Das The Mark in New York

03.05.2012

Ich möchte euch natürlich nicht nur die Bilder vom Penthouse zeigen, sondern auch noch einige weitere Impressionen mit euch teilen. Das The Mark ist ein Hotel der Extraklasse, das insbesondere durch sein kunstvolles Interieur überzeugt. Viele verschiedene Künstler waren für die Innenausstattung verantwortlich: Jacques Grange, Pierre Passebon, Vladimir Kagan, Paul Mathieu, um nur einige davon zu nennen.

Das The Mark in New York

In den Zimmern hängen Fotografien, die von bekannten Namen wie Karl Lagerfeld stammen.

Das The Mark in New York

Ich hätte nie geglaubt, dass ein Sofa mit Kuhfleckenprint stylish sein könnte, bis ich die Bar des Hotels gesehen habe.

Das The Mark in New York

Im Hotel wird viel Wert auf die Details gelegt, alles ist perfekt aufeinander abgestimmt. Mir persönlich gefällt das Design der Bäder am besten: Mintgrüne Schränke, Armaturen im Retro-Look und ein schwarz-weiß gestreifter Boden.

Das The Mark in New York

Diesen Luxus kann man übrigens auch kaufen: In den obersten drei Etagen wurden gerade nicht nur das Penthouse, sondern auch einige weitere Appartments fertiggestellt, die noch einen Besitzer suchen. Ebenfalls brandneu ist der Fahrradverleih. Mit dem schicken Bike kann man zum Beispiel in den nahe gelegenen Central Park radeln, es sich dort auf einer Wiese gemütlich machen und picknicken. Der Inhalt des Picknickkorbs stammt natürlich von Jean-Georges, dem Restaurantchef des Hotels.

Das The Mark in New York

 

 

 

Kommentare

4. Mai 2012 von Mira

super tolles hotel. auch das sofa sieht spitze aus

Schreibe einen Kommentar

*