Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Ein abendlicher Spaziergang durch die Münchner Altstadt

Rahmen

Stundenlange Spaziergänge durch München zählen momentan zu unserem Alltag und sind bei dem großartigen Wetter jeden Tag ein ganz besonderes Highlight. Meist laufen wir am Feierabend bei uns zuhause los, lassen uns einfach treiben und landen nicht selten in einer Ecke unserer Stadt, die wir zuvor noch nie gesehen haben. Und da gibt es so viel Schönes zu sehen! Mal eine von farbenfrohen Bäumen gesäumte Straße in der Au, mal den perfekten Aussichtspunkt für den Sonnenuntergang, mal eine besonders imposante Altbaufassade in der Innenstadt – die man im hektischen Alltag noch nie wahrgenommen hat. Und ja, das ist tatsächlich ein sehr positiver Aspekt der aktuellen Situation, dass wir uns mehr Zeit denn je nehmen, um unsere wunderschöne Heimatstadt zu erkunden und ganz neu kennenzulernen. Es gibt so viel zu entdecken!

Normalerweise zeigen wir euch hier auf Josie loves zahlreiche Fotostrecken von fernen Metropolen, Traumstränden und beeindruckenden Landschaften, die wir auf unseren Reisen kennenlernen. Warum nicht auch mal von unserer wunderschönen Heimatstadt? Und so begleitete uns bei unserem langen Spaziergang durch die Münchner Altstadt am Mittwochabend auch unsere Kamera. Auch im “normalen Alltag” sind wir oft in der Gegend rund um den Marienplatz unterwegs, aber meist, um “etwas zu erledigen”, einen Termin wahrzunehmen etc. Und wenn die Straßen von tausenden Menschen gesäumt sind, nimmt man oftmals nicht die architektonischen Highlights wahr. Ganz anders, wenn man fast alleine ist – und die Innenstadt noch dazu in das magische Licht kurz vor dem Sonnenuntergang gehüllt ist. Das Ergebnis unseres Foto-Spaziergang möchte ich euch heute einmal zeigen.

Fun Fact am Rande: Eigentlich ist ja Chris für all die Bilder auf Josie loves verantwortlich. Aber nachdem wir uns im letzten Jahr eine neue Kamera kauften und das alte Modell behalten haben, nahmen wir spontan einfach beide Kameras mit. So konnte auch ich in die ungewohnte Rolle des Fotografen schlüpfen. Es war super spannend zu sehen, wie unterschiedlich manchmal unsere Blickwinkel auf ein und dasselbe Motiv waren. Zugegeben, die meisten Bilder in der folgenden Fotostrecke sind von Chris, aber es sind auch einige Fotografien von mir dabei. Und bevor ich die Bilder sprechen lasse: Interessieren euch auch Foto-Spaziergänge durch andere Stadtteile?

Noch mehr Bilder findet ihr in der Galerie —> KLICK!

 

 


YOU MAY ALSO LIKE

5 Kommentare

  • 24
    04
    2020
    20
    B
    Brigitte

    Auch wenn man eine Stadt gut kennt, entdeckt man bei Spaziergängen mit Zeit, schöne Fassaden und Gassen, an denen man normalerweise vorbei eilt. Gerne noch mehr Fotos von anderen Stadtteilen, eine Inspiration für einen hoffentlich baldigen Städtetrip.

  • 24
    04
    2020
    20
    A
    Anna

    Tolle Bilder – gerne mehr davon :)

  • 25
    04
    2020
    20
    E
    Emi

    Traumhafte Bilder! Seit ich nicht mehr in Deutschland, sondern den USA lebe, schätze ich deutsche Altstädte mit all den hübschen Türmchen, Giebeln und Dächern umso mehr. So geschichtsträchtig! Deshalb liebe ich beim Reisen in eine neue Stadt immer die “Free Walking Tours”, um mehr zu erfahren.
    Eure Idee, mit 2 Kameras loszuziehen und dann die unterschiedlichen Blickwinkel zu vergleichen, ist wirklich toll!

  • 25
    04
    2020
    20
    A
    Alexandra

    Einfach wunderschöne Bilder <3.

  • 02
    05
    2020
    20
    E
    Evy

    Stand auf meiner Wunschliste – ein Fotobeitrag :) Ich mag die Idee und die Fotos passen zum Thema. Trotzdem: Umgehauen hat es mich nicht. Es gibt einige Motive, die ich cool finde, weil ihr mit Unschärfe spielt oder ein Radfahrer durchs Bild fährt. Das hatte Flair. Ansonsten sind es eben Sehenswürdigkeiten und … es wäre schön, wenn ihr auch Dinge fotografiert, an die man nicht sofort denkt. Das wird sich aber von allein ergeben, denn das war ja nur die Innenstadt. Ich freu mich auf die nächsten Serien!

  • Schreibe einen Kommentar