Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

2020 auf Josie loves

Auch wenn wir es während unserer Januar-Auszeit hier auf dem Blog etwas ruhiger angehen lassen möchten, nutzen Chris und ich die entspannten Tage auf Bali natürlich auch dafür, uns Gedanken über das neue Josie loves Jahr zu machen. Ein sehr bedeutendes Jahr für den Blog, denn immerhin wird er im März zehn Jahre alt. Als wir damals mit Josie loves begannen, gab es Instagram noch nicht einmal. Kaum zu glauben, welche Relevanz diese App mittlerweile für all diejenigen hat, die im Onlinebereich arbeiten.

Doch zurück zum Blog, der für uns nach wie vor DAS Hauptprojekt ist und das hoffentlich noch sehr, sehr lange bleiben wird. Was 2010 als Modeblog mit dem weiteren Themenschwerpunkt Beauty begann, ist mittlerweile ein Lifestyleblog geworden, bei dem das Thema Reisen eine essentielle Rolle spielt.

Ihr wisst, ich schreibe den Blog für euch. Und deshalb ist es umso wichtiger, eure Wünsche zu berücksichtigen. Wie auch vor eineinhalb Jahren möchte ich deshalb heute eine große Themenumfrage machen und ich würde mich sehr freuen, wenn ihr wieder zahlreich teilnehmt.

Ich liebäugle momentan ein bisschen damit, eines der bisherigen Blogthemen ad acta zu legen und dafür wiederum andere Kategorien weiter auszubauen und um neue Schwerpunkte zu ergänzen. Bewusst möchte ich vorab nicht aussprechen, was mir so im Kopf herumspukt, um euch nicht in die ein oder andere Richtung zu leiten. Wie gesagt, ich freue mich sehr, wenn ihr zahlreich an der folgenden Umfrage teilnehmt und euer ganz persönliches Feedback hinterlasst. Ihr könnt die Fragen kurz und knapp oder sehr ausführlich beantworten, ganz wie ihr möchtet. Jede davon, nur zwei, oder nur eine einzelne: Völlig egal, Hauptsache, ihr lasst mir eure Gedanken da!

Meine Fragen an euch:

1. Welche Josie loves Themenkategorie mögt ihr am liebsten?

2. Gibt es eine Kategorie, auf die ihr persönlich verzichten könntet?

3. Welche Blogposts haben euch im vergangenen Jahr am besten gefallen?

4. Gibt es ein Themengebiet, das eurer Meinung nach präsenter auf Josie loves sein sollte?

5.  Habt ihr aktuell einen ganz konkreten Artikelwunsch?

6. 2019 habe ich auch ab und an Neues ausprobiert, zum Beispiel einen Gastartikel zum Thema Mutterschaft oder aber ein sehr ausführliches Interview mit einer Psychologin zum Thema Selbstfürsorge. Wünscht ihr euch Gastartikel oder Interviews zu bestimmten Themen als festes Format auf Josie loves?

Wie gesagt, beantwortet gerne einfach die Fragen, die ihr beantworten möchtet und das in dem Umfang, der für euch passt. Ich freue mich sehr auf euer Feedback!


YOU MAY ALSO LIKE

42 COMMENTS

  • 09
    01
    2020
    20
    M
    Mel

    Ich bin ein ganz großer Fan deiner Reiseeditorials – je ausführlicher desto besser *_* Und ich mag auch deine aktuellen Thmen gerne (Aktuelle Netflix Serien, Buchtipps etc.
    LG Mel

    1. 10
      01
      2020
      20
      A
      Anja

      Ich finde eure Reiseberichte super und gerade auch dass ihr teils kurze länder reviews (was muss man sehen) oder top ten tipps macht, da man ab und zu selber gerne mal hotel oder essenstipps sucht (auch egal ob Ausland oder innerhald Deutachlands). Super mischung aus breit gefächerte Infos und Detailberichten zu Hotels oder Orten beim Thema Reise!
      Mode finde ich nach wie vor ein tolles Thema bei dir, auch hier machts die Mischung aus allgemeinen Trendvorschlägen, konkreten It Pieces und mehrere Wege bestimmte Teile zu tragen.
      Auf das Thema Beauty könnte ich persönlich verzichten – ist für mich einfach nciht so spannend wie andere Themen.
      Und ganz toll finde ich auch eure Netflix/Prime Guides – also eher Lifestyle/Wohnen Kategorie! Auch deine privaten Fotos mit Zahn Fakten finde ich eine sehr schöne Kolumne jedes Mal.

