Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein
Dana Point Sonnenuntergang

Dana Point:
Ein Reise-Geheimtipp in Orange County

Rahmen

Newport Beach, Laguna Beach …. kennt ja jeder. Dana Point? Hatte ich noch nie gehört. Bis wir zufällig die perfekte Wohnung in dem kleinen Städtchen im Süden von Orange County fanden. Dana Point liegt zwischen Laguna Beach und San Clemente, circa 100 Kilometer von Los Angeles und genauso weit von San Diego entfernt. Hier liegt übrigens auch der Beginn der berühmten California State 1, die in Dana Point noch den Beinamen Pacific Coast Highway trägt

Als ich mich vor kurzem mit einer Einheimischen unterhielt war sie ganz begeistert, dass wir uns für Dana Point entschieden hatten: „Die meisten Touristen fahren schnell, schnell von Los Angeles nach San Diego und nehmen sich gar keine Zeit für diese schöne Gegend.“. Ich bin soooo froh, dass wir uns entschieden haben, uns mehr Zeit für Orange County, und ganz besonders Dana Point zu nehmen. Fernab von allen Touristen-Hotspots konnten wir hier die letzten zweieinhalb Wochen das „richtige Südkalifornien“ kennenlernen. Dana Point hat traumhafte Strände, an denen man ewig entlang spazieren kann und einen großen Hafen mit tollen Fisch-Restaurants. Beim Spaziergang durch den Hafen kann man nicht nur jede Menge hübsche Yachten, sondern auch Pelikane und Seelöwen beobachten.

Da ein Teil der Stadt auf Klippen am Meer gebaut ist, gibt es Menge Aussichtspunkte, von denen aus man einen beeindruckenden Blick aufs Meer hat und natürlich die jeden Tag aufs Neue traumhaften Sonnenuntergänge genießen kann.

Außerdem spielen hier Wassersportarten wie Stand Up Paddling und natürlich Segeln und Surfen eine riesengroße Rolle.

Ganzjährig schönes Wetter, viel Zeit an der frischen Luft und eine traumhafte Kulisse … Generell hat man das Gefühl, dass hier alles entspannter ist, die Menschen zufriedener sind. In den letzten Wochen haben wir nur freundliche, offene Menschen getroffen. Sehr schön und irgendwie auch ungewohnt.

Doch zurück zum Hafen, von dem aus man täglich Whale Watching Touren oder Ausflüge auf die Insel Santa Catalina machen kann. Wir waren vergangene Woche auf einer Whale Watching Tour (jeden Dienstag gibt es bei Dana Wharf 50% auf alle Touren), haben dort zwar leider keine Wale, aber dafür ein riesiges Delfin-Rudel gesehen. Unzählige Delfine sprangen und schwammen mit unserem Boot, tauchten immer wieder direkt daneben auf. Eines der schönsten Erlebnisse unserer bisherigen Reise!

Ich kann Dana Point wärmstens für eine entspannte Zeit in Kalifornien und als perfekten Ausgangspunkt für Ausflüge in Orange County und die großen Metropolen empfehlen! Und da Bilder bekanntlich mehr als tausend Worte sagen, habe ich hier ein Best-of von unserem temporären Zuhause.

Weiter geht es in der Galerie! Klick!


YOU MAY ALSO LIKE

5 COMMENTS

  • 07
    10
    2014
    14
    K

    Wunderschöne Aufnahmen, liebe Sarah – da bekommt man direkt Fernweh!
    Viele Grüße
    Kati

  • 07
    10
    2014
    14
    J
    Jada

    WOW! Einfach traumhaft die Bilder und Umgebung… Ich hatte bisher nie Glück bei Dolphins Watching Tour aber werde es nicht aufgeben :D
    Enjoy it!!

    xo

  • 07
    10
    2014
    14
    b
    brigitte

    Da habt ihr euch ein wunderschönes Fleckchen ausgesucht.

  • 08
    10
    2014
    14
    P
    Peggy

    Liebe Josie,

    bleibt ihr die gesamte Zeit über in Dana Point und fahrt von dort aus L.A., San Diego etc. an? Ich liebe Kalifornien, würde aber der Erholung halber auch gern mal an einem zentralen Ort bleiben, von dem man aus alles gut erreichen und genießen kann.

    Hast du einen guten Tipp für Reiseführer für die Gegend? Ich bin letztes Jahr mit dem Reise Know-How Kalifornien gereist, gibt aber sicher bessere.

    Kannst du mir vielleicht genauere Daten zu eurer Wohnung schicken, also den Airbnb Link vielleicht? Wäre sehr daran interessiert. Solche Tipps sind unschlagbar.

    Vielen Dank und sonnige Grüße aus Hamburg,

    Peggy

  • 13
    10
    2014
    14
    S
  • WRITE A COMMENT