabio

Ich finde solche Beiträge immer sehr interessant! Meine Freundin hat sich direkt Shazam runtergelaufen. Musste erstmal etwas lachen , weil sie die App noch nicht kannte. Naja aufjedenfall nutzt sie die App fast täglich!
Lg

15. November 2017 von Sarah – Josie loves

@Tine: Die Ohrringe gibt’s aktuell bei MANGO. 🙂

16. November 2017 von Brigitte

Bin echt am Überlegen mit ein Huawei zuzulegen, da mein Mobilfunkanbieter ein tolles Angebot hat. Mich überzeugen die Bilder, die ich jetzt schon bei mehreren Bekannten gesehen habe.

Schreibe einen Kommentar

*