      Vielen Dank für euren unermüdlichen Einsatz :)

  • 09
    01
    2020
    20
    C
    Carola

    Hallo Sarah,
    Dein Blog gefällt mir sehr gut, gerade wegen der Streuung der Themen. Sei es mal zum Thema Einrichtung, Reisen, Outfits und dann wieder Büchertipps (da freue ich mich immer sehr drüber!). Lediglich einzelne Hoteltipps oder Pflegetipps sind für mich persönlich nicht von ganz so großem Interesse, aber klar, ihr müsst euch auch finanzieren. Die von dir genannten Beiträge zum Thema Mutterschaft oder das Gespräch mit deinem Vater haben mir gut gefallen und sind mir noch einige Tage im Kopf geblieben. Auch längere Artikel von Carina sind sehr informativ. München-Tipps als Münchnerin lese ich auch immer sehr aufmerksam.
    Ob mein Kommentar jetzt allzu hilfreich ist, weiß ich nicht.
    Viele Grüße nach Bali – ein wahnsinnig toller Ort, den ich hoffe bald mal wieder besuchen zu können.
    Carola

  • 09
    01
    2020
    20
    S
    Sabrina

    Hallo Sarah,
    ich lese deinen Blog seit einigen Jahren und finde ihn großartig. Deine Kolumnen lese ich besonders gerne. Bitte behalte die Outfit-Posts und Projekte bei. Die Bilder und Texte zu euren Reisen sind auch super. Das Thema Interieur ist für mich weniger interessant.
    Liebe Grüße,
    Sabrina

  • 09
    01
    2020
    20
    K
    Katharina

    1. Reisen, Kolumnen, Popkultur
    2. Beauty, Sales
    3. ausführliche Reiseposts, Hotelvorstellungen, Fleischkonsum, Mutterschaft
    4. Rezepteinspo, Nachhaltigkeit, Fair Fashion, Sport
    5. deine Ziele 2020
    6. Die Gastartikel fand ich wirklich toll!

  • 09
    01
    2020
    20
    J
    Juliane

    Ich mag Josie Loves so wie es ist, würde mir aber noch mehr Artikel zum Thema Nachhaltigkeit wünschen. :)

    1. 09
      01
      2020
      20
      H
      Hanna

      Liebe Sarah,
      Ich arbeite mal ab ;-)

      1. Reisen, Kolumnen

      2. Keine komplette Kategorie, sondern Artikel wie ‚Black Friday Codes‘, Summer Sale usw.

      3. Kolumnen, Hotel Reviews und beinahe alle Carina-Artikel

      4. Nachhaltige Alternativen (Fashion, Beauty, Reisen), und zwar gern in deiner bisherigen unfassbar angenehmen Form, nie draufzuhauen sondern nach dem Motto ‚jeder Schritt zählt‘

      5. Gesellschaftlicher Druck auf Frauen in den 30ern

      6. Ich fand die Menge genau richtig:-)

      Und ich kann kaum ahnen, welche Kategorie du vielleicht auslaufen lassen möchtest und hoffe, du klärst uns irgendwann mal auf :-)

      Liebe Grüße
      Hanna

  • 09
    01
    2020
    20
    E
    Emi

    1. Reisen, aber auch Beauty und Fashion. Am allerbesten gefallen mir persönliche Artikel.

    2. Review Posts mit Links zu bereits erschienenen Artikeln

    3. Siehe 1

    4. Reisen ist mein Favorit, wie wäre es mit Gastartikeln von Expats, die in anderen Ländern

    5. Nein

    6. Gastartikel finde ich sehr interessant! Mehr davon! Deine Fragen sind spannend!

  • 09
    01
    2020
    20
    B

    Tatsächlich bin ich auch jemand, der mit Beauty Posts oft nichts anfangen kann. Reisen dagegen finde ich bei dir immer ein sehr spannendes Thema :)
    LG
    Brini
    http://www.brinisfashionbook.com

  • 09
    01
    2020
    20
    M
    Marla

    1. Reisen, Mode, Fotografie

    2. Frühstück

    6. Immer gern

    Insgesamt finde ich deinen Blog seit Jahren authentisch, ausgewogen und vielfältig, ohne zu zerfasern. Rundum gelungen!

