I will do it: 365 Tage, 365 Outfits

24.07.2011

Vielen Dank für euer positives Feedback auf meine Idee! Ja, ich mache es! Auch wenn ich damit nicht das Rad neu erfinde und es ähnliche Projekte schon ein paar Mal gab. Aber ich möchte mich für mich selbst der Herausforderung stellen. Wenn ich ehrlich bin, habe ich einen prall gefüllten Kleiderschrank, wie die meisten Frauen. Aber ich nutze seine Vielfalt nicht aus. Wenn ich überlege, dass ich wahrscheinlich 20 Outfits regelmäßig trage, dafür aber etliche Kleider, zahlreiche Shirts und 15 (!!!) Jeans in meinem Kleiderschrank habe, die ich niemals trage, dann spricht das Projekt doch für sich. Oder hat mich jemand von euch schon einmal in dem Jeanshemd gesehen, das ich vor einigen Monaten UNBEDINGT haben wollte? Genauso wie diverse Kleider „für bestimmte Anlässe“, ausgefallene Schuhe oder extravaganter Kopfschmuck, die seit Ewigkeiten auf ihren „Einsatz“ warten. Ich fordere nun also meine persönliche „Bequemlichkeit“ heraus, nicht mal eben schnell das Lieblingskleid aus dem Schrank zu ziehen, wenn ich bei einem Termin modisch  „auf der sicheren Seite“ sein möchte.

Meine Regeln:

–    365 Tage, 365 Outfits
–    Jedes Kleid (Ihr wisst ja, ich trage zu 70% Kleider) wenn überhaupt maximal ein Mal im Monat, jedes Mal mit komplett anderen Accessoires, damit ein neuer Look entsteht.
– Keine Kombination (Bluse + Rock, Tunika + Shorts etc.) darf ein zweites Mal getragen werden
–    Keine Kleidungsstücke leihen. Shopping und Annehmen von Geschenken ist natürlich erlaubt (Wenn ich aber nicht zwischenzeitlich im Lotto gewinnen sollte, wird sich an meinem Shoppingverhalten nicht viel ändern. 😉 )
–    Start: 1. August 2011, Ende: 31. Juli 2012

Meine persönliche Herausforderung sehe ich besonders an Urlaubstagen, an denen ich gerne mal öfters das gleiche Strandkleidchen trage, oder auch an den geliebten „Gammel-Sonntagen“. Außerdem geht es darum, nicht einfach „irgendetwas“ zu kombinieren, sondern täglich etwas zu tragen, das mir persönlich gut gefällt. Ich freue mich darauf und werde mich nun noch eine Woche „exzessiv“ meinen Lieblingskleidungsstücken widmen ….

Und noch etwas: Josie loves bleibt natürlich Josie loves. Das soll heißen, das hier wird kein reiner Outfitblog. Die Themen bleiben natürlich vielfältig, es wird nur zusätzlich jeden Tag einen Outfitpost geben.

Kommentare

24. Juli 2011 von Cathrin

Finde ich echt toll, das du das machst! (Abgesehen davon freu‘ ich mich auf tägliche Posts 😉 )
Ich hatte vor einigen Monaten eine Phase wo ich, ohn Projekt, jeden Tag etwas anderes Tragen wollte. Nur halt nicht einmal pro Monat dasselbe Kleidungsstück, aber immer anders kombiniert. Ich konnte einfach nicht anders, weil ich mich selbst damit ziemlich unter Druck gesetzt habe. Klingt ziemlich verrückt, oder?
Zum Glück mach‘ ich mir mittleweile ewniger Stress deswegen. Und mag meine Outfits mehr. 😉

Dir wünsche ich viel Ausdauer und vor allem Spaß bei deinem Projekt! 🙂

PS.: Als ich dich letztens in der Grazia gesehen habe, bin ich kurz ausgeflippt. fast so als ob man eine Freundin in der Zetung sieht. 🙂

24. Juli 2011 von Spitalkiller

Ich freu mich schon drauf und hoffe, dass ich mir bei Dir mal wieder tolle Inspiration für den eigenen Kleiderschrank holen kann. 🙂

24. Juli 2011 von Julia

Ich finds genial und freu mich schon riesig auf dein 365-Outfits-Jahr! Toll, dass du uns daran teilhaben lässt und Hut ab!

24. Juli 2011 von wayofyourstyle

wow, das habe ich mal 1 monat quasi durchgezogen vor 2 oder 3 Jahren. Habe alle meine Oberteile angezogen die zu der Jahreszeit gingen und keins doppelt, da habe ich ein bisschen mehr als 1Monat geschafft, war schon komisch, als man merkte wie viele Dinge man doch hat;)

24. Juli 2011 von SandraS

Klasse, ich freu mich schon

24. Juli 2011 von Constanze

Super, Sarah! Ich bin gespannt und freue mich auf die täglichen Outfit-Posts und bestimmt auch die ein oder andere Inspiration ;)!

24. Juli 2011 von Lotte

Toll, ich bin gespannt 🙂

24. Juli 2011 von Andreea

Ein Hoch auf Kleider! Sollte frau öfter tragen, ich traue mich bloss nicht zu stylen. Im Job ist nicht alles erlaubt…

25. Juli 2011 von Cecilia

Super, ich freue mich darauf! 🙂

25. Juli 2011 von Carina

Ich freue mich schon sehr darauf, deinen gesamten Kleiderschrank kennenzulernen 🙂 Sicherlich wirst du viele vergessene Schätze darin entdecken.

25. Juli 2011 von Alice

ich freu mich!!!!

25. Juli 2011 von karin

freu mich drauf 🙂

26. Juli 2011 von Lena

Da bin ich mal gespannt! Grade an Gammel-Tagen schlüpft man ja gerne in die gleichen Klamotten rein… Das wird bei dir dann wohl stylisches gammeln 😉

26. Juli 2011 von Jasmin

echt super bin aich schon am überlegen ob ich nicht mitziehe ich fidne das zu inspirierend!

26. Juli 2011 von Yoshi

Da bin ich mal gespannt und freu mich drauf. Bestimmt nicht einfach, denn 365 Tage ist eine lange Zeit.

28. Juli 2011 von Nina

Ich hatte mal vor Jahren eine Arbeitskollegin, die hat im Job niemals ein Kleidungsstück zweimal getragen. Bin gespannt auf Deine Aktion! LG; Nina

30. Juli 2011 von Kleenehimbeere

Ohh ich freue mich darauf 🙂

[…] angezogen, FashionVor einiger Zeit startete die liebe Sarah auf ihrem Blog Josie loves das Projekt 365 Tage, 365 Outfits. Sie wollte sich selbst der Herausforderung stellen und die Sachen aus ihrem prall gefüllten […]

[…] schaue ihr gern dabei zu, wie sie ihr Projekt „365 Tage, 365 Outfits“ durchzieht und freue mich jedes Mal, wenn ich in meinem Facebook-Newsfeed ein weiteres ihrer […]

Schreibe einen Kommentar

*