Sommerlook:
Parka von True Religion + Tunika von hessnatur + Shorts von Mango

30.05.2017

Heute möchte ich euch mal einen typischen Alltagslook zeigen. Einen wirklichen Alltag habe ich in meinem Job zwar nicht, und so sind je nach Termin auch High Heels und Cocktailkleidchen Teil meines beruflichen „Alltags“, aber heute geht es um ein Outfit, zu dem ich an einem entspannten Tag gerne „mal eben schnell greife“. Klar, Tunika und Shorts in Kombination mit Espadrilles sind „Sommer pur“, aber am Abend wird es aktuell doch noch ein wenig frischer, und so trage ich dazu noch meinen neuen Oversize-Parka von True Religion. Meine Tunikabluse ist von hessnatur, die Shorts von Mango, und die Espadrilles gibt’s bei La Palmerie.


Montags-Update #106:
Paris und die ersten Sommertage in München

29.05.2017

Erlebt: Drei traumhafte Tage in Paris. Zum einen hätte das Wetter in der französischen Hauptstadt nicht besser sein können (Sehr warm, aber nicht zu heiß), zum anderen waren wir in einem der schönsten Hotels untergebracht, die ich bis jetzt kennenlernen durfte: Das Nolinski Paris, ein Design-Hotel in perfekter Lage, um die Ecke des Louvre. Wir hatten in den drei Tagen jede Menge Freizeit, die wir natürlich ausgiebig nutzten, um Paris in vollen Zügen zu genießen. Am Dienstagabend stand die große Evian-Party auf der Dachterrasse der Galerie Lafayette auf dem Programm. Inklusive „picture perfect“ Sonnenuntergang über den Dächern der Stadt. Einer dieser ganz besonderen Momente, die man gerne festhalten und mit allen Lieblingsmenschen teilen möchte. Ein ausführliches Diary mit ganz vielen Paris-Tipps, Impressionen von unserem Hotel und natürlich der Party folgt schon bald. Der Rest der Woche in München war eher unspektakulär, denn er beinhaltete jede Menge Schreibtischarbeit. „Alltag“ muss schließlich auch mal sein …


Palais Royal

28.05.2017

Wenn Chris und ich auf Reisen sind, dann gibt es danach meist jede Menge Bilder von mir, ein paar wenige von Chris und das ein oder andere Selfie von uns zusammen. Die logische Konsequenz davon, dass Chris als Fotograf für Josie loves automatisch hinter der Kamera steht. Deshalb freute ich mich riesig über das Angebot von Eileen (die by the way immer großartige Bilder macht!), uns in Paris zusammen zu fotografieren. Entstanden ist der erste Pärchen-Outfitpost seit Jahren (Ihr erinnert euch vielleicht noch an diese Bilder) in einer meiner liebsten Pariser Kulissen, dem Palais Royal. Vor drei Jahren sind dort übrigens auch einige Bilder meines Louis Vuitton Alma Shootings entstanden.

Zurück zu unseren Outfits. Ich trage ein aktuelles Kleid von MANGO als Bluse, einen Tüllrock von EDITED the label, meine Gucci Bamboo Bag, Sandalen von ASOS und meine Sonnenbrille von Dolce&Gabbana. Chris trägt einen Pullover von Acne, eine Hose von COS, Sonnenbrille von Ray-Ban und Sneakers von Adidas. Happy Sunday, ihr Lieben!


Monats-Favoriten im Mai

27.05.2017

Schon wieder ist ein Monat (fast) vergangen, und so wird es höchste Zeit für eine neue Runde Monats-Favoriten. Heute erzähle ich euch, was ich in den letzten Wochen geshoppt habe, welche Serie mich besonders begeistert hat und welche Songs ich momentan in Dauerschleife höre.

Shopping-Highlight: Puh, ehrlich gesagt habe ich diesen Monat ganz schön viel geshoppt. Zum einen allerlei Interior-Highlights auf Bali, ein Louis Vuitton Mitbringsel in Paris (dazu mehr im Montags-Update) und jede Menge Sommerstücke, darunter unter anderem und ein neues MANGO-Lieblingskleid, das ich in Paris zur Party von Evian getragen habe.