  • 10
    01
    2020
    20
    T
    Theresa

    1. Reisen, Mode, Kolumnen
    2. Beauty
    3. Mehrere, aber zum Beispiel die Kolumne zum Alkoholkonsum
    4. Gerne mehr Reiseziele in Europa
    5. Nein
    6. Das hat mir gut gefallen, gerne mehr davon

  • 10
    01
    2020
    20
    m
    moni

    Liebe Sarah, ich lese Deinen Blog ehrlich gesagt lieber als die meist kurzen Posts bei Instagram. Ich mag es sehr wie ehrlich und authentisch Du schreibst.
    Meine Themen hier sind nach wie vor die Mode, besonders die Themenwochen haben mir sehr gefallen, und das Reisen.
    Die Themenwochen immer mal wieder neu aufzugreifen ist mein Wunsch für das neue Jahr.
    Verzichten könnte ich auf Beauty und Interieur.
    Alles was mit Familie und Mutter sein zu tun hat, passt für mich nicht hierher.
    Gast Kommentare vielleicht mal zum Thema Entspannung/Gesundheit?
    Weiterhin eine schöne Zeit auf Bali.

  • 10
    01
    2020
    20
    M
    Maria

    Liebe Sarah, ich mag deinen Blog unglaublich gerne, gerade wegem dem guten Mix an verschiedenen Themen. Am liebsten lese ich deine persönlichen Kolumnen, Reiseartikel und Mode bzw. Outfitposts, ganz besonders die Themenwochen fand ich super.
    Geniesst die Zeit in Bali, liebe Grüsse
    Maria

  • 10
    01
    2020
    20
    A
    Alexandra

    Liebe Sarah,
    jetzt mache ich mich auch an die Liste :-),

    1. Ganz klar Reisen und Mode.

    2. Einrichtung

    3. Das Gespräch mit deinem Vater, die Themenwochen Mode

    4. Weitere Reiseziele in Europa, das hat mir 2019 unglaublich gefallen

    5. Persönlich würde ich mir einen Bericht über Reisegepäck wünschen

    6. Die Gastartikel fand ich alle klasse. Das Thema Mutterschaft passt nicht so in den Blog (meiner Meinung.

    Und einen drolligen Nachtrag habe ich noch. Du hast uns ja auf Instagram auf die Katastrophe in Australien aufmerksam gemacht. Ich wollte sofort Geld spenden, aber hatte mal wieder keine Brille auf der Nase. Es stellte sich heraus das ich das Geld an eine Kleiderfirma spenden wollte !!!!!!!!! Mit Brille habe ich mir nochmals deine Liste angeschaut und einen guten Empfänger gefunden.
    Viele liebe Grüße
    Alexandra

    1. 10
      01
      2020
      20
      S

      Ich musste gerade so schmunzeln, als ich deinen Kommentar gelesen habe. Zum Glück hast du das mit der Modefirma noch rechtzeitig gemerkt. :-D Wie schön, dass du hier in meiner Liste einen passenden Empfänger gefunden hast!

  • 10
    01
    2020
    20
    J
    Judith

    1) Travel, München Tipps und persönliche Kolumnen
    2) Beauty, Interior, Restaurant Tipps an Urlaubsorten (das ganze Internet ist voll mit Food Guides, ich kann die leider nicht mehr sehen. Dann lieber Tipps zu Tagesausflügen, wie viel Zeit man für was einplanen sollte, Anreise, etc.)
    3) ich fand deine Europa Reiseberichte echt super. Luzern steht auf meiner Reiseliste für 2020 :)
    4) Nachhaltigkeit
    5) ich lasse mich gerne überraschen, aber vllt eine Mode Themenwoche mit Jeans?
    6) fand ich super. Gerne mehr davon. Würde eine gute Alternative zu Podcasts darstellen, da ich persönlich lieber lese als zuhöre.

    Mach weiter so und hab ne tolle Zeit in Bali. Ich freue mich auf weitere Reiseinspirationen!

  • 10
    01
    2020
    20
    I
    Ina

    Liebe Sarah,
    ich hoffe, ich werde hier für meinen nachfolgenden Kommentar nicht angegriffen, aber ich bemühe mich in Worte zu fassen, was mir im letzten Jahr öfters durch den Kopf gegangen ist, wenn ich auf Josie loves geklickt habe.
    Ich habe über einige Jahre hinweg den Blog sehr gern verfolgt und habe die Entwicklung hin zum professionellen Blog erlebt. Inzwischen schaue ich nur noch ab und an vorbei, meist nur noch, um kurz die Überschriften der letzten Blogposts zu lesen. Der Selbstfürsorge-Post z.B. war ein positiv zu nennender Fall, ein Artikel, den ich gern gelesen habe.
    In meiner (subjektiven) Wahrnehmung ist Josie loves in den letzten zwei Jahren zu oberflächlich geworden. Ich finde es schade, da die Reichweite durchaus groß ist und Josie loves deshalb wirklich auch spannendere Themen bringen könnte als idyllische Urlaubsbilder (die sind toll, keine Frage, aber mMn zu wenig, um ein ganzes Online-Magazin zu tragen). Ich lese z.B. auch gerne bei Jane Wayne, dort ist die Herausforderung, nicht nur „das schöne Leben“ abzubilden, sondern für die Altersgruppe relevante Themen aufzugreifen, in meinen Augen inzwischen besser gelungen.
    Deshalb fände ich es z.B. ganz schön, wenn es künftig häufiger Gastbeiträge geben würde, Themen abseits vom Erwartbaren auftauchen, der ganze Lifestyle nicht nur (in Werbeposts) gezeigt, sondern auch im Text reflektiert würde.
    Liebe Sarah, ich möchte dich mit meiner Kritik keinesfalls für deine 2020er-Pläne entmutigen oder einfach nur draufhauen, sondern als langjährige Leserin einen kleinen Hinweis geben. Du kannst dich dazu auch sehr gern bei mir melden, wenn du magst.
    Liebe Grüße und eine schöne Winterpause!

