Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein
Deine Suchergebnisse für Zehn Fakten über mich

Um meinem Halbjahres-Takt treu zu bleiben habe ich heute wieder einmal eine neue Runde „Zehn Fakten über mich“ für euch. Mit einigen privaten Einblicken, kleinen und großen Details, die ihr sicherlich noch nicht über mich wusstet.

1. Ich bin absolut kein Kunstbanause und interessiere mich auch für Geschichte, aber wenn ich für ein paar Tage in einer Stadt bin, ist ein Museum das Letzte, woran ich bei der Planung denke. Bei einem Städtetrip möchte ich stundenlang durch die Straßen laufen, die Atmosphäre spüren, Menschen kennenlernen und die architektonischen Highlights bewundern.

2. Humorlose Menschen sind mir höchst suspekt.

3. Stillstand ist nichts für mich, ich brauche in meinem Leben stets Veränderung. Doch in all dem bunten Trubel ist es mir unendlich wichtig, Chris, meine Eltern und gute Freunde als Konstante zu haben.

Weiterlesen

Nachdem die letzte Folge der „Zehn Fakten über mich“ schon über ein halbes Jahr zurück liegt, möchte ich euch heute mal wieder ein paar private Dinge über mich zu verraten.

1. Kaum zu glauben, aber in meiner Jugend war Foot Locker mein allerliebster Laden. Dort gab es nämlich immer die neuesten Puma-Sneakermodelle. Und ich LIEBTE Puma Sneakers.

2. Meine Vorliebe für High Heels begann ein paar Jahre später und fand ihren Ursprung darin, dass ich meine Füße in flachen Schuhen plötzlich viel zu groß fand. Auch jetzt noch gibt es viele wunderschöne flache Schuhe, in denen ich mich ein wenig wie „Big Foot“ fühle. Dennoch habe ich mein „Trauma“ überwunden und trage mittlerweile fast nur noch flache Boots.

3. Ich habe einen extrem großen Kaugummi-Verschleiß.

4. Ich wurde vorzeitig eingeschult, da meine besten Freundinnen ein paar Monate älter waren und ich partout nicht im Kindergarten bleiben wollte.

Weiterlesen

Es wird mal wieder Zeit für eine neue Runde „Zehn Fakten über mich„. Viel Spaß mit ein paar knallharten Fakten und dem ein oder anderen Schwank aus meiner Kindheit.

1. Auch nach zehn Jahren in München kann ich mit Bier immer noch überhaupt nichts anfangen. Auch Weißwürste finde ich gruselig.

2. Mit zweitem Namen heiße ich Gina. Natürlich war meine Namensvetterin Gina Wild früher ein gefundenes Fressen für alle Scherzbolde. Ich bin zwar tatsächlich nach einer „echten“ Gina benannt, allerdings nach der italienischen Schauspielerin Gina Lollobrigida.

Weiterlesen