Montags-Update #113:
Wimbledon, unser Flohmarkt und große Reisepläne

17.07.2017

Erlebt: Das Highlight der Woche war natürlich unser Wimbledon-Besuch. Ein ganz besonderes Erlebnis! evian hatte uns zum Herren-Halbfinale eingeladen und wir konnten bei perfektem Wetter die Spiele von Marin Cilic und Sam Querrey, sowie Tomas Berdych und Roger Federer sehen. Wir waren ja bereits zwei Mal privat bei den US Open, aber Wimbledon ist noch einmal ein ganz anderes Kaliber. Die ganze Atmosphäre ist so besonders, es ist nicht „einfach nur ein Turnier“. Selten habe ich so viele schick gekleidete Menschen auf einem Fleck (unter anderem Stella McCartney saß direkt bei uns) gesehen, und das bei einem sportlichen Ereignis. Herzlichen Dank an evian für dieses tolle Erlebnis! Wir kamen Freitagnacht zurück, denn am Samstagvormittag stand bereits der nächste Termin auf dem Programm: Unser Flohmarkt. Ich habe mich wie immer riesig gefreut, viele von euch persönlich kennenzulernen. Danke, dass ihr alle vorbeigekommen seid!

Pläne für diese Woche: Und da wären wir schon bei unseren großen Plänen für die neue Woche. Die letzten Wochen haben ehrlich gesagt ziemlich an meinen Nerven gezehrt. Nach unserer im letzten Moment geplatzten Café-Location gab es noch weitere Location-Pleiten (Wie gesagt, ich will das hier gar nicht weiter thematisieren – irgendwann (Hoffentlich bald!) gibt es dann endlich positive News zu verkünden!), was mich aktuell sehr belastet. Abgesehen davon waren die letzten Wochen zwar sehr schön und ereignisreich, aber auch sehr, sehr arbeitsintensiv und nicht selten mit Nachtschichten vor dem Laptop verbunden. Und nachdem wir uns ab morgen für etwas mehr als eine Woche zeitlich freischaufeln konnten, haben Chris und ich entschieden, dass wir unbedingt einmal „raus“ müssen, um den Kopf wieder freizubekommen. Und nicht einfach irgendwohin, sondern an den allerschönsten Ort, den wir kennen. Kurz und knapp: Wir fliegen morgen auf die Malediven. Ich bin sooooo urlaubsreif und habe mich selten so sehr auf eine Reise gefreut. Aber vorher steht noch ein sehr spannender Termin an: Ich werde heute erstmals in ein selbst fahrendes Auto steigen. Ihr wisst ja, ich bin leidenschaftlicher Beifahrer und das „selbst fahren“ zählt nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen, auch wenn Autofahren insbesondere bei unseren Reisen immer eine riesengroße Rolle spielt. Deshalb bin ich umso gespannter auf die „Zukunft des Autofahrens“, die Audi uns heute präsentieren wird. Ich nehme euch wie immer via Instagram Stories mit … morgen natürlich auch auf die Malediven … Hatte ich schon einmal erwähnt, wie sehr ich mich freue?