    1. 10
      01
      2020
      20
      S

      Erst einmal ganz lieben Dank, dass du dir Zeit genommen hast, solch einen ausführlichen Kommentar zu schreiben. Und ich bin mir sicher, dass du dir keine Sorgen machen musst „angegriffen“ zu werden, da Josie loves eine sehr nette Community hat, die immer konstruktiv bleibt. :-)

      Auch ich möchte mir die Zeit nehmen, dir ausführlich zu antworten. Deine Worte haben mich ein wenig gekränkt, wenn ich ehrlich bin. Denn unsere mit viel, viel Arbeit und Herzblut erstellten Reiseartikel als „idyllische Urlaubsbilder, die zu wenig sind, um ein Magazin zu tragen“ abzutun, finde ich sehr schade. Für sehr viele Leser sind genau diese Themen „spannend“, auch wenn sie das für dich nicht sind.

      Auch den Kritikpunkt, dass der Blog oberflächlicher geworden ist, möchte ich an dieser Stelle ansprechen. Ganz klar, Josie loves hat sich schon immer den schönen Dingen des Lebens gewidmet. Und ja, diese sind oftmals auch oberflächlich. Meiner Meinung nach brauchen wir diese in gewisser Weise oberflächlichen Themen auch, denn jeder von uns beschäftigt sich in seinem Alltag viel mir sehr ernsten Themen.

      Mir war es immer schon wichtig, ab und an auch ernste Themen anzusprechen, aber den Blog im Großen und Ganzen all den „kleinen und großen Dingen, die das Leben schöner machen“ zu widmen. Ich persönlich habe für mich in den letzten Jahren entschieden, dass nur Mode und Beauty mir persönlich nicht genügen und ich mich mehr dem für mich und viele andere höchst emotionalen Thema Reisen widmen möchte. Seitdem gibt es eine viel größere Anzahl an langen, ausführlichen Artikeln. Außerdem schreibe ich deutlich mehr Kolumnen als noch vor einigen Jahren. Deswegen muss ich ehrlich sagen, dass ich – die wirklich immer offen für konstruktive Kritik ist – diesen Punkt nicht verstehe.

      Wieso ich hier emotional werde? Josie loves ist nach wie vor ein persönlicher Blog und kein Online-Magazin. Ich schreibe 95% der Artikel selbst, lediglich meine sehr enge Freundin Carina schreibt ab und an ebenfalls für Josie loves. Du bringst als Vergleich This is Jane Wayne (ein Magazin, das ich persönlich ebenfalls sehr schätze!) an, die einen völlig anderen Weg als Josie loves gegangen sind, zu einem Magazin mit vielen Autoren geworden ist und – der wirklich entscheidende Punkt – völlig andere Themengebiete als Josie loves bespielen. Du schreibst darüber, dass es ihnen besser gelungen ist “ für die Altersgruppe relevante Themen aufzugreifen“. Definitiv sind die Themen, die This is Jane Wayne behandelt, sehr, sehr relevant für unsere Altersgruppe. Aber ich würde behaupten, dass beispielsweise das Thema Reisen ebenfalls eine riesengroße Relevanz für eben diese Altersgruppe hat. Und es ist doch herrlich, dass es solch eine kunterbunte Themenvielfalt im Netz gibt, nicht wahr? Es wäre doch langweilig, wenn wir alle die gleichen Themen beleuchten würden. ;-)

  • 10
    01
    2020
    20
    S
    Stephanie

    Ich lese sehr gerne Artikel rund um die Themen Gesundheit, vegetarische Ernährung, Nachhaltigkeit und die Themenwoche im Bereich Mode. Auch Netflix-Empfehlungen oder Bücherempfehlungen finde ich interessant und gerade bei netflix habe ich durch dich tolle Serien entdeckt, die ich wirklich mochte :)
    Auch die Reisen innerhalb Europas finde ich sehr interessant. Für mich sind diese viel eher zu realisieren als Fernziele (Thema Flugangst bei meinem Lieblingsmenschen).