Meine Sport-Routine + der perfekte Sport-BH

26.05.2017

Heute möchte ich mich ausnahmsweise einmal einem Thema widmen, das in meinem Leben zwar eine wichtige Rolle spielt, das ich aber noch nie hier auf dem Blog thematisiert habe. Ja, genau, ich spreche von Sport. Ihr habt euch in den vergangenen Jahren oftmals einen Post zu diesem Thema gewünscht, und deshalb möchte ich euch heute einmal von meiner Sport-Routine erzählen.


Goodbye Zucker:
Zwei Wochen nach meinem Projekt

25.05.2017

So, ihr Lieben, ich schulde euch natürlich noch einen „So geht es mir NACH der zuckerfreien Zeit“-Bericht. Eigentlich wollte ich diesen Post ja direkt eine Woche nach meinem Projekt-Ende schreiben. Aber da ich die erste Woche komplett auf Bali verbracht habe und gerne noch die ein oder andere Alltagserfahrung in diesen Post einbringen wollte, habe ich ihn ein bisschen nach hinten verschoben. Gerne würde ich schreiben, dass mich nach acht Wochen Schokolade GAR NICHT MEHR interessiert hat. Immerhin geht das angeblich vielen so. Das Interesse war bei mir zwar nicht mehr ganz so groß, aber immer noch da. Ich hatte euch ja bereits erzählt, dass ich ins Handgepäck Schokokekse gepackt habe. Und ich war soooo gespannt, wie meine Lieblingssüßigkeit nach acht Wochen schmecken würde. Ob mir Vollmilchokolade vielleicht zu süß wäre? Kurz und knapp: Ich habe den Schokokeks sehr genossen und ihn nicht als zu süß empfunden. Aber: Einer war genug. Vor dem Projekt hätte ich zu einem zweiten gegriffen. Und zu einem dritten … Abends gab’s dann noch ein Eis. Das erste in diesem Sommer. Und auch das habe ich mit großer Begeisterung verputzt. Nach so vielen Wochen wieder Süßkram essen zu „dürfen“ hat sich ein bisschen wie der erste Ich-darf-das-endlich-offiziell-Diskobesuch mit 18 Jahren angefühlt.

In den Tagen darauf habe ich kaum Süßigkeiten gegessen, aber dafür richtig viel Obst. Bali ist ja bekanntlich ein wahres Paradies für Obstliebhaber wie mich.

Bali Café Organic Canggu


Hallo Sommer!

23.05.2017

Ich freue mich so sehr über die sommerlichen Temperaturen und darüber, die Strumpfhosen erst einmal für ganz lange Zeit in die hinterste Ecke der Schublade verbannt zu haben und stattdessen farbenfrohe Sommerröcke zu tragen. Ein absoluter Favorit in der Sommer-Garderobe ist das traumhafte Modell mit Zitronen-Print von HALLHUBER, das ich zu einer weißen, ärmellosen Bluse und meinen pinkfarbenen Jimmy Choo Pumps kombiniere. Am Abend trage ich dazu noch eine leichte Jeansjacke.


Montags-Update #106:
Unsere erste Home Story und neue Reisepläne

22.05.2017

Erlebt: Die letzte Woche begann auf Bali, wo wir dank eines Abflugs kurz nach Mitternacht noch den ganzen Montag in vollen Zügen genießen konnten. Dienstag kamen wir gegen Nachmittag zuhause an und freuten uns sehr über die ersten Sommertage in München. Auch wenn ich liebend gerne um die Welt reise, so freue ich mich auch immer sehr, nach Hause zu kommen. Lang blieb ich jedoch nicht in München, denn am Donnerstag ging es für 24 Stunden nach Berlin, wo ich zusammen mit AVEDA die Eröffnung des neuen Experience Center in den Hackeschen Höfen feierte. Am Wochenende stand der allererste Grillabend mit Freunden an, und am Sonntagabend hieß es schon wieder „Koffer packen“, denn …

Pläne für diese Woche: … während ihr diesen Post lest, sitzen Chris und ich bereits im Flieger nach Paris, wo wir die nächsten drei Tage zusammen mit Evian verbringen werden. Neben einem Event am Dienstagabend haben wir auch sehr viel Freizeit vor Ort und ich kann es kaum abwarten, endlich mal wieder Zeit in meiner liebsten europäischen Stadt zu verbringen. Vor allen Dingen da der Wetterbericht 27°C verspricht ….