Deine Suchergebnisse für pixie chloé


Herbstlook:
IVY & OAK Pullover + Selected Femme Midikleid + Chloé Pixie Bag

27.10.2017

Pünktlich zum Wochenende habe ich noch einen neuen Look für euch. Das Midikleid von Selected Femme würde ich momentan am liebsten 24/7 tragen. Bisher hatte ich euch eine elegante Kombination gezeigt und einen lässigen Look, den ich so sehr gerne im Alltag trage. Heute möchte ich euch einen weiteren entspannten Alltagslook für den Herbst zeigen. Hierfür setze ich das Midikleid ausnahmsweise als Rock ein und trage darüber meinen khakifarbenen Pullover von IVY & OAK. Dazu kombiniere ich meine schwarzen Booties von mint&berry und erstmals meine schon jetzt über alles geliebte Pixie Bag von Chloé.

Happy Weekend, ihr Lieben! Und falls ihr in München und Umgebung wohnt und morgen noch keine Pläne habt: Ab 11 Uhr findet im Eataly München unser Blogger-Flohmarkt statt. Hier gibt’s alle Infos!


Eine neue Traumtasche:
Die Pixie Bag von Chloé

24.10.2017

Es war Liebe auf den allerersten Blick, als ich die Pixie Bag im Chloé-Store in Paris sah. Und seitdem ging sie mir einfach nicht mehr aus dem Kopf. Schnell war klar: Ich muss dieses wunderschöne Stück haben! Blieb nur die Frage: Welche Farbe soll es sein?  Denn der Pixie steht definitiv jeder Farbton! Letztendlich entschied ich mich, meine zwei Farb-Favoriten zur Ansicht zu bestellen: Ein extrem dunkler Khaki-Ton (Perfekt für den Herbst!) und ein helles Beige-Grau.


Monats-Favoriten im Oktober

05.11.2017

Ich bin euch noch meine Monats-Favoriten im Oktober schuldig! Ab sofort werde ich sie immer zu Beginn des Folgemonats posten, um auch wirklich auf den kompletten Monat zurückblicken zu können. Und so möchte ich mich heute meinen Favoriten im Oktober widmen.

Shopping-Highlight:

Natürlich meine Pixie Bag von Chloé, die ich momentan so gut wie jeden Tag trage. Ja, die anderen Taschen in meiner Sammlung sind schon sehr eifersüchtig. Aber wer kann es mir verübeln, dass ich dieses hübsche Stück am liebsten nicht mehr ablegen würde?


Herbstlook:
mint&berry Mantel + EDITED the label Pullover + MANGO Rock

31.10.2017

Happy Feiertag, ihr Lieben! Wie sehen eure Pläne für den in diesem Jahr geschenkten Feiertag aus? Verbringt ihr den kalten Tag mit einem guten Buch und Netflix auf der Couch oder feiert ihr heute Abend eine wilde Halloween-Party? Apropos Netflix: Nachdem dies schon so oft ein Thema war, werde ich morgen hier auf dem Blog gebündelt meine zehn Serien-Empfehlungen posten. Doch bleiben wir erst einmal beim heutigen Outfit. Ich glaube, es gab hier noch fast nie einen Look, bei dem wirklich JEDES einzelne Stück aktuell erhältlich war. Immerhin gibt es in meiner Garderobe superviele Lieblingsstücke, die ich bereits seit Jahren trage und immer gerne mit aktuellen Trendtteilen kombiniere. Weshalb ich das überhaupt anspreche: Mir ist gerade aufgefallen, dass der heutige Look tatsächlich nur aus brandaktuellen Einzelstücken besteht, und somit kann jedes einzelne Teil genau so nachgeshoppt werden. Zum Outfit: Zu einem cremeweißen Pullover von EDITED the label (Im SALE!) kombiniere ich einen goldenen Rock von MANGO, weinrote Stiefeletten von HALLHUBER, einen grünen Mantel von mint&berry, meine Dolce & Gabbana Sonnenbrille und die Chloé Pixie Bag.


Montags-Update #123:
Ein Kurztrip ans Meer

02.10.2017

Erlebt: Unsere Woche begann in München mit ein paar Terminen und einem kurzen Wiesn-Besuch. Am Dienstag stand meine Zahn-Geschichte an, die Gott sei Dank sehr gut lief. So konnte ich bereits am nächsten Tag nach Paris fliegen, wo uns evian wieder einmal sehr verwöhnte. Wir hatten den gesamten Mittwoch zur freien Verfügung, verbrachten schöne Stunden mit lieben Freunden und Blogger-Kollegen. Am Donnerstagmorgen stand der eigentliche Grund unseres Paris-Trips an: Der Launch der neuen Limited Edition von evian. Nach namhaften Vorgängern wie Alexander Wang und Diane von Furstenberg schlüpfte dieses Jahr Blogger-Ikone Chiara Ferragni in die Rolle des Gast-Designers und hüllte eine evian-Flasche in ein neues Gewand. Am Donnerstagabend ging es bereits wieder zurück nach München, wo uns ein arbeitsintensives Wochenende erwartete. Ihr wisst ja, in der Selbständigkeit gibt es nicht wirklich einen Unterschied zwischen den verschiedenen Wochentagen und da wir die ganze Woche on tour sein werden mussten wir sehr viel vorarbeiten.