    Weniger bringen mir Beiträge zu Interior oder einzelne Hotel-Empfehlungen.

    Die Gastbeiträge fand ich sehr unterhaltsam. Würde mich über weitere freuen.

    1. 12
      01
      2020
      20
      T
      Tania

      Ist bei mir genau so. Gern noch mehr Reisen und weniger Beauty Posts. :-)

  • 10
    01
    2020
    20
    L
    Leni

    1. Fashion, Gastbeiträge

    2. Reiseberichte, konkret Hotelempfehlungen

    3. ich schätze die Gastbeiträge v Carina sehr

    4. ich mochte deinen Themenwoche wie unterschiedlich man einen Pliseerock stylen kann sehr

    5. Nachhaltigkeit

  • 10
    01
    2020
    20
    K
    Kathrin

    :-)

    1. am liebsten mag ich persönlich das Montags-Update und deine München Tipps.

    2. konkrete Hotelempfehlungen. Ich finde die vorgestellten Hotels immer wunderschön und schaue mir auch total gerne die Bilder an – aber beim Blick auf die Preisliste holt mich dann doch meist wieder die Realität ein.

    3. mein Highlight war der Italien-Roadtrip. Da wir dieses Jahr selbst einen Roadtrip planen war dieser sehr hilfreich für mich.

    4. ich mag deine Mischung aus Leben, Reisen, Fashion und Beauty sehr. Ich finde auch Gastbeiträge und die Beiträge von Carina sehr. Die Mischung machts.

    5. nein, ich habe keinen konkreten Wunsch.

    6. definitiv ja :-)

    1. 10
      01
      2020
      20
      G
      Gina

      Dein Blog ist meine tägliche Lektüre und ich mag den Themenmix sehr. Besonders liebe ich die Reiseberichte und die tollen Fotos dazu. Auch wenn ich viele der Ziele nicht mehr besuchen kann, so kann ich mich wenigstens an deinen Eindrücken erfreuen.

      1. 10
        01
        2020
        20
        A
        Alexandra

        Liebe Gina, so geht es mir auch. Wir haben einen jüngeren Sohn und einen sehr zeitintensiven Hund. Deshalb finde ich es so schön wen Sarah uns auf die Reisen mitnimmt. Gerade jetzt im Januar sind die Berichte von Bali so so so schön.

  • 10
    01
    2020
    20
    E
    Evy

    Ich lese den Blog kaum noch, was mehrere Gründe hat:

    1. Der große Hype des Bloggens ist bei mir vorbei. Mittlerweile gibt es sehr viele Autoren, der Markt ist überlaufen, Artikel-Ideen wiederholen sich, es gibt kaum Blog-Artikel, die mich wirklich interessieren. Hinzu kommt, dass die Kommerz in Blogs angekommen ist. Früher hat man sich gefreut, wenn Blogger XY eine Kooperation mit einem großen Unternehmen eingegangen ist, mittlerweile haben einige Blogger ihre Stamm-Firmen, es ist zur Selbstverständlichkeit geworden. Auch wenn immer wieder über die Pros und Cons von Kooperationen diskutiert wird, ist zu normal geworden.

    2. Ich habe das Gefühl, schon alles gesehen zu haben. Als ich dich abonierte, warst du ein lebendiges Mädchen, das sich getraut hat, offen über die Modebranche zu schreiben, das seinen Weg beschritten hat von der Mode- zur Reisebloggerin. Auch die Einblicke in deine Gesundheit oder die 10-Fakten-Posts fand toll. Mittlerweile bist du angekommen, hast deine Nische gefunden. Du versuchst, dich mit tiefsinnigen Kolumnen weiterzuentwickeln und ich denke, dass es dir gut tut, darüber zu schreiben. Und dass es den Lesern gefällt, weil sie das Ratgeber-Ich schätzen. Für mich sind das aber Themen, die soviele andere Blogger bereits bespielt haben. Vielleicht ist es auch gut, weg vom „Selbst“ zu kommen hin zu „Was kann ich aktiv für andere tun, abgesehen vom Schreiben?“ Es fehlt zu oft darum, sich selbst gut zu fühlen, anstatt zu gucken, was man den Leuten geben kann, die einem wichtig sind.

