#Instagate:
Über Fake-Follower und die große Instagram-Blase

06.04.2017

Ich habe in den letzten Monaten oft über das Thema Instagram geschrieben. Über eine App, die einmal riesengroßen Spaß gemacht hat und mittlerweile einen sehr fiesen Beigeschmack hinterlässt. Ich spreche von Schleichwerbung en masse, ins Unrealistische gephotoshoppten Körpern, „Girls Squads“, die sich nur für das perfekte Instagram-Bild zusammentun und eigentlich so weit entfernt von echten „Friendship Goals“ sind und natürlich dem leidigen Fake-Thema. Von Fake-Followern, Fake-Kommentaren und Fake-Likes. Ich möchte nun gar nicht weiter ausholen (auch wenn ich soooo viel zu diesem Thema erzählen könnte), denn ich hatte hier, hier und hier bereits sehr ausführlich darüber geschrieben. Weshalb ich mich heute jedoch noch einmal kurz diesem Thema widmen möchte, ist das sogenannte „Instagate“, das in den letzten Tagen viral ging.