Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein
Thriller Tipps Herbst 2018

Die besten Thriller für den Herbst

So ein verregnetes Spätherbst-Wochenende ist die perfekte Gelegenheit, um es sich stundenlang mit einem spannenden Buch und einer großen Kanne Tee auf der Couch gemütlich zu machen. Ihr seid noch auf der Suche nach genau solch einem spannenden Buch, dass ihr nicht mehr aus der Hand legen möchtet? Dann habe ich hier ein paar aktuelle Tipps für euch.

„Mädchen aus dem Moor“ von S.K. Tremayne

Nachdem ich bereits „Eiskalte Schwestern“ und „Das Stiefkind“ von S.K. Tremayne verschlungen hatte und mir während der Lektüre immer wieder ein Schauer über den Rücken lief, war ich sehr gespannt auf das neueste Werk des britischen Autors: „Mädchen aus dem Moor“. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Zur Handlung: Kath hatte großes Glück, denn sie überlebte knapp einen Unfall. Doch dann erfährt sie, dass es gar kein Unfall war. Es war ein Selbstmordversuch. Da ihr die Erinnerung an die Tage davor fehlt hat sie nicht die geringste Ahnung, wie es dazu kommen konnte, dass sie ihr Leben beenden und ihren Mann sowie ihre kleine Tochter alleine lassen wollte. Und warum verhalten sich die beiden ihr gegenüber so eigenartig? Was ist in den Tagen nach einem glücklichen Weihnachtsfest vorgefallen, das ihr Leben so sehr aus der Bahn laufen ließ?

„Dein Leben gegen meins“ von Liv Constantine

Ihr liebt völlig überraschende, schockierende Wendungen wie in „Gone Girl“? Dann dürft ihr euch „Dein Leben gegen meins“ auf gar keinen Fall entgehen lassen. Denn mit dem Ende dieses Thrillers rechnet wirklich niemand.

Doch um was geht es überhaupt? Amber, die in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen ist blickt voller Neid auf das Leben der reichen und nahezu perfekten Daphne. Dieses Leben will sie auch haben. Genau IHR Leben. Und dafür ist ihr jedes Mittel recht. Nachdem sie sich monatelang darauf vorbereitete und einen raffinierten Plan schmiedete, freundet sie sich mit Daphne an, nur mit einem Ziel: Sie will ihr Geld, ihr Ansehen in der Gesellschaft und ihren attraktiven Ehemann Jackson. Doch sie hat nicht die geringste Ahnung, dass nicht nur sie ein Spiel spielt ….

„The Girl Before – Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot.“ von JP Delaney

Dieser Thriller ist bereits im letzten Jahr erschienen, aber da ich ihn erst vor kurzem gelesen habe und extrem gut fand, möchte ich ihn euch nicht vorenthalten.

Nachdem sie in ihrer eigenen Wohnung überfallen wurde braucht Jane dringend einen Neuanfang. Zusammen mit ihrem Freund bekommt sie ein absolutes Traumhaus zu günstigen Konditionen und kann ihr Glück nicht fassen. Doch schnell merkt sie, dass etwas nicht stimmt. Die Vormieterin starb unter höchst merkwürdigen Umständen. In genau diesem Haus. Und sie sah aus wie ihre Zwillingsschwester …

Die Geschichte eben dieser Vormieterin wird übrigens parallel erzählt und man fiebert so sehr auf das Ende hin, dass man das Buch nicht aus der Hand legen möchte.

Seit wenigen Tagen gibt es auch einen neuen, sehr vielversprechend klingenden Roman von Sebastian Fitzek: „Der Insasse“. Ein Vater muss selbst zum Insassen des Hochsicherheitstrakt einer Psychiatrie werdend, denn dort sitzt der Mann ein, der für das Verschwinden seines kleinen Sohns verantwortlich ist ein. Ich kann es kaum abwarten, das Buch am Wochenende zu lesen. Wer von euch ist schon dabei oder hat es sogar schon durch?

By the way: Hier findet ihr noch mehr Thriller-Tipps von mir!


YOU MAY ALSO LIKE

2 COMMENTS

  • 01
    11
    2018
    18
    V
    Vanessa

    Hi, ich habe der Insasse als Hörbuch gekauft und schon durch :) Es war ziemlich gut :) grüße Vanessa

  • 01
    11
    2018
    18
    G
    Gina

    Die Empfehlungen klingen unglaublich spannend und ich freu mich drauf, im Herbst und Winter Zeit für spannende Lektüre zu haben.

  • WRITE A COMMENT