    2.5 Deine Realität ist nicht meine. Du hattest in einem Kommentar schonmal Stellung zur Budjet-Frage genommen, als es darum ging, warum du oft Kleidung zeigst, die für den Otto-Normal-Blogleser unerschwinglich sind. Und ich verstehe die Idee dahinter. Aber ich hab kein Geld für schicke Hotels mit Outdoor-Pool, ich hab nicht die Zeit, um nach Bali zu fliegen. Meine Realität ist meine Umgebung, sind Orte, die außer Einheimischen keiner kennt, die sich aber sehenswert sind. Meine Realität ist … anders.

    3. Der Blog wirkt zu glatt gebügelt – besonders auf Insta. Du hast über deinen Kampf mit Insta berichtet, was ich eindrucksvoll fand. Aber ich finde die Bilder dort so austauschbar, dass sie mich nicht auf den Blog locken. Selbe Pose, selbe Perspektive, landschaftlich wunderschön, aber glatt und unmenschlich. Es ist kein Bild dabei, dass eine Beziehung zwischen mir als Leser und dir als Bloggerin aufbaut. Es gibt keine Überraschungen.

    4. Verbesserungen? Ein Stück kann ich nicht ändern, dass ich mich als Blogleserin entferne, aber es würde mehr „Leben“ bringen, wenn es etwas vielfältiger wäre. Es geht nicht darum, zuviel Privates zu erzählen, aber es gibt abseits von Hochglanzfotos und Reise soviel mehr in Eurem Leben – lasst uns daran teilhaben. Habt ihr ein neues Hobby entdeckt, das die Leser interessiert? Neue Talente getroffen? Chris ist Fotograf – mehr Kreativität in den Fotos. Mehr Farbe. Back to the roots.

    1. 11
      01
      2020
      20
      S

      Erst einmal vielen Dank für deinen so langen Kommentar und die sehr konstruktive Kritik. Es tut mir natürlich Leid, dass Josie loves für dich nicht mehr so interessant ist, aber bei einer Weiterentwicklung muss man selbstverständlich immer auch damit rechnen, dass man nicht mehr alle anspricht. Das ist auch okay für mich. Dennoch finde ich es wirklich sehr interessant und wichtig, dass du mir deine Beweggründe nennst. Danke dafür. :-)

      Du hast Recht, ich teile weniger Privates als beispielsweise während der Weltreise, aber ehrlich gesagt fühle ich mich mit genau der aktuellen Menge an Privatem sehr wohl. :-) Mir persönlich ist es super wichtig, dass es immer noch nicht nur Service-Artikel mit praktischen Tipps, sondern auch private Blogposts gibt. Deshalb halte ich nach wie vor an meinem Montags-Update fest und schreibe immer mal wieder Kolumnen mit sehr privaten Gedanken. Und mein „Ich“ lasse ich selbstverständlich auch in jeden Blogpost einfließen. Mehr Privates als jetzt möchte ich nicht teilen.

      Was mich jetzt aber natürlich auch interessieren würde: In deinem Kommentar hast du nur die negativen Dinge (Wie gesagt, sehr konstruktiv, was ich schätze) genannt. Warum schaust du dennoch ab und an auf Josie loves vorbei?

      1. 12
        01
        2020
        20
        E
        Evy

        Weil du dir vor dem „Umschwung“, vor den vielen Reiseposts, einen Stellenwert erarbeitest hast. Und ich daran noch festhalte. Und weil ich es sympatisch finde, dass du die Umfrage machst. Ich bin auch motiviert, öfters vorbezugucken, weil ich auch meine Meinung selbst hinterfragen will. Ansonsten: Die Weltreise fand ich spannend, und wie ihr sie angepasst habt. Es war die „Beziehung“, die entstanden ist. Zu sehen, dass nich immer alles gut geht … und wie ihr Stück für Stück vorangekommen seid. Ich glaube, das Gefühl, das dich motiviert hat, mehr Kolumnen zu schreiben, ist jetzt bei mir angekommen: Stillstand.

  • 11
    01
    2020
    20
    J
    Julia

    Okay, ich halte mich mal an Deine konkreten Fragen:

    1. Reisen, Reisen und nochmal Reisen :-)

    2. Mode. Da lasse ich mich eher auf Instagram inspirieren.

    3. Der Italien Road Trip und die Malediven Berichte

    4. Nein

    5. Vielleicht mal, wie viel Budget man für verschiedene Fernreiseziele einplanen sollte.

    6. Gastartikel ja, aber nicht zu viele

  • 11
    01
    2020
    20
    N
    Nicola

    1. Reisen, München-Tipps, Persönliche Kolumnen

    2. Beauty

    3. Zahlreiche Reiseberichte und München-Tipps

    4. Nein

    5. Vielleicht sogar etwas in Richtung Beziehung? Beziehungstipps, wie ist es mit dem Partner zusammenzuarbeiten, etc.

    6. Ab und zu ein Gastartikel, aber nicht zu viele

    Erstelle das nächste Mal doch eine Umfrage online und teile hier und auf Instagram den Link. Ich bin mir sicher, damit würden noch mehr daran teilnehmen :)

