Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Maafushivaru Maldives

Rahmen

Heute möchte ich euch noch einen weiteren Look von den Malediven zeigen. Oder genauer gesagt: Mein liebstes Urlaubsoutfit. Das schulterfreie Kleid von Asos ist übrigens gerade im SALE. Wenn ich mich nicht gerade an einem exotischen Strand befinde, trage ich es auch sehr gerne als Oversizebluse zur Boyfriend-Jeans.

Kleid: ASOS

Ohrringe: ANNA BERLIN

Sonnenbrille: AJ Morgan

Entstanden sind die Bilder auf der wunderschönen Insel Maafushivaru, die ich euch heute natürlich auch noch ein bisschen näher vorstellen möchte.

Nach Maafushivaru kommt man in circa 20 Minuten mit dem Wasserflugzeug ab Malé. Aus der Luft sieht man nicht nur die Hauptinsel, sondern auch die kleine Schwesterninsel Lonubo, auf der wir eine Nacht verbringen durften.

Maafushivaru ist eine sehr idyllische, kleinere Insel, die man in rund zehn Minuten umrunden kann. Sie ist komplett von weißen, mit Palmen garnierten Stränden gesäumt.

Das Highlight der Insel: Ein farbenfrohes Hausriff, in dem man in eine schillernde Unterwasserwelt eintauchen kann. Fische in allen Farben des Regenbogens, Rochen, Schildkröten und jede Menge Riffhaie. Auch vom Strand aus konnten wir die faszinierenden Meeresbewohner beobachten. Das Resort bietet übrigens regelmäßige Ausflüge zu einem in der Nähe gelegenen Spot an, an dem man Walhaie beobachten kann. Das Thema „Unterwasserwelt spielt im Maafushivaru generell eine riesengroße Rolle. Täglich gibt es Tauchausflüge, außerdem werden regelmäßig Schnorcheltrips angeboten. Das South Ari Atoll ist der einzige Ort, an dem man ganzjährig Walhaie beobachten kann. Außerdem tummeln sich in der Nähe der Insel Mantarochen. Wer Tauchen und Schnorcheln liebt, kommt garantiert voll auf seine Kosten!

Die Qual der Wahl: XXL-Infinity Pool oder Meer?

Im Maafushivaru gibt es insgesamt 24 Beach Villen, zwei Pool-Villen (zwei separate Häuschen mit einem gemeinsamen Pool – perfekt für Urlaub mit der Family oder Freunden) und 22 Wasser-Villen.

Unser kulinarisches Highlight auf der Insel: Ein Dinner im 135° East. Im Teppanyaki- und Sushi-Restaurant erwartete uns nicht nur ausgezeichnete, japanische Küche sondern auch eine sehr unterhaltsame Show des Kochs. Ein absolutes Must-See bei einem Aufenthalt im Maafushivaru!

Zwei Mal am Tag fährt ein kostenloses Shuttle-Boot zum hauseigenen Inselchen Lonubo, auf dem Hotelgäste Sonne tanken oder sich der wunderschönen Unterwasserwelt widmen können.


YOU MAY ALSO LIKE

8 COMMENTS

  • 08
    09
    2016
    16
    C

    Das Kleid ist super schön. Und auch wenn das Wetter nicht ganz perfekt war, so sind die Bilder trotzdem traumhaft.

    LG Caterina
    http://caterinasblog.com

  • 08
    09
    2016
    16
    I

    Ein toller Bericht. Die Fotos lassen einen wirklich vom nächsten Urlaub träumen. Und das Kleid ist wirklich perfekt für die Malediven.

    Ines – twashion.com

  • 08
    09
    2016
    16
    U

    Wunderschön und wirklich sehr einsam die Strände- perfekt für einen Paar-Urlaub. Aber das KLeid ist auch nicht zu verachten ;)

  • 08
    09
    2016
    16
    K

    Das Kleid ist wunderschön und passt perfekt zum Inseldasein ;) Und die restlichen Bilder sind auch einfach der Wahnsinn – so wunderschön <3
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  • 08
    09
    2016
    16
    A
    Anna

    Super schön. Die grün-weiß Kombi von Ohrringen und Kleid sieht toll aus!

  • 08
    09
    2016
    16
    k
    kamila

    You dress is really very pretty!

  • 08
    09
    2016
    16
    N

    Liebe Sarah,
    die Bilder haben wieder mein Fernweh geweckt. Dabei bin ich doch erst letzte Woche wieder aus meinem Urlaub zurück gekommen. ;)
    Irgendwann werde ich auch auf Malediven fliegen ;)
    Liebste Grüße
    Natalie
    https://www.livolett.de

  • WRITE A COMMENT