Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein
LA MACHINE L.12.12 in New York

LA MACHINE L.12.12 im New Yorker Grand Central Terminal

Rahmen

Ich war sehr gespannt, als ich gestern die beeindruckende New Yorker Grand Central Station betrat, um den Start von ‚LA MACHINE L.12.12‘ zu erleben. Dass es sich um eine außergewöhnliche virtuelle Installation handeln würde, wusste ich, aber wie LACOSTE diese letztendlich umgesetzt hatte, war eine Überraschung. Die Location für das Event, bei dem die neue EAU DE LACOSTE L.12.12 Kollektion gefeiert wurde, hätte nicht besser gewählt werden können. Die Grand Central Station liegt im Zentrum New Yorks, und die pompösen Hallen sind ein wunderbarer Kontrast zu der mechanischen Installation.

Der Abend wurde von einer Tanz-Performance eingeläutet, die musikalisch von Grandmaster Flash and the Furious Five und dem Song “ The Message“ (Großartig! Ihr wisst ja, wie sehr ich auf Hip Hop stehe.) begleitet wurde.

Da ich Fotos gemacht habe, konnte ich die Performance nicht mitfilmen, habe aber zum Glück auf Youtube ein Video für euch gefunden.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=ImbfuRKeTLs

Enthüllt wurde LA MACHINE L.12.12 danach von The Social Network Darsteller Max Minghella. Die Installation besteht aus sechseckigen Modulen, die an die Schuppen eines Krokodils erinnern.

LA MACHINE L.12.12‘ ist eine Weiterentwicklung des TV-Spots für die neuen LACOSTE Düfte, in dem zwei Hände das klassische Poloshirt so falten, dass daraus der Parfumflakon entsteht. In der interaktiven Videoinstallation sahen wir nicht nur, wie sich das Poloshirt verwandelt, sondern wir konnten auch in Form eines Videos, für das man vorher ein paar persönliche Daten hochladen konnte, selbst dabei sein. So werden Name, Bild und Land an die Installation projiziert. ‚LA MACHINE‘ ist noch bis zum 27. September 2011 im New Yorker Grand Central Station Terminal zu sehen. Ein paar Bilder von der gelungenen Veranstaltung seht ihr in der Galerie.


YOU MAY ALSO LIKE

2 COMMENTS

  • 26
    09
    2011
    11
    L

    ich weiß nicht diese Tanzeinlage sieht irgendwie etwas semi professionell aus und so krass einstudiert also überhaupt nicht locker :( So als hätte ein Anfänger Balettkurs die Aufgabe gehabt einen Hip Hop Tanz zu kreieren. Oder kommt das auf dem Video einfach nicht so gut rüber? Die Musik und Idee hingegen ist nicht schlecht ;)

  • 26
    09
    2011
    11
    S

    @Luisa: Du hast Recht, im Video wirkt sie leider tatsächlich nicht so dolle. „In echt“ war so um einiges dynamischer. :-)

  • WRITE A COMMENT