  • 11
    01
    2020
    20
    A
    Andrea

    Liebe Sarah, ich finde es super schön, dass du deine Community bei einem solchen Thema mit einbeziehst. Ich liebe das Thema Reisen. Alle Berichte egal ob Restaurants, Hotels oder Shops, ich liebe sie einfach alle und lasse mich immer gerne inspirieren! Also wenn ich auf etwas verzichten müsste, dann wäre es die Kategorie Beauty. Ich finde Gastartikel zu Allgemeinen Dingen (wie z.B.mit der Selbstfürsorge) finde ich super.
    Ich freue mich auf das neue Jahr und bin sehr gespannt was auf dem Blog alles passieren wird! Und jetzt noch eine ganz tolle Zeit auf Bali!

  • 12
    01
    2020
    20
    L
    Laura

    1. Beauty und Mode
    2. Fernreisen.
    3. Die Themenwochen
    4. nein
    5. Nein
    6. Ja, aber nicht zu viele. Vielleicht einmal im Monat?

  • 12
    01
    2020
    20
    M
    Mari

    Hallo Sarah :-),
    gerne lese ich hier immer noch Kolumnen und (Mode-)Themenwochen. Weniger interessant sind für mich Beautyposts, Sales, Black Friday etc.. Infos über Reiseziele lese ich zwar grundsätzlich gerne und eure Fotos zu den Reisen sind immer wunderschön, allerdings würde ich persönlich mir bei euren Reiseberichten etwas tiefergehende Infos bzw. mehr Landestypisches wünschen. Wenn man mal von den schönen Bildern absieht, sind mir die Infos meistens zu oberflächlich bzw. betreffen nur die Highlights eines Ziels, die man auch sofort im Reiseführer findet oder die einen direkt bei Instagram anspringen. Bei den tollen Zielen, die ihr bereist, könnte man da meiner Meinung nach mehr draus machen :-) Wenn ich unsere Reisen plane und Inspirationen suche, werde ich daher eher bei richtigen Reisebloggern fündig, die auch etwas abseits der „Insta-Pfade“ berichten…

  • 13
    01
    2020
    20
    C
    Caro

    Ich mag Reisen, die Kolumnen und Beauty am liebsten, könnte auf Modethemen verzichten.

  • 13
    01
    2020
    20
    P
    Peggy

    So, liebe Sarah, hier meine Antworten:

    1. Reise, Interior
    2. Hotelvorstellungen
    3. Deine Montagskolumnen
    4. Privates (ich habe deinen Standpunkt dazu gelesen, völlig ok! Ich finde es trotzdem interessant :-))
    5. nein
    6. ab und zu gerne

    Liebe Grüße!

  • 13
    01
    2020
    20
    A
    Anna

    Liebe Sarah,

    1. Kolumnen, Interieur

    2. Beauty

    3. Deine Kolumnen

    4. München (Neuentdeckungen in der Stadt, Persönlichkeiten, …)

    5. Gute Locations für die Party zum 30. Geburtstag

    6. Gastartikel und Interviews finde ich super (mögliches Thema: Vereinbarkeit von Job und Familie)

    Ich lese Deinen Blog super gerne und freue mich auf ein spannendes Blog-Jahr!

    Liebe Grüße
    Anna

  • 13
    01
    2020
    20
    A
    Angie

    1. Beauty, Mode & Reisen

    2. Themen Review der woche / Monats

    3. Blogposts von Carina zu Nachhaltigkeit & Beauty, Persönliche Kolumnen von Sarah

    4. Mehr Nachhaltigkeit

    5./

    6. ab und zu gerne !

  • 13
    01
    2020
    20
    K
    Kim

    Liebe Sarah,

    Euer Blog gehört zu einem der wenigen, die ich gerne lese und auf den ich praktisch jeden Tag schaue. Am Liebsten lese ich deine Kolumnen und eure Reiseberichte. Leider sind (gefühlt) immer mehr Unterkünfte extrem teuer und ich freue mich daher auch über Boutiquehotels, die bezahlbarer sind. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es solche Perlen gibt. Gleichzeitig verstehe ich natürlich, dass ihr gerne mit solchen Hotels kooperiert und außerdem ist jedes Budget natürlich auch unterschiedlich groß. Infos wie ihr an die Reiseplanung rangeht und welche Ausflüge sich lohnen, würden mir gefallen.
    Ich mag auch deine „1 Teil, 7 Outfits“ Themenwochen und Carinas Beiträge.

    Persönlich kann ich auf die Black Friday Codes u.ä. und die Beauty Artikel verzichten.

    Wie gesagt mag ich deine Kolumnen super gerne, weil sie zum nachdenken anregen und aktuelle Themen beinhalten.

    Weitere Gastartikel finde ich gut und bringen eine gewisse Abwechslung.

    Liebe Grüße nach Bali
    Kim

  • 14
    01
    2020
    20
    J
    Julia

    Ich mag die Reiseartikel am liebsten, von mir aus kann die Kategorie sogar noch weiter ausgebaut werden. Wir fliegen bald zum ersten Mal nach Südafrika. Deine Tipps helfen mir bei der Planung immer sehr und wir waren auch schon im Anantara auf Bali, das Du einmal vorgestellt hast. :-)

  • 14
    01
    2020
    20
    J
    Julia

    Liebe Sarah,

    ich lesen deinen Blog in jeder Mittagspause und freue mich am meisten über Reiseartikel und Kolumnen.
    Outfits finde ich auch gut, da könnte aber etwas mehr Abwechselung kommen.
    Auf Beautyartikel oder Sales-Angebote kann ich verzichten.
    Ich fände es auch schön, wenn es günstiger Hoteltipps geben würde. Die meisten kann man sich leider nicht einfach so leisten. Auch ein Artikel über die ärztliche Versorgung im Ausland würde mich freuen.
    Die Gastbeiträge fand ich auch gut und kann auch ausgebaut werden.
    Viele Grüße
    Julia :-)

  • 15
    01
    2020
    20
    A
    Ani

    Liebe Sarah,
    ich verfolge Deinen Blog so ziemlich von Anfang an und lese ihn immer noch wahnsinnig gerne.
    Was mir total gut gefällt sind Deine ausführlichen Reiseberichte. Wenn ich eine Reise plane schaue ich immer bei Dir auf dem Blog nach ob du nicht schon einen Beitrag geschrieben hast :-). Auch Deine Artikel zu Themen wie „Alkohol“ und „sozialer Druck auf Frauen Ü30“ lese ich immer mit großer Begeisterung. Ich finde du bringst es bei diesen Punkten so auf und den Punkt und sie gehen mir oft noch Tage danach im Kopf rum oder wir diskutieren im Freundeskreis darüber. Auch mag ich deine Outfit Themenwochen total gerne und finde deinen Stil einfach total klasse.
    Was mich nicht so interessiert oder welche Artikel ich nicht lese ist so ziemlich alles über Beauty oder Wohnen. Auch finde ich Rabattcodes am Black Friday unnötig sowie Sale Angebote.
    So jetzt zum letzten Punkt. Was würde ich gerne in Zukunft mehr bei Josie loves lesen. Ich fände es total toll wenn ihr noch mehr über Reisen berichtet die keine Langstreckenflücke erfordern oder sogar gut mit Bahn oder Auto zu erreichen sind (wie euer Italien Roadtrip). Ich denke ihr könntet den einen oder anderen inspirieren auf das Flugzeug bei den zukünftigen Reiseplanungen zu verzichten oder zu minimieren. Auch wären günstigere Hoteltipps super.
    Bei den Outfit Posts würde ich mir viele Outfits mit Basic Teilen wünschen und die Kombinationsmöglichkeiten (vielleicht etwas für eine Motto Woche). Ich denke wir sollten alle in Zeiten von Klimawandel, Nachhaltigkeit weniger konsumieren und das wäre doch eine Möglichkeit zu zeigen das nicht immer etwas neues her muss.

    Lieben Gruß

  • 16
    01
    2020
    20
    C
    Carina

    Ich mag deine Reise- und Modeberichte nach wie vor am liebsten! Freue mich immer riesig, wenn deine Bucketliste fürs neue Jahr erscheint und du nochmal rekapitulierst, wieso du einige Ziele aus der letzten Liste doch nicht bereist hast oder spontan zu anderen Zielen aufgebrochen bist!

  • 16
    01
    2020
    20
    A
    Andrea

    Liebe Sarah. Ich war eigentlich zu faul, mich zu beteiligen. Aber Dein zweiter Aufruf hat mich motiviert. Du hast völlig recht, Du schreibst den Blog für uns. Ich mag Deine persönlichen Geschichten, Deine Äußerungen zu Themen, die Dich bewegen (Modeindustrie, Influencer, Alkoholkonsum…), Serientipps, Münchentipps und Deine abwechslungsreichen Outfitposts.
    Verzichten könnte ich auf Beauty.
    Liebe Grüße

  • WRITE A COMMENT